Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Liebeszauber und Partnerrückführung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Hexer Maran, 3. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hexer Maran

    Hexer Maran Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Liebe Jessie,

    nein, in diesem Fall nehme ich keine 300 Euro, denn mein/e Klient/in kann dabei massiv selbst mitwirken. Ich bekomme dafür das Honorar einer Beratung (65 Euro) und das, was bei Erfolg freiwillig gegeben wird. Die Höhe des (freiwilligen) Honorars wird natürlich NICHT den Erfolg der Angelegenheit beeinflussen! Ich habe da schon sehr gute Erfolge erzeilt, auch gerade wenn von Seiten des Klienten behauptet wird, sie (oder er) KANN einfach nicht loslasen. Ich ziehe dabei ja keinen "Eisernen Vorhang" zwichen den (Ex)Partnern. Aber bei einer möglichen erneuten Trennung wird das dann nicht mehr als so schmerzhaft empfunden. Und zwar recht deutlich!
    Ausserdem, liebe Jessie, was heisst hier "zuletzt"? Ich habe mich schon so an dich und deine (netten) Fragen gewöhnt! ;-)

    Liebe Grüsse, Maran



     
  2. Jessie

    Jessie Guest

    Danke Maran!
    "Zuletzt" schrieb ich deshalb, da ich denke, dass ich dich mit meiner ewigen Fragerei bereits auf die Nerven gehe...
    Schön, dass du mir das Gegenteil zu wissen gibst.

    In letzter Zeit habe ich einiges an Geld bei Questico (kennst du sicher) ausgegeben. Diese Mehrwertnummern lassen einem fast die Kontrolle verlieren. Die Aussagen (von mehreren Kartenlegern) waren immer die gleichen. Bis dato warte ich allerdings vergebens, dass sich irgendein Erfolg einstellt.
    Denkst du, dass so viele sogenannte "Experten" irren können? Ist dies alles denn nur Geldmacherei? Überraschend sind jedoch die vielen (vom Kartenleger abhängig) positiven Feedbacks. Bei manchen scheint sich das Vorhergesagte letztendlich doch zu bewahrheiten. Zufall???
    Nun, wenn ich jetzt noch in dieser Richtung etwas machen werde, dann sicher bei dir. Vielleicht sollte ich wirklich die besagte "Trennung" in Anspruch nehmen.

    LG

    Jessie
     
  3. Hexer Maran

    Hexer Maran Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Meine liebe Jessie,

    definitiv NEIN! Du gehst mir NICHT auf die Nerven. Ich finde deine Fragen sogar klug und gut. Meine Devise: wer nicht fragt,bekommt auch keine Antworten.

    Zu der Profession der Leute, die wie unten von dir beschrieben kann ichnicht viel sagen ich selbst habe mal einen Test mit "Leutchen in der Art" gemacht. Das Ergebnis war für mich sehr informativ und sehr allgemein gehalten. Es ist ein Trick einiger Lebensberater/innen stets Gutes zu profezeien. Denn dann ist sichergestellt (!!!) dass du mit Sicherheit wieder anrufen wirst. Das finde ich natürlich gemein, denn auf Kosten der verletzten Gefühle wird oft Geld gemacht. ich sage nicht, dass alle so drauf sind, aber leider erschreckend viele, wie ich finde. Bevor du dich zu rigendwas entscheidest, solltest du einafch mal ein ein Gespräch mit mir führen, bei dem du mich besser kennelernst. NATÜRLICH OHNE DASS DU IRGENDETWAS ZAHLST!!! Nur eben deine normale Telefongebühr deines Telefonanbieters. Dann kannst du immernoch entscheiden, wie ich "drauf bin". Und dich für oder gegen einen Beartungstermin entscheiden. ich kann diuch nur herzlich einladen: Meine Handy-Nummer: 0177-7020039. Du bekommst dann natürlich meine Festnetznummer / Handy ist zu teuer fürlänegre Gespräche). Ich habe auch schon mal meine Festnetz-Nummer im Internet veröffentlich. Du glaubst nicht, WER mich alles zu WELCHEN ZEITEN (überwiegend nachts) angerufen hat. Deshalb habe ich die angegebene Nummer ur Kontaktaufnahme.

    In jedem Fall wünsche ich dir alles erdenklich Gute, was du dir positives wünscht.

    Liebe Grüsse, Maran


     
  4. DaniMaen

    DaniMaen Guest

    Hallo Maran,

    wir haben Anfang Jan. miteinander telefoniert. Ich habe mich bis jetzt noch nicht zu einem Beratungsgespräch durchgerungen, weil offensichtlich der richtige Zeitpunkt für mich noch nicht gekommen war, aber er rückt näher. Ich habe deshalb noch einige Fragen.

    Ich habe mich in der vergangenen Zeit mit einigen Freunden über das Thema auseindergesetzt, alle auch die die spirituell aufgeschlossen sind, reagierten ablehnend und beschrieben diese Technik als Manipulation, bei der man sich die Beteiligten als Schachfiguren oder Vektoren einer Matrix vorstellen kann, das mag zwar so lange halten bis Du Dein Geld kriegst, aber sobald ein anderer Schachzug gemacht würde oder sich die Vektoren der Matrix ändern, wird sich der "Zauber" auflösen und ich stehe wie zuletzt verletzt alleine da. Ich muss den Bedenken einerseits Recht geben, andererseits würde ich gerne im Dialog mit Dir die andere Seite hören. Wie kann man einen Liebeszauber erfassen?
    Bedeutet das, dass man auf eine längerfristige Beziehung hoffen kann, oder...
    Ich habe irgendwie auch Angst, dass sich ein Messiaseffekt in Bezug auf die Aussagen meiner Freunde einstellen könnte. Für den Fall dass Du den Liebeszauber durchführst und die zwei Monate vorübersind, die Beziehung zwangsläufig wieder scheitert.
    Für den Fall, dass für uns keine Partnerzusammenführung in Frage kommt würde ich gerne einen Entliebungszauber machen, damit dieses Leiden endlich ein Ende hat. Ich bin für beide Lösungen offen. Würde aber natürlich die erste bevorzugen.
    Was berechnest Du dann? Wie wickelst Du das ab, ist die Bezahlung auf absolut freiwilliger Basis bei Erfolg (bei beiden Lösungen) oder stellst Du nach zwei Monaten eine Rechnung?

    Freue mich auf Deine Antwort! :danke: Dani
     
  5. Hexer Maran

    Hexer Maran Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Dani,

    also, seit bekannter Filme ist der Begriff Matrix auch einem grösseren Personenkreis bekannt geworden. Die klassische Form der Magie ist allerdings mit keiner Matrix vergleichbar, denn sie ist niemals starr - ständig im Fluss. Wir alle leben in einer Welt der Beeinflussung. Alles und jedes beeinflusst sich gegenseitig. Denken wir da nur einmal an die Werbung. Oder wie geschickt in Augenhöhe der Kinder die Schoko-Riegel an der Kasse im Supermarkt platziert sind. Es gibt zahllose unmagische Beispiele aus unserem alltäglichen Leben, die vielen von uns gar nicht mehr bewusst sind. Es kommt immer darauf an, WIE die Manipulation eingesetzt wird. Mit welchem Gedanken dabei. Die Sache mit dem Schoko-Riegel z.B. Das Kind wird es als äusserst positiv empfinden, den Riegel essen zu dürfen. Das ist gut. Andererseits zahlt (ein Elternteil?) Geld dafür. Das Geld wird weniger, kein solch positiver Effekt. Nun handelt es sich dabei um kleinere Beträge und man kann es so nicht umsetzten, ist aber eine Überlegung aus dem Grundsätzlichen wert. Es lässt sich auch in andere Dinge umsetzten (z.B. PKW, da können die beworbenen Unterschiede leicht ein paar tausend Euro kosten).

    Zurück zur Liebesmagie. Es gibt keinen Zauber, keine Magie der Welt (egal, was so behauptet wird), die Garant für ein lebenslanges Liebesglück ist. Mit einer Zusammen- oder Partnerrückführung haben zwei Menschen die Möglichkeit, einen Neuanfang zu starten. Und das unter Umständen (also ohne die Unterstützung der Magie), die normalerweise nicht aufgetreten wären. Ich bringe damit zwei Menschen erneut "das Laufenlernen" bei - laufen müssen sie dann allein. Also ist die Sache auch nicht zeitlich begrenzt. Allerdings müssen die Personen schon aufeinander eingehen, denn die Magie ändert NICHT den Chakarter!!! Das ist sinnvoll, wenn zwei Menschen eine gewisse Grundliebe zueinander verspüren. Auch wenn die sehr (auf der einen Seite) verschüttet ist. Oft bringt dann einfaches Redes nichts. Der "verzauberte" Mensch wird (wenn die Liebe noch irgendwo versteckt ist) die verlassene Person in einem anderen, positiven Licht sehen und sich stark (wieder) hingezogen fühlen.
    Der Begriff "Vectoren der Matrix" ist mir ein zu technisierter Begriff, in den du die Magie niemals hineinpressen kannst. Die Magie ist eine natürliche Kraft, wie das Feuer. Und die lässt sich auch in keine "Matrix" pressen. Wir leben definitiv in keiner Matrix!

    Für eine Partnerrückführungen berechne ich ienen wirklich recht erschwinglichen Preis. Ich arbeite dabei erfolgsorientiert, d.h. ich erhalte mein Honorar nur bei ERFOLG! Das "Barometer" des Erfolges bist dabei du selbst. Innerhalb zweier Monaten sollte für dich deutlich spürbar die Rückführung funktioniert haben. Dabei ist es allerdings schwierig, mir meinen "Hexenlohn" - also den Erfolg einer Partnerzusammenführung - vorzuenthalten. Das wäre natürlich eine Art Betrug meines Klienten, für den ich ja definitiv tätig war. In diesem Falle würde sich die neu bildende Liebe schnell wieder "verflüchtigen". Und zwar automatisch ohne mein Wissen oder gezieltes Zutun. Und final.
    Ansonsten gibt es keinen Grund, weshalb eine Liebe, die ich mit Hilfe der Magie binde, nicht eine Ewigkeit halten sollte.

    Die Magie hält allerdings nur begrenzt, wenn sog. "schwarze Magie" im Spiel ist, mit der ich nicht arbeite. Das wäre etwas Zwanghaftes: der Wunschpartner WILL seine(n) Partner(in) gar nicht zurück, weil er für sein Lebens komplett anders entschieden hat. Trotzdem fühlt er sich auch angezogen. Aber auch abgestossen, denn es entsteht dabei ein Zwang des Zueinaderkommes, NIEMALS (!!!) Liebe. Man sollte das nicht tun, denn es führt zu nichts. Und diese zwanghafte Form der Zusammenfürhung (mit der ich NICHT!!!) arbeite hat eine Lebensdauer von knapp zwei Monaten. Das ist richtig. Die sog. "Fliege wird an der Wand" stören, es kommt häufiger zu Streitereien und die "Sache" hat sich irgendwann erledigt. Das halte ich allerdings für moralisch verwerflich!

    Bevor man bereit wäre, sogar schwarzmagische Praktiken einzusetzen, sollte man sich darüber klar werden, wo das Problem bei einem SELBST liegt. Dann hat selbst die Liebe zu Menschen etwas zwanghaftes. Liebe kann man (magisch) unterstützen und fördern, aber nicht zwingen. Egal was es für die Zeit des Zueinanderfindens ist, aber niemals Liebe!!! Und es kann auch daraus keine Liebe werden!!! Und das ist auch gut so.

    Liebe Grüsse, Maran




     
  6. MediumBiggi

    MediumBiggi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Dresden
    Werbung:
    Lieber Maran:nono:
    Leider finde ich deine Äusserung das alle die über eine 0190 beraten als unseriös gelten, etwas anmassend.
    Klar stimme ich dir bei, das es sehr schwer ist die Streu vom Weizen zu trennen, aber man kann nicht alle über einen Kamm scheren, nur weil man persönlich etwas gegen die 0190er hat.
    Auch ich habe nebenbei eine 0190er, aber auch Festpreise über eine 0180er, die nicht sehr teuer ist. Und wenn ich oftmals von meinen Kunden höre, wieviel Geld sie schon für Partnerschaftszusammenführungen ausgegeben haben, wieviel von unseren sogenannten Kollegen verlangen, stellen sich auch bei mir die Nackenhaare auf.
    Was jeder verlangt für seine Arbeit ist die Sache jeden einzelnen, deshalb verurteile ich sie aber nicht. und oftmlas kann ein Gespräch über eine 0190 billiger sein, wenn man bedenkt, das ich schon gehört habe das für eine Partnerschaftszusammenführung 3000 - 5000 € verlangt werden.
    So ich hoffe du nimmst mir meine offene Worte nicht übel, aber ich müsste es einfach mal loswerden.
    :danke:
    Licht und Liebe
    Biggi
     
  7. Hexer Maran

    Hexer Maran Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Liebe Biggi,

    mein Text zu diesem Thema ist nun schon einige Monate alt. Ich habe meine Meinung zu dem Thema auch bereits mehrfach öffentlich korrigiert. Es ist mit Sicherheit NICHT so, dass alle Betreiber von190-er-Nummern unseriös sind. Aber für eine gewissen Zeit lang sind bestimmte Dinge (durch Klienten) massiv an mich herangetragen worden, sass ich der Sache selbst einmal nachgehen wollte. Es ist möglich, dass ich mir dabei auch noch gerade die "Schmuckstücke" herausgepickt habe. Ich betone hier öffentlich nochmals, dass es in jedem, wirklich jedem Bereich des Lebens sog. schwarze Schafe gibt. Und solche, die wirklich unberechtigt den dunken Schatten mit abbekommen. Ich habe mittlerweile einige Freundschaften mit wirklich absolut seriösen Damen und Herren schliessen können, die auch lebensberatend tätig sind und ihre Dienste auch über Mehrwert-Nummern abrechnen. Das war aber lange nach meiner Erfahrung un dem Verfassen des benannten Textes. Also ist dein "no-no" auch berechtigt. Na ja, "nebenberuflich" bin ich auch noch Mensch. Und als solcher durchaus fehlbar. Und ich fühle mich so gar nicht wie eine "Fahne im Wind", wenn ich durch neue Eindrücke und Erkenntnisse meine Meinung auch mal ändere. :) Ich finde es übrigens gut, dass du das Thema nochmals angesprochen hast, anstelle dich in dich hinein zu ärgern!

    Liebe Biggi, wir kennen uns auch über ein anderes Forum. Du und einige andere Leutchen sind mir durch den Gedankenaustausch wirklich ans Herz gewachsen. Und die meisten beratend Tätigen erhalten ihr Honorar auch eben über Mehrwert-Nummern. Und ihr seid für mich wirklich absolut seriös und wissend in den Bereichen, das steht ausser Frage.

    Ein lieber Versöhnungsgruss von Maran
    :kiss3:


     
  8. MediumBiggi

    MediumBiggi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Dresden
    Hallo Lieber Maran
    Ich habe gesehen, dasd der Beitrag schon länger zurück liegt, aber ich sagte ja auch am Schluss das du mir nicht böse sein solltest, weisste ich bin ein Mensch der sagt was er denkt, und ich beisse mir auch nicht die Zunge ab.Habe es eigentlich auch so garnicht persönlich genommen, aber "es" musste mal raus.
    Ja, wir kennen uns aus anderen Foren und haben uns dort auch schätzen gelernt.
    *gggggg*ware immer noch auf dein Erscheinen in meinem Forum:
    http://****************.ki
    oder
    http://21311.***********.de/
    sind beides die gleichen, habe mir nur eine leichter merkende URL geholt.

    Alles Liebe
    Biggi
     
  9. Hexer Maran

    Hexer Maran Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Meine liebe, geschätzte Biggi!

    Natürlich werde ich auch gern dein Forum besuchen. Ich finde deine Gedanken zu diversen Themen genial! Ich fand auch deinen Text zu meinem Thema gut. Ich bin auch nicht böse,ich mag dich. Bis Bald.

    Liebe Grüsse, Maran :zauberer1
     
  10. Mondträne

    Mondträne Guest

    Werbung:
    Fred-Maran-Fred????????

    Hallo Zusammen, ich bin ganz neu hier und total verwirrt! Ich weiß nicht zu wem man gehen sollte für PRF...
    Ich habe seit der Pubertät eine Beziehung (8 Jahre) zu einem Menschen, der mir sehr wichtig ist leider immer wieder mit Trennungen. Er ist ein extrem ich bezogener und schwieriger Mann, der auch sehr beeinflußbar ist, sein Charakter ist leider nicht sehr ausgeprägt. Jedenfalls immer wenn wir getrennt waren, kam er nach zwei Monaten zurück, erzählte mir wie sehr er alles bereut und sich ändern will. Nur kann ich ihm glauben oder spielt er mit mir?
    Da ich ihn sehr mag habe ich ihm immer wieder verziehen. Doch sobald man zusammen gekommen ist verfiel er wieder dem alten Trott. Man könnte meinen dass er auf Knopfdruck seine Gefühle abstellen kann, denn dann bin ich ihm wieder total egal und es ist ihm auch egal ob man zusammen ist oder nicht. Seinen besten Freunde sind zwei Männer die seit Jahren keine Beziehungen hatten und eigentlich auch total kaputt sind, ihm ständig einreden wie besch... doch Beziehungen sind. Es ist sehr schwer dagegen zu wirken. In meinen Versuchen habe ich ihm leider immer mehr und mehr Freiraum gelassen, so dass er mittlerweilen deratrig gemein werden kann, da er weiß ich verzeihen ihm. Meist zu besonderen Anlässen wie Geburtstage, Ostern, etc. oder wenn er Stress ausgesetzt ist. Jeder sagt mir der verarscht mich nur, aber dass nach solanger Zeit? Er kann auch total lieb und nett sein wenn er will und dann ohne Grund dreht sich alles wieder. Ich checks halt einfach nicht mehr!!! Liebt er mich oder nicht oder passiert das nur weil ihm soviele dagegen reden...

    Daher möchte ich eben eine PRF versuchen, nur bei wem????

    Ich bin echt verzweifelt, da ich, wenn er mich noch mit einem Funkern lieben sollte nicht verlieren möchte oder mich eben wenn das nicht der Fall sein sollte für immer mit nur geringen Schmerzen trennen, denn nocheinmal auseinander und wieder zusammen und dann wieder der alte Trott schaffe ich nicht mehr. Man kann sich oft selber wieder aufrichten aber irgendwann versagen einem die Füße...

    Entschuldigt bitte, dass ich euch da jetzt so zu texte aber ich hoffe mir kann jemand helfen.

    Tausend Dank an Euch
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden