1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unterdrückte Aggressionen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Annie, 15. Mai 2006.

  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Halli hallo :winken2:

    Ich hab da nen Bekannten, der meint er kann keine Wut zeigen anderen gegenüber bzw. hat Probleme Aggressionen auszuleben. Weil er Angst hat, andere zu enttäuschen wenn er seiner Wut freien Lauf lässt, richtet er seine Wut gegen sich selbst (in Form von Suizidgedanken etc...) und frisst sie in sich hinein... wenn ich ihn drauf anspreche, sagt er immer, er kanns einfach nicht rauslassen....hat demzufolge auch keine richtige Streitkultur entwickelt, sondern zieht sich immer zurück wenn er nen Anschiss von aussen kriegt, auf gut deutsch gesagt....
    Er hat Mars Saturn Konjunktion in Haus 6, die Venus gleich daneben, mit Mars zusammenstehen, aber nicht mehr mit Saturn...

    Den Mars Saturn Aspekt hab ich ja auch, allerdings in 7.... ich kann aber trotzdem meine Wut und meinen Ärger irgendwie rauslassen, auch wenns manchmal schwer ist und ich dann auch Schuldgefühle krieg, aber wenn ich meinen ganzen Unmut immer in mich reinfressen würde, ich weiss nicht wohin ich kommen würde.........:escape:

    Ich denk mir immer, irgendwann wirds noch mal gewaltig aus ihm rausplatzen, die Energie die er immer zurückhält, à la "angezogene Handbremse" wie sich hier immer über Mars Saturn geäußert wird...

    Kennt jemand noch andere astrologische Entsprechungen für nicht ausgelebte negative Emotionen, die man in sich reinfrisst?
    Und wieso gibts eigentlich überhaupt solche Leute, die alles runterschlucken? Haben die Angst vor Wutausbrüchen vom Gegenüber?

    Bei meinem Bekannten verhält es sich so, dass er immer die Schuld bei sich sucht und niemandem weh tun kann, und Angst hat, andere zu enttäuschen.... vor sich selbst muss er ja keine Rechenschaft ablegen, wenn er seine Wut gegen sich richtet, gibt ja niemanden der ihn dafür bestrafen kann....

    Würd mich über Antworten freuen :)

    lg Annie
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Annie,

    Da fällt mir zum Beispiel Pluto mit dem Mond ein, da Pluto Macht und Ohnmacht bedeuten kann, man muss also hinterfragen. Angenommen, jemand parkt falsch mit seinem Auto, dann kommt der Saturn als Ordnungshüter und stellt einen Strafzettel aus. Pluto dagegen könnte deswegen die Scheibe des Autos zertrümmern, über Maßen reagieren. Besonders Prägungen der Frühkindheit können die Aggression unterdrücken. Dieses Wort klingt schon so "aggressiv", aber es bedeutet so viel wie "ankommen".

    Saturn wäre die Furcht und Besorgnis und Pluto in der Polarität die Todesangst. Oder, jemand hat Neptun mit Mars, zwei völlig konträre Planeten! Mars steht für Durchsetzung und Neptun zieht sich sofort zurück, sobald es nach Kampf in der Luft riecht. Neptun kann ein Weichspüler sein. Aber es gibt auch die Aspekte, mein Bekannter hat einen blau-grün aspektierten Mars im Radix, dazu noch in den Fischen, wo er ohnehin etwas feiner ist und mehr gefühlsbetont ist. Er reagiert höchstens, aber von ihm geht so gut wie keine Initiative aus.

    Mars könnte ebenso in einem eingeschlossenen Zeichen sein, oder am Talpunkt in einem Haus, so dass die Energien mehr nach innen gerichtet sind. Ich nehme an, besonders Saturn, Pluto und Neptun im Aspekt zu Mars können die Eigendurchsetzung beeinflussen. Aber wie du schon selbst schreibst, so etwas ist auch eine Art Prozess, er letztlich dazu führen wird, seinen Mars auch einzusetzen, sprich: Mal richtig mit der Faust an die Wand schlagen.

    Ich selbst habe den Mars im Skorpion, da ist er mehr passiv, aber es kann wie ein Überdruckkochtopf mit Ventil sein. Man muss das Ventil rechtzeitig öffnen, lach, sonst kommt es echt zur Explosion.

    Alles liebe!:)

    Arnold
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Danke Arnold, für deinen Beitrag....

    Was mir noch einfällt, vielleicht muss man auch unterscheiden zwischen Mond und Mars im Aspekt zu anderen langsameren Planeten.
    Der Mond zielt ja mehr aufs Gefühl ab, und Mars auf die Energie bzw. das Ventil wodurch sich etwas äußern kann, oder?
    Wenn ich zB jemanden hernehme, der Mond Konjunktion Saturn hat, kann er seinen Emotionen nicht freien Lauf lassen und ist seelisch gehemmt. Jemand der Mars Saturn Konjunktion hat, der kann seine physische Energie entweder nicht angemessen rauslassen, oder wird immer wieder gedämpft von Saturn, eben die angezogene Handbremse... :rolleyes:

    Wenn jemand noch Beispiele hat - immer her damit :D :guru:

    Annie :zauberer1
     
  4. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hallo Annie :)

    Jetzt hab' ich lange überlegt, ob es an bestimmten Konstellationen liegt oder am Entwicklungsstand, wenn jemand seine Aggressionen unterdrückt. Man könnte jetzt leicht sagen, jaja, die Krebse und die Fische, die trauen sich einfach nicht. Und so'n Widder oder Löwe, die brüllen gleich.

    Ich glaube, Aggression wird immer ausgedrückt, wenn sie da ist. Bei manchen richtet sie sich eben gegen sich selbst. Und sie drückt sich verschieden aus, der Krebs brüllt nicht, er schmollt.

    Wenn dein Bekannter Suizidgedanken hat, dann sind die nicht einer Mars-Saturn Konjunktion zuzuordnen, sondern einem Planeten im 8. Haus, Radix oder Transit. Meist natürlich ein Angstplanet, aber nicht immer.

    Ich würde eine Mars-Saturn Konjunktion nicht als "angezogene Handbremse" bezeichnen, das wäre nur Saturn, der Mars fehlt. Ich würde sagen: Mit angezogener Handbremse Vollgas fahren. :clown:
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Simi,

    ich würde sagen - BINGO!
    Ich hab natürlich vergessen das Vollgas zu schreiben bei der angezogenen Handbremse :clown: hab mir schon gedacht, da fehlt doch irgendwas... :rolleyes:
    und ich hab auch schon gezweifelt, ob wirklich der Mars Saturn Schuld ist an den Suizidgedanken, wenn dem so gewesen wäre, hätt ich die ja auch pausenlos, denn ich hab auch Mars Saturn zusammenstehen... dem ist aber nicht so, ich liebe das Leben, auch wenns manchmal ganz schön ungerecht und fies ist, die kalte Welt da draussen :escape:

    Aaaaaber mein Bekannter ist Fisch mitm Löwe AC, Herrscher Sonne in Haus 8... Merkur auch noch dazu... kein wunder dass er immer solche Todessehnsucht hat... ich hoffe er macht seine Gedanken und Vorstellungen mal nicht wahr :guru:
    Der laufende Uranus geht ja auch noch über seine Sonne momentan, ich kann echt nur bangen und hoffen, weil beeinflussen lässt er sich in dieser Hinsicht mal gar nicht, eigentlich untypisch für ein zartes Fischlein, die doch sonst immer alles mit sich machen lassen :confused:

    Dann brüll ich wohl schmollend, wenn ich Krebssonne und Widder AC bin? :D
    Wie man das wohl vereinen kann? :confused:

    Grüssle,
    Annie
     
  6. sisu

    sisu Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    ZU Hause
    Werbung:
    Hallo Annie,

    also was Du über Deinen Bekannten schreibst kommt mir doch recht bekannt vor.
    Zwar nicht so heftig wie er das lebt, aber angesprochen hat es mich dennoch.

    Ich habe eine Mars Saturn Opposition. Mars 6. Haus Steinbock, Saturn 12. Haus Krebs. Damit hängt für mich an dieser Mars Saturn-nummer hintergründig nochmal Saturn und auch der Mond.

    Auch ich bekomm das mit der kontrollierten Gefühlsäußerung nicht so richtig gut hin.

    Du schreibst:
    Ich kenn das....und wenn es dreimal falsch ist....ich bin genauso...lieber sitz ich heulend in der Ecke als wem anders auf die Füße zu treten.
    Glücklicherweise konnte ich dieses Verhalten in sofern abändern, dass ich erst heulend in der Ecke sitze und dann ne Wut bekomme und zurückpflaume.
    Leider schießt es manchmal in der Heftigkeit übers Ziel hinaus....ich muß das mit der Dosierung noch üben.:banane: :stickout2 (Vor Wut heulen an den unpassensten Stellen kommt nicht so gut)
    Und genau dazu könntest Du Deinen Bekannten ja vielleicht auch annimieren. So wie man als Kind laufen lernt und gestützt wird, könntest Du Ihn in sofern an Patschehändchen nehmen-gez mal Bildlich gesprochen- mit Ihm üben wütend zu sein. Erste Übung könnte zum Beispiel sein ....Fluchen und Schimpfen im Auto, wenn der der vor Euch fährt so dusseliger Opa mit Hut ist...natürlich ohne Gesten..das könnte sonst teuer werden.

    Zweite Übung...Widerworte /Richtigstellungen geben auf Nichtigkeiten...weil ...diese Haltung ist nämlich auch bequem...Du hast recht und ich hab meine Ruhe, tolle Wurst und der andere drückt immer noch eine und noch eine Behauptung rein und wird immer größer und der andere fühlt sich zwar ungerecht behandelt,aber hält des Pfannekuches zu liebe den Schnabel.

    Dritte Übung ...jemandem über den man sich geärgert hat sagen, dass man sich geärgert hat und warum...erst mal nur im engsten Vertrautenkreis und mit Leuten wo man sich zuvor so abgesprochen hat, dass er das jetzt so üben wird.

    Ich hoffe Du kannst damit was anfangen,denn was Dein Bekannter eigentlich braucht ist ein größeres Selbstwertgefühl.
    Jemand der sich so verhält macht das glaub ich deshalb,weil er befürchtet dass das bisschen Zuwendung, dass da ist verloren ist,wenn er nicht so ist wie es für andere bequem ist. Jeder kann machen mit Ihm was er will und innerlich hofft er auf diese Weise nirgens anzuecken und sich durchzumogeln...bloß nicht auffallen....eigene Meinung kann man zwar haben aber äußern...um Himmels willen....so denkt man dann.
    Aber es sind ja trotzdem Meinungen Und Gefühle da zu den Dingen die Ihm passieren...und es macht ihn traurig und wütend,das hat er Dir ja irgendwie zu verstehen gegeben.
    Das bedeutet aber auch, dass er auch merkt dass er so nicht weitermachen will,sonst würde er sich ja Dir nicht anvertrauen.

    Vielleicht ist Deine Mars-stellung auch eine wunderbare Chance für Ihn...Übersetz Deine Marsstellung doch mal mit..."Aggression für's Du" Und das Du ist in dem Fall dann Dein Bekannter.

    Ich wünsche Dir und Deinem Bekannten viel Kraft und auch Spaß beim Üben
    (die Auto-nummer stell ich mir lustig vor:clown: )

    Liebe Grüße
    Sisu
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo sisu,

    danke für deine ratschläge, aber ich weiss manchmal auch nicht weiter...
    wenn ich sag, er muss doch seine unterdrückte wut irgendwie rauslassen, sonst zerplatzt er noch oder es geht sonstwie auf seine gesundheit, scheint er total gleichgültig und verbohrt zu sein...
    viele freunde hat er auch nicht, und aus dem haus trauen tut er sich auch nicht, ist relativ kontaktscheu... wünscht sich nichts sehnlicher als ne freundin, aber trifft sich auch mit niemandem... tja, wie soll das dann gehen, mit der freundin?

    ich hab ihm schon etliche tips gegeben, was er machen kann um seine energie irgendwie freizugeben (weil ich ja selber merk, dass ihn das belastet), zB in den wald gehen und alles rauszuschreien oder er soll sich nen boxsack kaufen...
    aber der wald ist ihm zu peinlich (wenn ihn jemand sieht oder hört) und der boxsack ist auch nicht das richtige...
    er kann und will wahrscheinlich seine wut im bauch nicht rauslassen... :wut2:

    liebe verzweifelte grüße,
    Annie

    ps. auto fahren geht nicht, er is erst 16 :clown:
     
  8. sisu

    sisu Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    ZU Hause
    Hallo Annie,

    Das erste was mir grade einfiel war, dass Dein Bekannter mit seinen 16 Jahren ja noch gaaaaaanz weit vorne steht mit dem was er für's Leben...dat hört sich jetzt so großk... an...entwickeln wird/soll/kann.

    Somit ist das Erste was Du Ihm geben könntest Geduld und Zeit. Denk doch einfach mal daran zurück, wie seltsam Du Dich in dem Alter zwischen 14 und 17manchmal gefühlt hast.
    Es ist doch schon mal gut, dass er in Dir eine Art Ventil gefunden hat,dem er sich anvertraut. Auf diese Weise baut er seine Wut auch ab....auf eine ungewöhnliche Art...aber er macht es. Platzen wird er also nicht.

    Vielleicht würde es Ihm helfen, wenn Du im Gespräch mit Ihm,in den Momenten, wo er von seineen Problemen spricht nicht gleich versuchst fertige Lösungen zu liefern. Es könnte ja sein, dass er so ein Mensch ist,der sotwas nicht annehmen kann. Verstehst Du was ich meine?...Wenn Du also sagst Du must mal dies oder jenes, dann schaltet der gleich auf Durchzug.
    Du kannst ihm aber trotzdem helfen und zwar indem Du die Art mit Ihm zu sprechen umstellst. Und dann auf mitgeteilte Probleme erst mal mit so Sätzen wie :" Boah, das find ich ja auch voll daneben...(Verständnis)...(aber das machst Du wahrscheinlich schon) reagierst und dann fragst:" Und was hast Du jetzt vor?...also das Problem bei Ihm lassen,weil es immer seins bleiben wird, so sehr Du Dir auch wünscht Ihm das abnehem zu können. Das Einzige was Du übernehmen kannst, wenn Du das möchtest, ist ihm zuzuhören und ihm zu zeigen, dass Du verstehst, dass Du genauso empfinden würdest an seiner Stelle,so dass er lernt, dass er nicht völlig neben der Kappe ist mit seinen Empfindungen.
    Selbst wenn er auf die Frage,was er denn jetzt am Liebsten machen würde mit ner total utopischen Antwort kommt...." Ich würd den Kollegen der mich geärgert hat am liebsten in die Luft sprengen" kannst Du immer noch darauf eingehen und sagen" Vom Prinzip her ne gute Idee, aber mein TNT ist leider bei meiner letzten Kollegen Sprengaktion aufgebraucht worden, war ein verdammt dicker Kollege,da brauchte ich etwas mehr."
    Das ganze also mit Lachen und Fröhlichkeit aufheitern.
    Damit holst Du Ihn erst mal aus diesem Depriloch raus.
    Und Anschließend kommt er dann vielleicht auf einer echte Antwort....Kollegen zur Rede stellen....sich vornehmen den Kollegen bei der nächsten verbalen Attacke mit einem "geh mir nicht auf den Sender" abhalten.

    Ganz kleine Schritte, aber er findet diese kleinen Schritte- nicht Du. Und wenn er so auf garnichts kommt, was er tun könnte oder zumindest nicht sagt, dann lass Ihm das. Wenigstens so ein zwei mal und dann, wenn beim nächsten Gespräch wieder nichts kommt kannst Du fragen: Was hältst Du davon wenn Du...wäre das für Dich machbar? Damit umgehst Du das Schlüsselwörtchen "Du mußt" und gibt Ihm die Möglichkeit für sich selber aktiv zu werden. Du machst dann zwar einen Vorschlag , gibst Ihm eine Idee von Dir,aber es kommt nicht als Befehl an...weil ein Muss ist ja sowas wie ein Befehl. Ein Vorschlag und dann in Die Frageform verpackt ist viel leichter vom anderen anzunehmen.

    Das wäre so das Eine was ich machen würde...ob Du das so brauchen kannst weiß ich ja nicht-ist nur ein Vorschlag...und die andere Idee, die mir einfiel war...Deinen Bekannten irgendwie an die frische Luft zu bringen...vorrausgesetzt Du hast sowieso schon viel mit Ihm zu tun und hättest da selber Lust drauf.... Dann könntet Ihr ne Runde Rad fahren oder Inliner oder Ihr geht Leute kucken in der Fußgängerzone. Ganz nebenbei könntest Du Optimierungsempfehlungen für sein Styling einstreuen oder Ihn loben, weil er so schnell ist beim Rad fahren.
    Oder Du bringst Ihn dazu Dir bei irgendwas zu helfen,wo er sich richtig ins Zeug legen kann. Rasen mähen, Mofa reparieren,Pc schneller machen irgendwas, wo er zeigen kann, dass er auch was kann.

    Wenn sich dabei nicht von ganz alleine ein Gefühl von gebraucht werden und Selbstwert einstellt, dann weiß ich auch nicht weiter. Kannst Du was damit anfangen?Mehr Vorschläge fallen mir so spontan nämlich nicht ein.

    Alles Liebe
    Sisu
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    DANKE sisu :blume:
    Jetzt kann ich schon was anfangen damit, ich versuch ihn auch nicht einzuengen oder mit Vorschlägen zu bombardieren, weil irgendwann gehen sie mir ja selber auch mal aus :rolleyes: da sag ich dann nur, ja ich versteh dich, geht mir genauso...

    wegen meinem mars in 7... du meintest "aggressionen für's Du"...
    ich hab immer schiss, dass ich daraus ein "aggressionen gegen's Du" mach :o
    und er sich noch mehr zurückzieht...
    aber stimmt schon, ich bring ihn wohl erstmal richtig auf trab :D

    liebe grüße,
    Annie :zauberer1
     
  10. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Hallo Annie..

    ich hab auch Mars-Saturn und nochdazu steht Mars am MC in 10, doppelt sich also.

    Früher hab ich das immer über Migräne, Unfälle oder Sport ausgelebt. Bis ich erkannt hatte, dass ich lieber dem Gegenüber (DC Widder) meine Aggression zumute, als dass es mir wehtut, das hat doch 33 Jahre gedauert.

    Es ist eine Erkenntnis, die von Innen heraus wachsen muss, so wie die Wut im Bauch sitzt, so muss er sie auch in sich finden.

    Zum Zumuten gehört Mut und Kraft und beides wiederum ist Mars und die wächst mit jedem Ma-Sa-Aspekt, den er berührt. Letztlich ist es aber auch ein kleiner Trick: man mutet sich dem Gegenüber nicht zu, weil man nämlich die Reaktion nicht aushalten kann, bzw. darauf antworten oder standhalten oderoder. Wenn er das herausfindet, was er tatsächlich sich nicht zumutet, dann kommt er weiter.

    Liebe Grüsse
    Gaby
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Wasserfall
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.491
  2. Angel007
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    2.723

Diese Seite empfehlen