1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vertraut Ihr auch Gott?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sternenfeuerwerk, 28. August 2010.

  1. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Werbung:
    Viele glauben an Gott, der Spruch "Der Glauben versetzt Berge"....Ein Mythos oder Realität, wer von euch vertraut an Gott) Wer von Euch hat die berüchtigten Wunder schon erlebt???
     
  2. Ich denke der Glauben daran kann evtl. etwas bewirken. Wunder in dem Sinne ist vieleicht übertrieben. Aber sowas in der Art, ... .
    Sagen wir, ich sah schon göttliche Magie wirken, ... .
    lg
    Cyrill
     
  3. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Wie kann man dann auf Gott vertrauen?
     
  4. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria


    Der Glaube, dann sind es doch eher die Gednaken die positive Einstellung doe uns hilft?
     
  5. Ich denke es ist sowas wie ein Urinstinkt im Menschen, der Mensch braucht eine Erklärung für sein Wesen und er will ja sowas sein wie unsterblich. Deshalb gibt es auch einen Glauben. Aber ich denke, dass muss jeder für sich selber rausfinden was richtig oder falsch ist für Ihn, ... .
    Das heisst Glauben ist auch was sehr persönliches.

    lg
    Cyrill
     
  6. Faydit

    Faydit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    12.206
    Ort:
    zu südlich, zu östlich von dort wo mein Herz ist
    Werbung:
    interessante Wortwahl

    berüchtigt: übel beleumdet, für schlechte Eigenschaften oder Taten bekannt
     
  7. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    :D naja ich bin etwas misstrausich dem Glauben gegenüber...daher vl. meine unverschämte Wortwahl...


    Und wie denkst du Faydit?? Hast du schon mal etwas erlebt?
     
  8. Faydit

    Faydit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    12.206
    Ort:
    zu südlich, zu östlich von dort wo mein Herz ist
    Was ist, wäre ein Wunder, was nicht? Was für den einen eines sein mag, ist für den anderen vielleicht alltäglich. Also wo, wie definiert man das "Wunder"?

    Für einen Heiler mag es kein Wunder sein, wenn er heilt. Für den Geheilten kann es das sein.
     
  9. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Woher will man wissen, dass der Gott, in den man vertraut, nicht der Teufel ist?
    Vielleicht ist er es ja der diese "göttlichen Wunder" bewirkt um die Menschen auf seine Seite zu ziehen?
     
  10. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Werbung:
    Man kann alles definieren und kompliziert machen, ich wollte doch nur von dir wissen ob du jemals gespürt hast, das dir Gott beisteht und dir geholfen hat?!
    In irgendeiner Form, Wunder oder Kleinigkeit...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen