1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist denn nun die innere stimme

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Zufalls-Intuition, 22. Dezember 2006.

  1. Werbung:
    Wer kann mir erklären was die innere stimme jetzt genau ist, woher weiss ich was die innere stimme und was der verstand ist, es gibt anscheinend so viele möglichkeiten, das ich nicht weiss was jetzt richtig ist, also was die innere stimme ist, und was der verstand sein soll, oft nennen menschen den verstand versehentlich innere stimme, dann etwas anderes, weiss man den nun wirklich was genau diese innere stimme ist, manche sagen ihr herz sagt was anderes als ihr bauchgefühl,usw. das verwirrt mich schon, wenn ich mich für etwas entscheiden soll weiss ich nicht in dem moment ob es ego, verstand oder sonstwas ist, das weiss ich immer erst wenn ich mich entschieden habe, aha das war der verstand, oder das war gut, das andere könnte ich besser machen, das könnte man ja auch vorher schon wissen oder nicht?:confused: :)
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Engel,

    das Gefühl aus Deiner Seele, das was wirklich stimmt, ist Intuition. Das ist der erste Gedanke, den Du überhaupt hast. Das was wirklich stimmt, weißt Du im Bruchteil einer Sekunde, je schneller Du dann aber nachdenkst, und überlegst, wie Du Dich entscheiden "sollst", umso schneller ist dieses Wissen weg. Manche nehmen diesen ersten Gedanken gar nicht wahr, weil sie nicht darauf vertrauen, daß sie überhaupt etwas wissen könnten. Vertraue darauf, daß Deine Seele immer die Antwort weiß. Sie gibt sie Dir immer, vor allem, wenn Du sie nicht erwartest. ;)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Danke das ist aber eine nette erklärung, ab jetzt passe ich besser auf, was die erste stimme meint,wenn ich erfolg habe, schreibe ich es, und das passiert sicher:)
     
  4. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Die innere Stimme ist der stille Lockruf zu Gott, die Dich aber keinesfalls zwingen will zu ihm zu kommen :liebe1:
     
  5. Sundance

    Sundance Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Berlin
    Hallo Engel3,

    die Gabi hat es Dir sehr gut erklärt. Ergänzend möchte ich noch erwähnen, die innere Stimme äußert sich ganz leise, ganz zart, sie ist nur als Hauch wahrnehmbar...

    Achte doch bitte 'mal darauf, wie Du Dich fühlst, wenn Du merkst, dass Du nicht auf Deine innere Stimme gehört hattest. Wenn Du dieser Empfindung davor gewahr werden würdest, bekommst Du ein Gefühl dafür, wie leise, zart und fein sich Deine innere Stimme vorher meldete.

    Viel Licht und Liebe
    Sonja:gitarre:
     
  6. Werbung:
    Ja kann ich mal ausprobieren, danke:)
     
  7. Slunky

    Slunky Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    69
    Ort:
    München
    Hallo Gabi

    Besser kann man es nicht beschreiben super.
    Wer es kann auf seine Intuition zu hören oder es zu fühlen
    der ist anderen manchmal weit vorraus .
    Doch manche Menschen leben heute nur noch mit 5 Sinne leider.

    Grüsse Slunky
     
  8. ailieen

    ailieen Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    32
    Ort:
    zur zeit burgenland
    Hola!
    für mich gehören intuition und innere stimme zwar zusammen, ich finde aber nicht, dass sie das selbe sind!

    die intuition ist für mich der erste gedanke... wie es gabi auch schon schön erklärte!

    aber wenn meine innere stimme sich meldet, und ich sie reden lasse, kommen viel mehr informationen, als bei der intuition ich weiß, dieses und nicht jenes!

    ich denke mir auch, dass jeder seine innere stimme auf eine andere art wahrnimmt!
    sundance erzählte von einem leisen,zarten Hauch!..

    Bei mir klingt sie sich meistens beim reden ein!
    mitten im gespräch!..
    da gehts einfach los! ich sage dinge von denen ich nicht wusste, es kommen informationen verschiedenster art!
    sobald ich zu reden aufhöre ist alles weg, wenn ich den mund wieder aufmache, gehts wieder weiter!
    so höre ich mir beim reden zu!

    dies ist meine erfahrung, mit der inneren weisen stimme!
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Hallöje!

    Ich würd mich einfach mal mit nem Blatt Papier hinsetzen und nem Stift und mal in mich hören, was die Stimme da sagt. Und dann würde ich von mir aus so etwa alle 20 Sekunden mal Stop machen mit dem Zuhören und mich fragen: "ist das jetzt meine Innere Stimme gewesen, die ich gehört hab?" Über kurz oder lang wirst Du sie dann hören.

    :liebe1:
     
  10. Werbung:
    Also, ich hab aufgepasstteilweise fühlt es sich gut an, wenn ich auf die innere stimme höre, teilweise nicht, zb. wenn es meinungsverschiedenheiten gibt, sag ich zwar das richtige das fühle ich auch so, und esist immer richtig, das fühle ich auch, wenn jemand was sagt das ich nicht für richtighalte, der andere aber schon wirds problematisch,meine innere stimme sagt dann, dass in der hinsicht eh nichts zu erreichen ist, trotzdem sagt sie mir was ich drauf sagen soll, ich fühle dass ich das richtige sage, und schon gehts wieder von vorne los, also in dem bereich komme ich nicht richtig weiter, immer nurim kreis, sonstklappts schon gut.

    Das mit dem blatt papier ist eine gute idee, ich versuche es.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen