1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist geschissen drauf ! - Blau-weißes Band - Urin

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 7. Juni 2009.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe noch lange nicht meine alten Träume verarbeitet, und es kommen schon neue Träume: (so geht es mir in letzter Zeit andauernd)


    Das Thema dieses Traumes ist zwar "Ist geschissen drauf", aber ich bitte zu bedenken, dass es NICHT MEINE normale Ausdrucksweise ist! Sondern vom Traum her irgendwie.


    Nun mein Traum:


    Es spielte sich alles in einem Küchenraum statt.
    Ihr müsst euch vorstellen:
    In dieser Küche gibt es rechts einen modernen neuen Küchenschrank. Links in der kleinen Küche einen alten Küchenschrank, wobei der Unterschrank eine Rolle spielt.
    Dann gibt es mitten in der Küche noch ein kleines sonnendurchflutetes Fenster, davor steht ein Tisch mit Stühlen.


    (Manno) Ich war wohl mit einem Paar zusammen, was ein bischen Alkoholiker war und GROBE Sprüche drauf hatte ( so ungefähr ).
    versteht ihr?

    Also Vater mit Tochter, waren bei mir in der Küche.

    Es ging ANFANGS darum, passende Tassen hervorzusuchen, um Kaffee oder irgendwas Sonstiges zu servieren.

    Im rechten modernen Schrank alles abgesucht, es sind kaum Tassen da. Keine Tassen im Schrank-. Der Vater sagte: schau mal hier hab ich dir (im Rausch) eine Tasse mitgebracht, sie ist sehr bunt (die war wirklich sehr regenbogenbunt!), aber sie ist jetzt deine beste Tasse. Stimmt!! (denn ich hatte kaum welche). Er meinte: Ok, ist geschissen drauf ?!?

    Dann kam seine Tochter hinzu.
    Um mir zu helfen wahrscheinlich.

    Die Tochter (schwarzhaarig) schaute in meinen linken Küchenunterschrank.
    Oh - sie fand eine Liter-Plastikmesskanne (Messbecher) voll mit (ca. 25%) URIN von mir dort!!!

    Ich dachte und sagte: danke, dass ist mir zwar sehr peinlich, dass ich diese Messbecher mit Urin hier abgestellt habe - aber ich danke, dass du ihn jetzt gefunden hast, er steht schon seit 2 Tagen hier und war überfällig. Ohne Dich hätte ich ihn nie wieder gefunden und dran gedacht!!!
    :confused::confused:

    Sie sagte: "OK" und " ist geschissen drauf"!! :confused:


    Nun habe ich irgendwo ein Band her. Ein blau-weißes Stoffband. Ich wickle es und wickle es, es kommt unendlich viel blau-weißes schönes Stoffand hervor. Immer mehr, immer weiter.

    (Ich weiß NICHT ob ich es auseinanderwickle oder zusammenwickle???
    sehr wahrsch. auseinander wickeln)

    Später setze ich mich zu der Tochter am Tisch hin.

    Diese Tochter hatte ein GUMMIBAND in der Hand (normales Gummi), Dieses Gummiband hatte einen gróoßen KNOTEN - auch blauweiß!!!

    Das war irgenwie ein schlechter Grund, warum sie dieses Gummiband hatte, (vllt. weil sie damit auf Menschen schießt!!) Jedenfalls war es verknotet oben, großer Knoten.

    Plötzlich - irgendwie GEGEN meine Bestimmung oder Meinung oder bisheriges Wahrnehmen - sage ich zu ihr:

    DU! der Grund ist zwar schlecht - aber wieeee wunderschön doch der Gummiknoten in blauweiß ist!!! Ich will das auch. WIE machst du das?

    Sie antwortete: "Ja, ist geschissen drauf! "so als ob es nichts unnormales sei.


    Ich fand das NORMAL im Traum?!?:confused:


    Ständig aber war und lag dieser "Wollknäul" von blau-weißem Stoffband Band auf dem rechten modernen Kühlschrank! In meiner Sicht.


    Ich fragte den Vater (Mann): wie schön dieser Knäul doch ist!!
    was hat es damit auf sich?

    Seine Antwort:
    "ist geschissen drauf!".


    DAS kannst du auch, meinte er.

    :confused:


    Oh hö?:confused:
     
  2. stubbs

    stubbs Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Planet Erde, irgendwo da
    Hi Wally!
    Ich schon wieder...., na ja, vllt schreiben ja auch noch andere zu diesem Traum von Dir so dass du nicht nur auf meine Deutung angewiesen bist?


    Es spielte sich alles in einem Küchenraum statt.
    *** Die Küche idt der am stärksten belebte Raum im Inneren eines Hauses, und daher ist sie auch der Ort, an dem viele Beziehungen gefestigt werden und an dem viel Austausch stattfindet. Die Dinge, die im Traum in der Küche geschehen, weisen auf Ehe-, Partnerschafts- oder Familienprobleme hin. Die Küche im Traum ist nicht nur ein Ort der kreativen Kommunikation sondern auch in der Regel Ort der Wärme und des Wohlbefindens. Sie stellt den häuslichen Anteil einer Frau dar. Küchenträume haben somit viel mit unserer seelischen Verdauung zu tun. Dein Traum zeigt dir vermutlich dadurch, das Du dabei bist einiges was Dein Leben betrifft zu verdauen.***

    In dieser Küche gibt es rechts einen modernen neuen Küchenschrank. Links in der kleinen Küche einen alten Küchenschrank, wobei der Unterschrank eine Rolle spielt.
    ***+Der alte Küchenschrank links, weist auf alte Gefühle, Emotionen, Erinnerungen hin, der neue Schrank, rechts- deutet auf neue Einsichten von Dir, auf eine beginnende Veränderung in deinem Denken hin.***

    (Manno) Ich war wohl mit einem Paar zusammen, was ein bischen Alkoholiker war und GROBE Sprüche drauf hatte ( so ungefähr ).
    versteht ihr?
    *** Das Paar, steht symbolisch für die 2, Verbindung von Mann und Frau- das Alkoholproblem deutet daraufhin, das eine Beziehung derzeit mehr Schein als Sein ist, das Du dir beziehungsmässig etwas schön machst??***

    Also Vater mit Tochter, waren bei mir in der Küche.
    +++Gefühl und Verstand, oder die ideale Wunschvorstellung, das kleine Mädchen in dir zu schützen, beschützen????***

    Es ging ANFANGS darum, passende Tassen hervorzusuchen, um Kaffee oder irgendwas Sonstiges zu servieren.
    ***** nichts scheint momentan in deinem Leben zusammen zu passen?, du suchst nach etwas, was sich nicht, noch nicht finden lässt, ++++++

    Im rechten modernen Schrank alles abgesucht, es sind kaum Tassen da. Keine Tassen im Schrank**** Vllt kennst du den Ausspruch nicht mehr alle Tassen im Schrank zu haben?, deine Ratio sagt dir, das Du dabei bist etwas zu tun, was den Eindruck erweckt, jetzt ist sie völlig durchgeknallt???**

    -. Der Vater sagte: schau mal hier hab ich dir (im Rausch) eine Tasse mitgebracht, sie ist sehr bunt (die war wirklich sehr regenbogenbunt!), aber sie ist jetzt deine beste Tasse. Stimmt!! (denn ich hatte kaum welche). Er meinte: Ok, ist geschissen drauf ?!?
    *****Aber dein Verstand findet eine Möglichkeit, auch wenn diese Gedanken dir vllt nur etwas schöner reden wollen als es ist??? Dabei unterstützen die Regenbogenfarben den Wunsch nach Harmonie, Vollkommenheit und heiler Welt???****
    Dann kam seine Tochter hinzu.
    Um mir zu helfen wahrscheinlich.
    ****klar, Zeit um die Gefühle einzuschalten.....****

    Die Tochter (schwarzhaarig) schaute in meinen linken Küchenunterschrank.
    Oh - sie fand eine Liter-Plastikmesskanne (Messbecher) voll mit (ca. 25%) URIN von mir dort!!!
    *****Gefühlsmässig kramst du in deinem hinersten Winkel nach schönen Erinnerungen, der Urin im Messbeicher symbolisiert dabei vllt längst geklärte Emotionen, das Loslassen solcher, zeigt, das du vor einiger Zeit schon Spannungen im seelischen Bereich klären konntest?? Oder im Begriff bist solches zu tun? Hiermit könnte auch das Loslassen von Gefühlen gemeint sein, die dir peinlich sind, oder peinlich waren**** Und denoch bewahrst du das immer noch in dir auf, kannst es noch immer nicht richitg loslassen???
    Sie sagte: "OK" und " ist geschissen drauf"!! :confused:
    *** Diese Traumaussage, isz geschissen drauf, sagt soviel aus, wie ist längst gegessen, verdaut, du hast dich schon mal davon befreit....*****

    Nun habe ich irgendwo ein Band her. Ein blau-weißes Stoffband. Ich wickle es und wickle es, es kommt unendlich viel blau-weißes schönes Stoffand hervor. Immer mehr, immer weiter.
    *** merkwürdiger weise stehen Bänder symbolisch für Verbindungen, Beziehungen zu anderen, und die Faren weiß und blau stehen zudem für Treue und der Wunsch nach wahrer, bedingungloser Liebe*****

    Später setze ich mich zu der Tochter am Tisch hin.
    *** Du setzt dich mit deinen Gefühlen auseinander****
    Diese Tochter hatte ein GUMMIBAND in der Hand (normales Gummi), Dieses Gummiband hatte einen gróoßen KNOTEN - auch blauweiß!!!
    **** Du bist bereit den KNoten, die Behinderungen in deinen Beziehungen zu anderen Menschen zu lösen??? Und die Motivation, auf jemanden schießen zu wollen, bedeutet in diesem Zusammenhang vllt auch einen anderen Menshcne durch das was man tut, gezielt zu treffen???? bzw zu verletzen, du bist bereit dieses Risiko einzugehen auch auf die Gefahr hin das so etwas passieren könnte, denn nur so kannst du deine jetzige Beziehung zu jemanden der dir große seelische Konflikte bereitet, klären????*****
    Das war irgenwie ein schlechter Grund, warum sie dieses Gummiband hatte, (vllt. weil sie damit auf Menschen schießt!!) Jedenfalls war es verknotet oben, großer Knoten.

    Plötzlich - irgendwie GEGEN meine Bestimmung oder Meinung oder bisheriges Wahrnehmen - sage ich zu ihr:

    DU! der Grund ist zwar schlecht - aber wieeee wunderschön doch der Gummiknoten in blauweiß ist!!! Ich will das auch. WIE machst du das?
    ***** s.o. deine Sehnsucht, der Wunsch nach fester Bindung ist grenzenlos***
    Sie antwortete: "Ja, ist geschissen drauf! "so als ob es nichts unnormales sei.


    Ich fand das NORMAL im Traum?!?:confused:


    Ständig aber war und lag dieser "Wollknäul" von blau-weißem Stoffband Band auf dem rechten modernen Kühlschrank! In meiner Sicht.
    ****** Hier ziegt dir der Traum, das die Möglickeiten Beziehungen zu klären, bzw selbst eine innige zu führen, von deinem Verstand zunächst auf Eis gelegt worden ist, aber auch nur halbherzig weil es ist ja nicht im Kühlschrank sondern oben drauf, und ständig befasst du dich damit...******

    Ich fragte den Vater (Mann): wie schön dieser Knäul doch ist!!
    was hat es damit auf sich?

    Seine Antwort:
    "ist geschissen drauf!".


    DAS kannst du auch, meinte er.

    :***** Tja, was soll ich sagen Wally?, dein Verstand betrachtet diese ganze Angelegnehit vllt schon als "erledigt"?- das Häufchen" wurde schon gemacht, er gibt dir das Gefühl das du nichts mehr daran machen kannst???

    So würde ich in Etwa diesen Traum von dir deuten, liebe Grüße Lilly
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Liebe Lilly,
    herzlichen Dank für die viele Mühe. Ich kann mit deiner Deutung schon was anfangen, auch weil du es so verständlich erklärst mit den Symbolen usw.

    Oh ich sehe ich habe mich hier verschrieben, ich meinte "Küchenschrank" nicht Kühlschrank. Hat das dann noch die gleiche Bedeutung?


    Hm, ich weiß nicht recht, irgendwie habe ich HIERZU momentan das Gefühl, es ist eine ganz andere Bedeutung irgendwie. Aber ich bin da ja auch noch am überlegen.
    Welche Angelegenheit sollte vllt. erledigt sein? *grübel

    Hm, hier habe ich eher das Gefühl von "Selbstverletzung" (wenn überhaupt "Verletzung" eine Rolle spielt). Ich würde nicht (keinesfalls) absichtlich jemand anderes irgendwie verletzen wollen, Treffen? Treffen ja schon eher aber keinesfalls irgendwie verletzend treffen. Wer sowas tut, erreicht sowieso immer nur das Gegenteil und trifft sich selbst dabei. Könnte nach hinten losgehen.
    Weder bewußt noch unbewusst will ich das, und ich glaube: noch nicht mal im Traum :) Das muß wahrscheinlich irgendwie etwas anderes bedeuten.
    Vielleicht bedeutet Gummiband ja etwas "flexibles". Ich weiß nicht genau. *Grübel

    Aber ich bin noch am Nachsinnen.

    Gibt es zu diesem Traum eine Hauptaussage?
    Was ist die Hauptaussage des Traums?

    Altes Loslassen und wegstellen nicht verstecken zum Wiederhervorholen - ist vermutlich eine Aussage. Oder?
    (Urin)

    Und die Knäuls: das Gummiknäul war total knotig (kaum aufzulösen) aber ich wollte es trotzdem haben, dass andere große Stoffbandknäul lag da lange auf dem Küchenschrank. Treue reine Beziehung/Verbindung ja darum gehts wohl, denke ich auch. Ja, aber: was will der Traum mir genau sagen?

    Soll ich irgendwas entwirrren? Loslassen? oder zu einem festen Knäul wickeln (festigen)?
    *grübel

    Lieben Dank
    lg Wally
     
  4. stubbs

    stubbs Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Planet Erde, irgendwo da
    Hi Wally!
    Kennst du mich noch von Para???
    nun zu deinen Anmerkungen:

    Oh ich sehe ich habe mich hier verschrieben, ich meinte "Küchenschrank" nicht Kühlschrank. Hat das dann noch die gleiche Bedeutung?
    ###dann hat es natürlich eine andere Bedeutung, denke, weil du es oben auf den Schrank liegen hast und so dein Blick immer daruf fällt, könnte es bedeuten, dass es das ist was du dir sehnslichst wünschst, aber erst mal "beiseite" gelegt hast, legen musstest, aber so, dass du es immer noch im Blick hast.', zeigt, das der Wunsch nach einer bedingunslosen wahren Liebe von dir erst mal an die Seite geschoben worden ist, das du aber immer wieder darauf blicken musst von deinem jetzigen Standort aus.####


    Hm, ich weiß nicht recht, irgendwie habe ich HIERZU momentan das Gefühl, es ist eine ganz andere Bedeutung irgendwie. Aber ich bin da ja auch noch am überlegen.
    Welche Angelegenheit sollte vllt. erledigt sein? *grübel



    Hm, hier habe ich eher das Gefühl von "Selbstverletzung" (wenn überhaupt "Verletzung" eine Rolle spielt). Ich würde nicht (keinesfalls) absichtlich jemand anderes irgendwie verletzen wollen, Treffen? Treffen ja schon eher aber keinesfalls irgendwie verletzend treffen. Wer sowas tut, erreicht sowieso immer nur das Gegenteil und trifft sich selbst dabei. Könnte nach hinten losgehen.
    Weder bewußt noch unbewusst will ich das, und ich glaube: noch nicht mal im Traum :) Das muß wahrscheinlich irgendwie etwas anderes bedeuten.
    Vielleicht bedeutet Gummiband ja etwas "flexibles". Ich weiß nicht genau. *Grübel
    ####### vllt habe ich mich nicht richitg ausgedrückt, meinte, das du, um deine Bedürfnisse nach Liebe und Treue erfüllen zu können, vllt auch andere damit unbewusst verletzen wirst, verletzen kannst, oder dadurch seelisch treffen kannst, verstehst du jetzt? nicht mit Absicht, einfach weil die Umstände so sind wie sie nun mal sind+++++
    Aber ich bin noch am Nachsinnen.

    Altes Loslassen und wegstellen nicht verstecken zum Wiederhervorholen - ist vermutlich eine Aussage. Oder?
    (Urin)######altes wirklich loslassen und nicht nur halbherzig, sondern ganz weg tun, und nicht mehr in der hintersten Ecke deines Herzens aufbewahren, schön abgemessen, genau 25 Prozent behalten, nein alles loslassen.......####

    Und die Knäuls: das Gummiknäul war total knotig (kaum aufzulösen) aber ich wollte es trotzdem haben, dass andere große Stoffbandknäul lag da lange auf dem Küchenschrank. Treue reine Beziehung/Verbindung ja darum gehts wohl, denke ich auch. Ja, aber: was will der Traum mir genau sagen?

    Soll ich irgendwas entwirrren? Loslassen? oder zu einem festen Knäul wickeln (festigen)?
    *grübel
    ++++ der Traum sagt dir, wenn du deine Sehnsüchte erfüllen willst, musst du es in die Hand nehmen, selbst in die Hand nehmen, das kann niemand anderes für dich tun+++++

    herzlcihe Grüße von Lilly:rolleyes:
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo Lilly

    ja aus dem Paraforum und immer noch das gleiche Problem seit 2007!!!
    Ich dreh mich im Kreis! (ABER: ich habe noch keine Beziehung zu dem Mann, und schon gar nicht eine Dreierbeziehung!) (sowas will ich nicht)

    Also doch: wie ich es neustens immer wieder höre:
    "Glauben OHNE Handlung ist KEIN Glauben!


    Ok, dann werde ich es langsam angehen.

    Frage:
    wenn ich mit HINGABE schneller alles angehe und handle - tut sich dann diesbezüglich etwas???

    Liegt es denn immer nur an uns selber?

    Ja klar es kann mir keiner abnehmen, stimmt - aber WAS soll ich denn bitte tun????????????????

    lg Wally
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    SELBST in die Hand nehmen, bei so einer aussichtslosen Sache?

    geht das?

    Ist hier HINGABE und Handeln danach - das Zauberwort?
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo Lilly,

    GENAU DAMIT habe ich wirklich ein Problem. :(

    WAS würdest DU tun, an meiner Stelle?


    lg Wally
     
  8. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo Liebe Lilly,

    Ok, habe mittlerweile selbst kapiert:
    hundertprozeniges Loslássen und hundertprozentiges Einlassen (auf Neues) ist DIE Lösung!

    (DAS hatte Regina auch so gesagt, schon längst!!)
    Warum kapiere ich alles soooo spät? WARUM ist das denn sooo? Erkenntnis kommt spät:(

    Aber es hapert doch noch mit der Umsetzung! ?

    Manno jetzt verstehe ich auch, (langsam!) warum ich soviel Ballast mir mir ständig (in Träumen) rumschleppte!!!

    siehe mein Traumtagebuch anfänglich.

    In meinem Kopf grübelt es momentan gewaltig.


    Sag mal: warum um Himmels Willen, kommt meine Erkenntnis / Erleuchtung so spät immer??? Und Bei anderen geht es so schnell!

    Es hapert an meinem GEIST? (Verstand o.ä.)

    lg Wally
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen