1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum hab ich das Gefühl meinen Platz verloren zu haben

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Hades, 10. Februar 2010.

  1. Hades

    Hades Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe gerade ein riesen Problem und irgendwie weiß ich nicht wie ich da rauskommen soll.

    Ich bin vor einiger Zeit von zuhause weggegangen und habe da auch jemanden kennengelernt. Wir waren über vier Jahre zusammen, haben zusammen gewohnt und eigentlich alles zusammen gemacht. Jetzt haben wir uns vor einigen Monaten getrennt weil wir beide zum Entschluss kamen, dass es nicht mehr geht weil es nur noch "Routine" ist.

    Wir haben dann unsere Wohnung aufgelöst und haben auch seit dem keinen Kontakt mehr.

    Jetzt nach einiger Zeit merke ich, dass ich mich hier nicht zuhause fühle. Ich habe einfach das Gefühl, hier keinen Platz zu haben.
    Aber das Schlimmste ist, dass ich auch in meiner Heimat irgendwie nicht mehr zuhause bin. Es ist einfach nicht mehr wie es mal war. Und ich fühle einfach nur, dass ich keinen richtigen Platz mehr im Leben habe. Alles was ich mache mache ich nur noch automatisch aber es gibt mir nichts mehr.

    Ich fühle mich einfach nur leer.
     
  2. Tharmon

    Tharmon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    695
    Naja, wenn eine vierjährige, enge Partnerschaft zuende geht, ist das wohl völlig normal. Manche finden schnell wieder Halt, andere brauchen etwas länger, um wieder Spaß am Leben zu finden. Wenn du jedoch überhaupt nicht mehr aus deinem Tief heraus kommst, solltest du unbedingt Hilfe bei Verwandten, Freunden oder zur Not beim Psychologen/Psychiater suchen. Es kann helfen, eine Phase der Depression mit Antidepressiva zu überbrücken. Wenn es dir wieder besser geht, kannst du die Medikamente ja wieder absetzen.
     
  3. Hades

    Hades Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Guter Vorschlag. Aber ich war schon bei einem Psychologen gerade am Anfang nach der Trennung weil mein ganzes Leben darauf aufgebaut war. Und es liegt wohl nicht daran, dass ich Depressionen habe.
     
  4. Hades

    Hades Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Vor allem ist das Schlimme, dass ich alles habe. Ich hab eigentlich einen super Job, verdiene nicht schlecht, hab eine tolle Wohnung und jede Menge Freunde. Aber irgendwie habe ich keinen richtigen Platz im Leben. Nichts wo ich wirklich zuhause bin.
     
  5. Hades

    Hades Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Vielleicht bin auch einfach nicht zufrieden mit dem was ich habe weil es so oberflächlich scheint und ich denke es muss da doch noch mehr geben
     
  6. Tharmon

    Tharmon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    695
    Werbung:
    In dir selbst gibt es Welten zu entdecken, die dir die Sprache verschlagen würden. Wer nur im Außen lebt, wird irgendwann unzufrieden. Du bist halt nicht nur dein Körper. Es kann auch helfen, in die Natur zu gehen und den Frieden dort zu genießen. Manchmal hat man in der Stille die besten Einfälle, was man an seinem Leben ändern könnte.
     
  7. Fabsismama

    Fabsismama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kärnten
    Vielleicht solltest du dir jetzt in dieser Phase etwas suchen was deinem Leben wieder Sinn gibt, wenn dir das alles zu Oberflächlich erscheint dann fehlt dir ganz einfach der Sinn hinter deinem tun. Probier einfach ein paar neue Sachen aus und sieh was dir Spaß macht.
    Ich hoffe du findest was du brauchst.
    Liebe Grüße Manuela
     
  8. Hades

    Hades Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Die Frage ist inwieweit Sachen entdecken und ausprobieren. Mag sich jetzt vielleicht komisch anhören aber ich war bisher mit meiner SV zusammen und habe mcih dafür schon immer interessiert. Ich weiß auch dass ich einen Schutzengel habe
     
  9. Fabsismama

    Fabsismama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kärnten
    Wie Tharmon schon sagt die Natur entdecken oder den Frieden geniessen. Dich einfach neu orientieren. Ich weiß nicht was du meinst wenn du " SV " schreibst, aber wenn es dich interessiert dann machs doch.
    Man muß sich einfach neue Hobbies suchen die man mit dem Ex Partner nicht gemeinsam gemacht hat. Einfach wieder ins Leben finden und entdecken das es auch Sachen gibt die ohne Partner auch Spaß machen können.
    Liebe Grüße
    Manuela
     
  10. Tharmon

    Tharmon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    695
    Werbung:
    Wenn du mit SV Seelenverwandte meinst, dann muß ich dich enttäuschen. Du kannst es dir aussuchen. Entweder es gibt überhaupt keine Seelenverwandten oder es gibt viele Seelenverwandte. Sich an einen Menschen zu klammern und zu meinen, wenn dieser Mensch weg ist, lohnt es sich nicht mehr weiterzuleben, ist absoluter Schwachsinn. Natürlich verstehe ich deinen Schmerz und die Leere, die du momentan verspürst. Aber es gibt viele nette, liebenswerte Mädels. Und das sage ich dir aus eigener Erfahrung... :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen