1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist Liebe?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ironwhistle, 13. Juli 2007.

  1. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    Hallo

    Ich habe eine Frage die mich selbst betrifft. Ich bin mir langsam nicht mehr sicher das ich weis was Liebe eigentlich ist. Das ersteHochgefühl wenn man frsich verliebt ist, die berühmten Schmetterlinge im Bauch - das kenne ich, aber was ist mit einer Partnerschaft wenn diese schon etwas länger besteht?

    Was macht die Liebe dann noch aus??

    Mitleid? Verbundenheit? Angst?

    Auf der einen Seite sehne ich mich nach einem Menschen, auf der anderen Seite sehne ich mich nach einem anderen Menschen und auch wieder ein Stück danach alleine zu sein. Es geht nicht um Sex, sondern einfach nur die Nähe des anderen. Im Moment mag ich kaum noch jemanden sehen - am allerwenigsten mich selbst...

    Was denkt ihr?
     
  2. jogurette

    jogurette Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    4.134
    Als ich meinen Mann vor 20 Jahren kennen lernte, war ich natürlich ersteinmal verliebt. Schmetterlinge im Bauch, konnt nichts essen etc. Wir zogen sehr schnell zusammen (4 Wochen später) weil ich wußte, er ist es. Liebe. Es war und ist Liebe. Nicht immer gleich bleibend. Aber am Ende doch immer stärker.

    Was es bedeutet ist so schwer zu beschreiben. Es ist mehr als ein Gefühl. Es bedeutet für mich grenzenloses Vertrauen, Geborgenheit, Freundschaft, Achtung vor dem Partner, das Gefühl wirklich zu Hause zu sein, mich immer noch jeden Abend auf meinem Mann zu freuen, seine Ecken und Kanten lieben oder wenigstens akzeptieren ... aber auch, ganz wichtig - Lust und Leidenschaft zu empfinden und zu haben. :liebe1:

    Und leider, leider ... geht auch eine lange Liebe nicht ohne Beziehungsstress. Wichtig ist , was man dann daraus macht. Wie man miteinander umgeht. Auch im Stress kann man voller Achtung miteinander umgehen, ohne sich gegenseitig zu verletzen.

    Du wirst erst Lieben finden, wenn Du Dich selber wieder annehmen kannst.
     
  3. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    wenn das möglich ist, dann ist es liebe, ja das sehe ich auch so.
    man akzeptiert den anderen wie er ist und hält seine tiefen in geborgenen händen, egal was kommt.
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Lieber Ironwhistle,

    Mitleid, Verbundenheit und Angst, sind Mitleid, Verbundenheit und Angst, aber niemals Liebe.

    Die Frage, die du dir da stellst kenne ich nur zu gut, habe mich auch immer gefragt, was es genau ist, dass es da etwas geben muss, was ich nicht kenne, dass das, was ich (er-)lebe in Beziehungen, nicht wirklich Liebe sein kann, weil es irgendwo auf der Strecke bleibt, abstumpft, kühl, ungeduldig und gleichgültig wird.

    Heute weiß ich was Liebe ist, also ich weiß es für mich, einfach weil mir der Mensch begegnet ist, den ich wirklich von ganzer Seele liebe. Man muss sie wahrscheinlich fühlen um sie zu erkennen, dieses Absolute, Unerschütterliche, egal was auch passiert. Das Akzeptieren von Unarten, die man ansonsten niemals so hinnehmen würde, der Blick auf das wahre Wesen, nicht auf das Blendwerk, und das Bewusstsein, dass nach jahrelangem Hick-Hack vieles auf der Stecke geblieben ist, aber nicht ein winziger Funke des Gefühls für den anderen.

    Eines ist klar, die Liebe kann man nicht suchen und finden, erzwingen kann man sie auch nicht, und sie entwickelt sich auch niemals einfach so im laufe einer dröschen Beziehung, frei nach dem Motto: Wird schon!

    Die Liebe findet uns, irgendwann wenn wir nicht damit rechnen, und dann steht man vor einem Menschen und weiß er/sie ist es und nur er/sie und sonst niemand auf dieser Welt.

    Liebe Grüße
    Ruhepol
     
  5. Maharet

    Maharet Guest

    Lieber Ironwhistle,

    Zitat: Auf der einen Seite sehne ich mich nach einem Menschen, auf der anderen Seite sehne ich mich nach einem anderen Menschen

    Wenn Du Dich in einen anderen Menschen verliebt hast, kann ich Deinen inneren Konflikt verstehen. Ich kenne ihn nur zu gut aus meinen eigenen Partnerschaften.
    Doch prüfen und entscheiden kannst nur Du. Ich fühlte mich immer schuldig, doch es war ein vorrübergehendes Gefühl.
    Liebe wächst mit der Zeit und da kann ich jogurette nur zustimmen, wahre Liebe übersteht auch Krisen.
    Mitleid und Angst sind keine Kriterien eine Partnerschaft zu erhalten, sondern welche um sie zu prüfen.
    Ich habe auch eine Partnerschaft einige Zeit aus Mitleid und Angst erhalten und trotzdem zu einem anderen Zeitpunkt beendet.

    Ich wünsche Dir die Kraft eine Erkenntnis zu Erlangen und die kommt meist aus dem Herzen

    Maharet
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    Hallo

    Mitleid Nein, Angst vor was, vor der Einsamkeit,oder Schuldgefühle,..........eigentlich auch Nein.
    Wo die Liebe ist nach vielen Jahren?
    Vielleicht in der Verbundenheit das Gefühl zusammen gewachsen zu sein, die bekannte Berg und Talfahrt.
    Das ausschlaggebende für mich persönlich ist der Freiraum ohne Besitz zu ergreifen, bevormunden,versuchen ständig zu gängeln auch führen, eigene Intressen,kein stängiges aufeinandersitzen.
    Eine selbstverständlichlkeit ist es gemeinsam Lösungen für Probleme zu finden, und diese auch zusammen umsetzen.
    Ich denke schon das dann eine Partnerschaft Chancen hat und die ab und zu Kappeleien gehören dazu denn es sind immerhin zwei unterschiedliche Menschen die da über Jahre zusammen leben, und Friede, Freunde, Eierkuchen gibt es nur in Märchen.

    lg:)
     
  7. Maud

    Maud Guest

    Hallo mein Freund

    Liebe heist sich in einer Beziehung so zu verhalten, das man den anderen in jeder Situation auch noch im alter erträgt. Iron wir beide kennen uns schon eine Weile, was ist pasiert das du diese Frage stellst? Du hast das Herz auf dem rechten Fleck, wen du der für dich bestimmten Liebe begegnest. Wirst du es wissen, das weis ich bestimmt. Ich ging schon auf die 50 zu und das war vor 27 Jahren als ich dem für mich bestimmten begegnet bin. Eigentlich wollte ich keine Beziehung mehr und meine Leben alleine genießen, und ich konnte es nicht glauben, das es das ist. Jeder von uns hat seine Bestimmung, ich bin mir ganz sicher deine Liebe kommt noch. Und wen sie da ist, wirst du dich wundern wie du dich veränderst.

    Alles Liebe Maud
     
  8. Munin

    Munin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    23
    Die Liebe zwischen Mann und Frau ist eine Illusion!
     
  9. lotus-light

    lotus-light Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.894
    Ort:
    ~ im kelch der blüte ~
    Hi Iron,

    ich bin letztens über ein Zitat von Gibran gestolpert:

    Wie töricht sind die Menschen, die glauben, daß die Liebe die Frucht eines langen Zusammenseins ist und aus ständiger Gemeinsamkeit hervorgeht. Die Liebe ist vielmehr eine Tochter des geistigen Einverständnisses. Und wenn dieses Einverständnis nicht in einem einzigen Augenblick entsteht, so wird es weder in Jahren noch in Jahrhunderten entstehen. Khalil Gibran

    Liebe Grüße, lotus light
     
  10. Cat3

    Cat3 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo.
    Ich hab mal einen wunderbaren Spruch ueber die Liebe gehoert:
    Ich hoffe ich geb ihn richtig wieder ;-)

    Du fuehlst dich sicher, wohl, du bist gluecklich, ob bei Sonnenschein oder bie Nebel und Regen. Du fuehlst dich gut, du bist gluecklich.


    Ich wuensche jedem hier die Liebe die ein Wesen braucht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen