1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tod und Fürnkranz

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Schooko, 1. April 2009.

  1. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Liebe Forenbewohner - vielleicht habt ihr eine Idee

    Wenn ein alter Mensch stirbt - und kästenweise Berge hochpreisiger Fürnkranz(etc)-Mode zurücklässt, was macht man dann?
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Im Falle eines Falles verkauft bei ebay alles.

    Und was war das Fürnkranz ?
     
  3. reit292

    reit292 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    313
    Ort:
    pongau
    Oder man spendet es einem Seniorenheim- es gibt immer viele ältere Leute, die zuwenig Kleidung (durch erhöhten Bedarf) haben, sich aber keines kaufen können....frag mal in einem SH in deiner Nähe nach- kostet ja nix...
     
  4. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.681
    Ort:
    Steiermark
    Wenns wärmer wird - Flohmarkt fahren...:)
     
  5. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    danke @all

    ('Fürnkranz' ist ein teures Modegeschäft in Wien)
     
  6. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo Schooko,

    wenn die Kleidung hochwertig ist, würde ich sie bei EBAY versteigern.

    Auf dem Flohmarkt ärgerst Du Dich nur, da dort keine Kunden sind, die ein Auge für hochwertige Garderobe haben, da darf alles nur ein paar Euro kosten.

    Liebe Grüße
    Liane27
     
  7. Dominick

    Dominick Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    27
    Genau, wo kommen wir denn da hin wenn man sich am Tod einer alten Dame nicht noch ausreichend bereichern kann! :wut2:
     
  8. sage

    sage Guest

    Dann sollen sich doch besser die Flohmarktkunden bereichern....
    Als Erbe übernimmt man auch die Kosten für die Beerdigung,Wohnungsauflösung und Mietforderungen etc...
    Und das kostet jede Menge Geld.
    Außerdem kann man das Geld immer noch spenden, wenn man selber genug davon hat.


    Sage
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.460
    Ort:
    Wien
    Du kannste es auch in einen guten Second-Hand-Laden geben.

    Für schöne Stücke bekommt man da auch gutes Geld dafür und du hast selber nicht viel Arbeit damit.


    :)
    Mandy
     
  10. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Ja denke ich auch.
    Bezüglich ebay - würde das dann heißen, jedes Teil fotografieren >und reinstellen, nehme ich an. Ich glaub das pack ich nicht. Aber es ist eine gute Idee.
     

Diese Seite empfehlen