1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie ernährt man Acht Milliarden Vegetarier/Veganer?

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von JimmyVoice, 24. Oktober 2019.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    72.501
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Werbung:
    Nehmen wir an
    Jede Tierschlachtung wird verboten
    Fleisch als Nahrungsquelle verboten

    Wie soll das dann mit der Versorgung funktionieren?
     
  2. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    1.062
    Mit Insekten!:4puke:
     
    Glitzerfee und flimm gefällt das.
  3. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    2.108
    Ne, Insekten gibt es zu wenige. Diese braucht es, um das Gedeihen der Pflanzenwelt zu gewährleisten.

    Warum soll das schwieriger sein als mit Tierschlachtung? Es würde dann nicht mehr gezüchtet werden, der Nahrungsbedarf durch gezüchtete Schlachttiere wäre nicht da.
     
    **Mina** gefällt das.
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    72.501
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Sind auch Tiere
     
    Haspatou42, Siriuskind, *Eva* und 3 anderen gefällt das.
  5. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.380
    Sind das nicht auch Tiere, die somit unter das Verbot fallen würden?

    @JimmyVoice, wären Insekten erlaubt oder nicht?

    War zu langsam, hat sich erledigt :D
     
    Evatima gefällt das.
  6. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    1.062
    Werbung:
    Ja klar, aber 1. beim Anbau von Gemüse und Obst gehen genug Insekten drauf. Also was soll die Doppelmoral und 2. wird man kaum 7,5 Milliarden rein pflanzlich ernähren können.
     
    Glitzerfee gefällt das.
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    72.501
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Aha Doppelmoral
     
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    72.501
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Insekten extra züchten und töten wäre okay, weil sie beim Anbau von Obst und Gemüse eh sterben? Würden beim biologischen Anbau nicht getötet werden.
    Von der Sache her würden Insekten nichts anderes als Schlachttiere sein.
     
    Siriuskind, flimm und Evatima gefällt das.
  9. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    1.062
    Ja ganz recht. Veganismus IST Doppelmoral. Dort ist es nicht ok, Tiere zu töten, man will sie bewahren beschützen, es heißt, es sei Leben was dort geschützt wird. Auf der anderen Seite ist es aber ok, wenn bei der Ernte, Tiere getötet werden. Insekten, Hasen, Füchse, Mäuse , Rehe und Wildschweine...

    Wie willst du denn die Weltbevölkerung vegan ernähren, wenn nicht aus dem Chemiebaukasten?
     
    Glitzerfee, Siriuskind und flimm gefällt das.
  10. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    2.108
    Werbung:
    Warum? Es dürften eben keine Insektizide eingesetzt werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden