1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wissen macht sicher, wo, wann oder wer ich bin ..

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von PT 1976, 13. März 2011.

  1. PT 1976

    PT 1976 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hi .. ich meine mit wissen dieses know-how .. kann ich behaupten, dass durch wissen mir eine identität und/oder ein sicheres gefühl gegeben wird? ..

    lg
    PT
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Nee, das Know-How ist die Betrachtung - und die ist die Trennung und damit nicht das Sein außer im Tun. *gg.

    Was hast du denn wirklich für ein Problem, PT? Nun schon der zweite Thread zum Thema... Verzwickt.
     
  3. PT 1976

    PT 1976 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Wien
    sorry dann löschen wir es ...

    lg
    PT
     
  4. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    indem du dich einsammelst, gibst du identität auf, bzw. gibst du deiner identität eine größe, die alles einschließt.
    das sichere gefühl stellt sich ein, wenn du alle sicherheiten aufgibst.

    so hebt sich die trennung zwischen tod und leben auf, das wo, das wann, das wer.
     
  5. Schattenwächter

    Schattenwächter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Es kommt für mich auf die Qualität des Wissens an.

    Gesammeltes Wissen betreffend der Erscheinungswelt, kann dir dieses Gefühl der Sicherheit nicht geben, dazu bist du in diesem Kontext zu begrenzt.

    Anders ist dies, wenn die Aufmekrsamkeit auf die "Dinge" hinter dieser Welt der Erscheinungen gerichtet wird. Dort ist alles Eins und dein Wissen grenzenlos, dort gibt es keinen Unterschied zwischen einem Ding und einem anderen. Dort bist du der, der du immer warst, der du auch jetzt bist, aber durch die Vernetzungen der Welt der Erscheinungen, eben Maya, sieht man das nicht auf Anhieb.

    Das wäre dazu so meine Sicht der Dinge.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen