1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeutet für Euch Freundschaft?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von magiclife, 21. Dezember 2004.

?

Was bedeutet Euch eine Freundschaft?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 19. Februar 2005
  1. Ich habe einen sehr großen Freundeskreis

    1 Stimme(n)
    3,0%
  2. Ich habe nur einen kleinen Freundeskreis, mit vorwiegend engen Freunden

    24 Stimme(n)
    72,7%
  3. Ich habe keine richtigen Freunde, aber viele Bekannte

    2 Stimme(n)
    6,1%
  4. Ich bin Einzelgänger, habe kaum Freunde und Bekannte

    6 Stimme(n)
    18,2%
  1. magiclife

    magiclife Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hartberg
    Werbung:
    Welchen Stellenwert hat für Euch eine Freundschaft? Wieviel seid ihr bereit, zu investieren? Habt ihr gute oder schlechte Erfahrungen damit gemacht?

    Würde mich freuen, wenn zahlreiche Postings kommen.

    Gruß
    magiclife :)
     
  2. Paolo

    Paolo Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe das 11. Haus voll Planeten, also ist es für mich sehr wichtig, um nicht zu sagen fast heilig.

    Liebe Grüße
    Paolo.
     
  3. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo,

    Ich denke, dass Freundschaften immer wichtig sein sollten. Nur kommt es darauf an, was der einzelne unter Freundschaft versteht.

    Wenn es ein Geben und Bekommen ist, welches über die Zeit hinweg ausgeglichen ist, finde ich, dass sie wichtiger denn je ist.

    Bisher habe ich mit wirklichen Freunden gute Erfahrungen gemacht. Ich habe wenige davon, aber auf die kann ich mich wirklich verlassen!


    Bright blessings


    Kangiska
     
  4. magiclife

    magiclife Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hartberg
    da kann ich Dir nur zustimmen, es sollte ein Geben und Nehmen sein, aber es kann auch sein, dass es nicht immer hundertprozentig ausgewogen ist, einmal gibt eben der eine mehr, einmal der andere. Wichtig ist für mich, dass ich mich verstanden fühle, von meinen Freunden, dass ich ihnen vertrauen kann, und dass ich auf sie zählen kann, dasselbe bin auch ich bereit, zu geben.
     
  5. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Mir sind die Menschen, die ich kennen lernen durfte schon wichtig in meinem Leben. Die Einen bleiben für immer, die Anderen gehen nach einer gewissen Zeit wieder. Alle sind mir wertvoll und lieb.

    *lg
    nocoda
     
  6. magiclife

    magiclife Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hartberg
    Werbung:
    lobenswerte Einstellung!! :kiss3:
     
  7. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    achnee... sind nur Erfahrungen.

    :danke:
     
  8. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Freunde sind oftmals wie Lehrer, sie sind sozusagen unsere Spiegel, die uns zeigen, wo wir stehen!

    Gute Freunde sind unverzichtbar, vor allem an ihnen und mit ihnen kann man enorm wachsen, und Erfahrungen sammeln.

    Ich schätze an Freundschaften Offenheit, Vertrauen und Verstehen, auch im Falle eines Konfliktes die Klärung desselben. Eine gute Freundschaft kann durch einen Streit nicht kaputtgehen, sofern dieser offen und ehrlich ausgetragen wird und man danach nicht nachtragend ist, sondern verzeihen kann.

    LG
    Elena :zauberer1
     
  9. Elena777

    Elena777 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    417
    Ort:
    in einem schönen Land
    Mir ist da noch was eingefallen, zu diesem Thema: Wahre Freundschaft muss man hegen und pflegen, wie eine Pflanze!

    LG
    Elena :zauberer1
     
  10. Branwen

    Branwen Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2004
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Was ich in den letzten Jahren gelernt habe ist, dass man es respektieren und akzeptieren muss, wenn ein Freund sich in eine andere Richtung entwickelt und die Freundschaft dadurch auseinander geht. Hab einmal den Fehler gemacht und mich krampfhaft an eine Freundschaft geklammert, obwohl klar war, das wir nichts mehr gemeinsam haben und uns auseinander entwickeln - bis es dann mit einem furchtbaren Streit, gefolgt von 1 1/2 jahren Funktstille, geendet hat. Und das ist doch ein trauriges Ende für eine Freundschaft, die über 6 Jahre lang bestanden hat und so tiefgehend war, das wir uns auch ohne Worte verstanden und ich sie mehr als Schwester als als Freundin sah. Jetzt versuche ich, für jeden dankbar zu sein, der ein Stück des Weges gemeinsam mit mir geht und ihm viel Licht und Liebe auf seiner weiteren Reise wünsche, wenn ich spüre, dass er eine andere Richtung einschlägt...denn für meine Freunde wünsch ich mir natürlich das sie glücklich sind und wenn es notwendig ist, dass sie ihr Glück woanders suchen, möchte ich sie daran nicht hindern! War ganz schön schwer, meinen Egoismus in dieser Sache zu besiegen, aber man darf das Glück eines Menschen, den man mag, nicht durch Egoismus zerstören....
     
    Elena777 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen