1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wenn ihr euch benachteiligt fühlt

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schnepe, 10. Juli 2017.

  1. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Werbung:
    ... oder nicht beachtet, nicht ernst genommen, was auch immer -

    andere dafür umso mehr, vielleicht eure Gegenseiten, "warum werden solche Leute geschützt oder warum wird denen geglaubt und ich nicht oder mir nicht" (so die Richtung),

    dann denkt mal daran, dass das sein kann, dass da richtig Bösartiges geschützt wird wie Gefahrengut. Wenn da niemand positiv wäre, würden diese Leute vielleicht sonst was anrichten, noch mehr, noch Schlimmeres - so entschuldigt das auch jede Enttäuschung für die, die auf was eingegangen sind von denen usw., wenn dann nichts stimmt später.

    Stillstand sendet nichts aus, also wird da evtl. auch nichts geschützt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2017
  2. Benachteilgt fühlen, ich überlege gerade, das ist sehr lange bei mir her, hm, ich war glaube ich 16 oder so und fühlte mich in meiner Familie "ungesehen", gilt das auch als sich benachteiligt fühlen ? ;)
     
  3. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Hast du Geschwister @Valerie Winter? War das bei denen anders?
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    20.986
    Zwischen *Benachteiligt fühlen* und *benachteiligt werden* ist ein großer Unterschied.
    Beides muss zwangsläufig nicht miteinander verbunden sein.

    Also jemand der benachteiligt wird, braucht sich nicht und fühlt sich oftmals nicht benachteiligt.
    Benachteiligen geht ja mit Vergleichen einher,
     
    Bougenvailla gefällt das.
  5. Ja, einen Bruder und eine Schwester habe ich, die aber wurden auch nicht "gesehen", so wie ich.
     
  6. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.974
    Werbung:
    Ich denke ja, dass alles auf jeden abgestimmt ist. Wenn 2 Kinder verschieden behandelt wurden, dann vielleicht, weil eine Seite alles tragen konnte und die andere Seite nicht, an Materiellem oder Festem zum Beispiel. Dass da so nichts Bösartiges in mir entstehen kann.

    Alles von mir fernhalten kann "lebensverlängernd" für mich gewesen sein. Kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2017
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden