1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wenn Gott das tut dann!!

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Elb Krieger, 19. Dezember 2005.

  1. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Meine Tochter hat sein anbeginn nen Nieren Fehler..
    Ihr wurde eine niere entnommen..
    Heute ist der Urin sehr dunkel gewesen..
    und sie ist krank..
    Sie hat nur eine Niere...
    Wenn es GOTT TATSÄCHLICH GIBT!!! DANN SOLL ER MIR MEINE TOCHTER NICHT WEG NEHMEN!!

    Dann weiss ich nicht mehr weiter wenn meine Tochter nicht meh da ist..
    Wenn am Freitag der Urin immer noch dunkel ist muss sie in die kinderklinik..

    Wenn es euren Gott wirklich gibt dann soll er sich da nützlich machen


    HÖRST DU?? ICH WILL NICHT DAS MEINE TOCHTER STRIBT!!!!!!!!
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Lieber Elb...

    Kannst du vom Willen zum Vertrauen finden?

    meine guten Wünsche sind bei euch...
    Kalihan
     
  3. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Liebe/r Elb Krieger,

    das kann ich mir (ahnungsweise) vorstellen, wie es dir geht.
    Schau auf dich!
    Wenn es dir so halbwegs gut geht, dann gehts vielleicht deinem Kind auch ein bissi besser.

    Zumindest wünsch ich Euch viel Glück und viel Kraft.

    Weiß gar nicht, was ich schreiben soll, denn ich komm mir so hilflos vor.

    Aber, die Liebe ist allzeit mit Euch...................soviel steht fest!

    Viele liebe Grüße und bleibt stark!

    Goldi!:trost: :grouphug: :kuesse:
     
  4. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    Ich vertraue nicht darauf das es passiert
    ich vertraue nicht darau8f das mir geholfen wird..
    denn ich bin einer unter abertausenden..
    wenn ich nach hilfe schreie. komt es der gleichen wie wenn du einen stein um die Erde werfen willst.
    nämlich es ist unmöglich ...
    wenn ihr soauf euren gott baut.. dann fangt an ihn zu bitten.. mehr als einer bewirken mehr .. noch dazu sind mehr ja gläubiger..
     
  5. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    trozdem danke für euren guten Worte ..
    ich werde viele brauchen wenn das wirklich so sein soll -.-
     
  6. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Werbung:
    Ok, ich werde für dein Kindchen beten und hoffen, dass es hilft!:welle: Gesundheit und Heilung für dein Kind, ich wünsche es mir sehr!
     
  7. Mariposa

    Mariposa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    2.763
    Ort:
    Mitten in einem Mohnblumenfeld auf dem Planeten Ve
    Ich schicke Dir auf diesem Weg ganz viel Licht und Kraft. Du wirst wohl beides viel brauchen in der nächsten Zeit.

    Mir fehlen leider die Worte, um mehr Trost zu spenden. Ich kann nur ahnen, wie belastend diese Situation für Dich ist.

    Alles, alles Liebe :trost:
     
  8. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    das schlimme ist wenn es passiert.. dann geht die ehe zu bruich weil wir mit dieser belastung nicht mehr klar komen..
    aber wenn das so ist dann werde ich zu meinem vater gehen und dort mich wieder belehren und schlagen lassen..
    er istwasermann und lenkt mich immer wieder in die richtige richtung..
    auch wenn die lektzionen hart sind

    Lg ´Daniel

    Danke Goldklang und danke an die anderen ich werde am Freitag schreiben wie alles aus geht....

    in schon trauriger voreinstimmung auf das Weihnachtsfest.. (wieos immer ich -.-)

    Daniel
     
  9. Mariposa

    Mariposa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    2.763
    Ort:
    Mitten in einem Mohnblumenfeld auf dem Planeten Ve
    Lieber Daniel,

    lege in dieser Zeit nicht Eurem Kind die Belastung auf, für Eure Beziehung verantwortlich zu sein. Sollte man sowieso nie tun, aber jetzt schon gar nicht. Selbst wenn das Schlimmste eintritt, habt Ihr Euch (noch) und könnt Euch gegenseitig Trost spenden.

    Von Deinem Vater wirst Du Dich nicht mehr schlagen lassen hörst Du? Du bist nun selbst ein Vater und sollst Dich von Deinem nicht mehr unterdrücken lassen! Nur Du selbst wirst die richtige Richtung erkennen, lass Dir da ja nichts einreden!
     
  10. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo Daniel,

    nun schreibe ich doch hier, anstatt per PN.

    Nein. Das wird NICHT geschehen. Noch lebt deine Tochter. Und nachdem die Ärzte noch bis Freitag mit einem Klinikaufenthalt waren wollen, besteht sicher noch Hoffnung. In einem Akutfall wäre sie sofort eingeliefert worden. Wie sieht überhaupt die Diagnose aus, was hat sie jetzt, warum ist der Urin so dunkel?

    Und: Nein. Auch wenn ihr etwas passieren sollte, geht nicht automatisch deine Ehe in Bruch. Du weißt, daß so eine Situation eine noch schlimmere Belastung wäre, als ihr sie jetzt schon trägt. Es gibt Seelsorger, Therapeuten und Selbsthilfegruppen, die euch helfen können (auch "jetzt schon" in dieser Zeit der Anspannung und mit dieser Krankheit). Nutzt das, wenn möglich! Und wenn es sich "nur" um den Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen handelt.

    Und: Nein. Du wirst weder zu deinem Vater zurückgehen noch dich (von ihm) schlagen lassen. Das wird nicht nötig sein, denn deine Tochter wird wieder gesund und deine Ehe besteht weiter.

    Liebe Grüße und viel Kraft,

    Shanna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen