Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gut und böse

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Faydit, 22. Februar 2011.

  1. Faydit

    Faydit Guest

    Werbung:
    Wie soll das gehen? Es muss ja stimmen. Zumindest also in sich schlüssig und mit der Realität in Einklang zu bringen sein. Genauer gesagt, mit beiden Realitäten. Oder die verknüpfen. Sonst macht's ja keinen Sinn.

    Ich will mir ja keine Illusion basteln, an die ich dann in Ermangelung von was Bessern glaube. Könnte ich gar nicht. Würde ich mir ja nicht glauben.
     
  2. Hundefutter

    Hundefutter Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Österreich
    schwierig :d
    wer sagt, dass es stimmen muss? - du
    wer glaubt, dass er sich ne illusion basteln könnte? - du

    wie kannst du die wahrheit von der illusion unterscheiden? daran, dass es für dich "richtig" ist?

    BIST DU DAS ABSOLUTE MASS?!
     
  3. Faydit

    Faydit Guest

    das ist schwierig, stimmt.

    Nein, ich natürlich nicht. Aber ich kann etwas von hier dazu in Bezug stellen.
    Und darauf achten, dass meine Wahrnehmung so sauber wie möglich ist.

    Dann kann man doch schon einiges erkennen. Oder Hilfe bekommen.
     
  4. Hundefutter

    Hundefutter Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Österreich
    kannst du dich selbst bezweifeln? deine wahrnehmung eingeschlossen?


    :umarmen:
    danke für die anregende unterhaltung bisher, hoffe es hat dich ein wenig zum nachdenken angeregt.

    ich setz hier mal einen schlussstrich, weil es sich sonst im kreis dreht.

    gute nacht noch
     
  5. Faydit

    Faydit Guest

    Danke auch mal! :umarmen:
     
  6. Misacron

    Misacron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Ostfriesland
    Werbung:
    Ich geb einfach mal meinen Senf dazu:

    Ich glaube an kein Gut und Böse.


    Es ist nunmal so: Alles was für die einen Gut ist, kann für andere wieder Böse sein. Es ist total relativ. Wenn du jemanden erschießt, um zwei andere damit zu retten.
    Ist es gut, weil du zwei Menschen gerettet hast?
    Ist es schlecht, weil du ja einen Menschen getötet hast?

    Oder wenn man jemandem das Leben rettet, obwohl man weiß, dass dieser verzweifelt versucht, sich eben dieses zu nehmen.
    Ist es gut, weil du sein Leben gerettet hast?
    Es es schlecht, weil du damit seinen Willen und somit sein Recht untergräbst? Außerdem würde der Mensch dann doch nur leiden?

    Im Satanismus gibt es meistens kein Gut oder Böse. Satan steht für mich nicht nur für die natürlichen Triebe des Menschen(und weiteres), sondern auch für die Neutralität aller Dinge. Es gibt für mich nur Destruktive und Konstruktive Kräfte. Diese sind nicht gleich Böse-Gut.

    Gruß,
    Misacron
     
  7. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.983
    Ort:
    Werbung:
    grauzone - die mitte:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden