1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

SOLL nächstes Jahr die Welt untergehen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Loop, 5. November 2011.

  1. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!



    Gibt ja schon so viele Threads über den nächsten Dezember mit vielen Theorien.

    Ich hab auch drüber nachgedacht, was wäre eigentlich so schlimm daran, wenn die Menschheit draufgeht?

    Überall nur Gewalt und ein neuer Krieg kommt, und die Menschen werden ausgebeutet, verhungern, Ungerechtigkeit.

    Würde ein Weltuntergang nicht dieses ganze Leiden beenden? Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende?


    Ich weiß es nicht, wie seht Ihr das?
     
  2. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Kneifen ist nicht. :D ;)

    Aus "höherer Distanz" die Situation zu betrachten, schafft einen anderen Blickwinkel. Veränderung tut halt mitunter weh, im Kleinen wie im Grossen.

    Vertrauen (an sich selbst, dass für die Bedürfnisse gesorgt ist, in Gott, wie auch immer) kann helfen. :)

    lichtbrücke
     
  3. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Ich weiß nicht, vielleicht wäre es besser. Gekniffen hab ich 34 Jahre nicht, irgendwann muß doch mal Ruhe sein.

    Was ist denn "Vertrauen"?

    Ganz ehrlich, ich hätte schon ganz gern endlich Frieden.
     
  4. Yv83

    Yv83 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    18.516
    Den wollen die meisten von uns.;)
    Und die, die es nicht wollen, machen randale usw. usf. (und diese für eine friedliche Welt zu bekehren, gestaltet sich schwierig)
     
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Solange in der Bundesrepublik die Satani an der Regierung ist, leidet das überwiegende Volk geistig und materiell und der Rest wird durch die hinterhältige, verlogene und unverschämte Moral der Organe (Behörden) mit in die Depression gezogen.
     
  6. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.289
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:


    Für mich ist Welt kein Ort des Schreckens. Ich lebe gern, auch wenn es Zeiten gibt, wo es nicht so rosig ausschaut. Aber mein Leben betrachte ich als ein großartiges Geschenk. Und ich habe vor, es bis zum letzten Augenblick auszukosten.:)

    LG
    Urajup
     
  7. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Ah, nach Jahrhunderten zeigst du dich wieder, der Geist, der verneint.
    Wo hast du so lange gesteckt.

    :D
     
  8. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.001
    Was ist für Dich materielles Leiden?
    Wenn nicht jeder das neueste Auto hat?
    In jedem Zimmer ein PC, Fernseher, Stereoanlage usw. steht?
    Nicht die modernsten Klamotten kaufen kann?

    Niemand in Deutschland muss Hunger leiden und wer will hat die Möglichkeit zu lernen und sich weiter zu bilden.

    Wenn ich an Leiden denke, dann sehe ich verhungernde Kinder in Afrika. Kinder die für einen Lohn der nicht mal für genug Essen reicht arbeiten, damit die ach so "materiell armen" Menschen alles billig und noch billiger kaufen können.:wut1:

    @ Loop
    Frieden wie Du es Dir vorstellst denke ich wirst Du nicht finden.

    Frieden beginnt in einem selbst, und wird nie von Außen kommen.

    Angst, wenn die Welt untergehen würde hätte ich nicht, nur wenn ich in dieser Situation nicht meine Kinder bei mir haben kann, davor habe ich Angst.
     
  9. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Das Gegenteil von Angst.

    Dann schaffe ihn dir, in dir drinnen. Schaffe dir deine eigene kleine Friedensoase in deinem kleinen Umfeld. Machst du deinen eigenen Frieden von "denen irgendwo da draussen" abhängig?

    lichtbrücke
     
  10. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Und genau darin liegt der Irrtum der Masse, auf den diese Regierung setzt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen