1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie wäre es, wenn Jesus heute käme

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Moirra, 21. Mai 2007.

  1. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Also, ich häte gerne die meinungen gehört, was passieren werde wenn Jesus heutzutag wieder käme...

    In was für eine form werde er kommen ?

    Was wird er lehren ?

    Welcher wundern wird er vollbringen ?

    Wie wird er zu verschiedene religionen stehen ?

    usw. usw. usw.

    Meine meinung nach wird er in so was wie unsterbliches licht-leib kommen, seine lehren ergänzen.

    Zuerst die ärmste von armen besuchen..

    Jede menge wundern vollbringen..

    Und religiose heuchlern, machthaber, falsch gurus, profeten, götter entlarven.

    Und dem papst für aussage "unfelbarer vertreter gottes" ein tritt in arsch verpassen. ha ha ha

    Ich freue mich auf andere meinungen:weihna1

    Miriam
     
  2. Pikazo

    Pikazo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    Ich glaube wenn Jesus heute auf die Erde kommen würde, hätte die erste Welt ein ziemliches Problem.

    gruß Pikazo
     
  3. Andreas

    Andreas Guest

    Kommt darauf an was der einzelne in Jesus sieht.
    Ich bezweifle das er wirklich der war der er zu sein behauptete.
    Wenn jemand, oder etwas, die allgemeine Lage im vollem Umfeld erfassen kann, dann ist er auch in der Lage sie richtig ein zu schätzen.
    Wäre Jesus wirklich Gottes Sohn gewesen, mit der (ernst gestellten) Aufgabe die Menschen näher aneinannder zu bringen, sie zum Licht zu führen, dann hätte Gott ihm doch eine höhere soziale Position zugedacht, aus der heraus er auch etwas bewirken konnte.
    Warum hat Gott ihn also in die niedrigste und schwächste Position gesetzt?
    Das Ganze hätte ganz ohne Gewalt, und nebenbei gesagt auch mit einem wesentlich besseren Resultat, klappen können.
    Also kommen mir dazu zwei Gedanken:
    1) War es Gott vielleicht gar nicht so ernst damit?
    2) War Jesus vielelicht nur ein kleiner Tischler und nicht mehr?

    Ich streite nicht ab das er nur Gutes wollte, ich bezweifle lediglich das er wirklich gottes Sohn und der Messiahs war!
    Fazit: Käme Jesus wieder wäre er ein ganz normaler Mensch wie du und ich!
    Gruß Andreas
     
  4. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Ja genau, WEIL:

    Es ist leichter, daß ein Kamel durch ein Nadelöhr gehe, als daß ein Reicher ins Reich Gottes komme", sagt Jesus einmal (Mt 19,24; Mk 10,25; Lk 18,25). ...

    Miriam:weihna1

    PS: Scheise ! Ich wohne auch in einem von reichste länder der welt, und gerade arm bin ich auch nicht...:confused:
     
  5. DregorBaer

    DregorBaer Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Mettmann, NRW
    Ich denke du hast Recht, dann hieße es:
    "Packt eure Sachen zusammen Kinder, es geht auf zum jüngsten Tag...!"
    Zumindest, wenn man der Apokalyptik Glauben schenken darf.
     
  6. Pikazo

    Pikazo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Schönes Fazit. Wahrscheinlich würde das passieren was schon einmal geschehen ist. Er würde in eine geschlossene Anstalt eingewiesen. Ein paar seiner Mitmenschen würden ein paar Wunder sehen und niemand würde ihnen Glauben.

    Die Erkenntnis alleine unterscheidet dich schon von vielen:)

    gruß Pikazo
     
  7. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Ja so ungefähr..

    Aber ohne SACHEN, weil sachen kann man ins himelreich nicht mittnehmen

    Net einmal eigenes körper..ha ha :weihna1
     
  8. Pikazo

    Pikazo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    Noch mal ein bischen Ernsthafter.

    Vielleicht sollte man einfach mal ein bischen offener hinschauen. Vielleicht übersieht man einfach die vielen kleinen Jesuses unserer Geselschaft.

    gruß Pikazo
     
  9. Andreas

    Andreas Guest

    Wahrscheinlich, ist dann aber Gottes Schuld das er seine besten Schachfiguren so sinnlos auf dem Feld verteilt.
    Wollte er wirklich etwas bewegen so soll er seine Figuren besser setzen!
    Gruß Andreas
     
  10. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ja die "kleine" Jesuses die gibt es, gottsei dank, und das weltweit , und viele sind das sogar ohne an Jesus zu glauben

    und es gibt auch viele "heilige" , was heiliger sind als die was ofiziel als heilige ernant wurden

    Ich kenne ein paar andersgläubige und atheisten was nach lehre Jesu besser leben und handeln als so mancher christ...

    Miriam:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen