1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vegetarier/in, Veganer/in....

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von Philippe, 24. September 2005.

  1. Philippe

    Philippe Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    34
    Ort:
    TG
    Werbung:
    Würde mich mal wunder nehmen wie ihr das mit der Ernährung macht.
    Esst ihr Fleisch? Seid ihr Vegetarier, Veganer, Mikroveganer oder nehmt ihr nur noch Lichtnahrung zu euch? :)

    Ohne das wieso und warum.... ich bin veganer.

    Liebe Grüsse

    Philippe
     
  2. SilentShadow

    SilentShadow Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Unna (NRW, BRD)
    Ich bin Omnivor.
     
  3. Randolph Carter

    Randolph Carter Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    100
    ich auch...
    aber was ist ein "Mikroveganer"? jemand, der kein bier trinkt, weil bei dem prozess bakterien beteiligt waren?
     
  4. joelei

    joelei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    987
    wie woander schon geschrieben.. ohne fleisch könnt ich nicht... :tongue2:
     
  5. KaraTimere

    KaraTimere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    Schweiz
    Ich esse seit über 11 Jahren keine Tiere mehr.Außerdem keine Produkte,zu derer Herstellung man die Tiere töten oder quälen "musste" (kein Käse mit tierischem Lab,keine Gelatine,keine Eier Nr.2 oder 3 etc.).
     
  6. SilentShadow

    SilentShadow Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Unna (NRW, BRD)
    Werbung:
    Es sind Hefepilze, keine Bakterien.
     
  7. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Ich könnt auch nicht ohne Fleisch, wobei ich sagen muß, daß ich das nur esse, wenn ich Apetit danach habe. Mal weniger mal mehr. Je nachdem. :schaukel:

    Aber was zum Geier ist ein Omivor??? :dontknow: :dontknow: :dontknow: :doof:
     
    KaraTimere gefällt das.
  8. KaraTimere

    KaraTimere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    Schweiz
    Was spielt das für eine Rolle,ob du wenig oder viel Fleisch isst???Du bist ein Fleischesser.Ende.Für das "wenig" Fleisch,die du isst,mussten auch Tiere sterben...
     
  9. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Ja und??? Wenn du isst wirst Du in jedem Fall Leben töten. Das liegt im Sinne der Sache. Das was wichtig ist, ist das Bewußtsein und das wie, wie wir essen. Je dankbarer wir dafür sind, um so mehr Bewußtsein bringen wir auf. Und da ist es völlig egal, ob es Tiere sind oder Wasser oder Pflanzen oder Steine (sofern es hier Steinbeisser gibt). Alles was Energie hat ist auch Leben... für mich zumindest. Und Ende der Diskussion.

    Du hast Deine Betrachtungsweise und Definition des Lebens und ich hab meine. Basta.

    DU TÖTEST Genau so Leben. Das liegt dem Essen und der Nahrung nunmal als Grundlage. Ehe Du isst, wirst Du immer töten müssen. Schade das das so viele Menschen verdrängen.

    Alles Liebe und guten Hunger
    Romy
     
  10. KaraTimere

    KaraTimere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Ich töte keine Tiere und ich fresse ihre Leichen nicht.Ich töte nicht,um zu essen.Die Rede war hier von Tieren und nicht von Steinen oder Pflanzen.Du definierst das Leben auf deine eigene Weise-ich auf meine.Manche sind emotional besser entwickelt (und haben Mitgefühl mit Tieren ,die leiden),andere weniger...Das Gespräch ist beendet.
     

Diese Seite empfehlen