1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sind Ganztagsschulen besser als andere Schulen?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Colombi, 14. April 2016.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.586
    Werbung:
    Thema: Ganztagsschulen

    http://www.spiegel.de/schulspiegel/...scheinigt-nur-teilweise-erfolg-a-1087106.html

    Das solche Ganztagsschulen die Kinder netter machen, halte ich für ein Gerücht.

    Und von solchen "Studien" halte ich rein gar nichts.

    Da kommt als Ergebnis immer das raus, was der Auftraggeber hören wollte.

    Gemäß dem Motto: "Wer zahlt, schafft an!"
     
  2. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.174
    Ort:
    Deutschland
    Schulen machen Kinder nicht netter, eher das Gegenteil (Mobbing, Gruppenzwang usw.).
    Ich denke nicht dass es an einer Ganztagsschule groß anders sein wird.
     
    Colombi gefällt das.
  3. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.410
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Um systemtreue Erwachsene zu produzieren , die funktionieren , sind Ganztagsschulen bestimmt besser als Halbtagsschulen .
     
    Colombi gefällt das.
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.586
    Das Gefühl habe ich auch! :(

    So nach dem Motto: "Sperrt die Kinder den ganzen Tag wo ein - damit sie brauchbarer werden!" :(
     
    meinschatz gefällt das.
  5. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.410
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Ja , nicht nur irgenwo wegsperren . Die Kinder werden geformt , zu Systemlingen , die aufhören selbständig zu handeln .

    Zudem wird die Verbindung zu den Eltern dadurch erheblich zerstört , meiner Ansicht nach .
     
    KingOfLions gefällt das.
  6. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.853
    Werbung:
    Kann mich an eine Geschichte erinnern, die mir aus der Eingangsvorlesung einer Fakultät bekannt ist:
    Der Professor fragte im Zuge dieser Veranstaltung, ob Gesamtschüler unter den Studenten waren. Etliche Finger gingen hoch. Knochentrockener Kommentar: "ich glaube kaum, daß Sie ihr Studium schaffen werden." Womit er übrigens recht hatte, denn Studienreife = Fehlanzeige.

    Aus eigener Anschauung: Ich habe als Doktorand als Assistent in der Praktikumsbetreuung gearbeitet. Ich konnte relativ schnell feststellen, wer Gesamtschüler war: Anhand des katastrophalen Niveaus z.B. in der Rechtschreibung der Praktikumsberichte (40 massive Schreibfehler auf einer A4-Seite ist 'ne echte Leistung, das muß man erst mal nachmachen)... :rolleyes: Auch in der Industrie hatten seinerzeit Gesamtschüler einen sehr schlechten Ruf, was den Wissenstand anging...

    Kurzum: Ich halte davon nichts. Das dreigliedrige Schulsystem, in dem bis zum Abi rogoros aus gesiebt wurde (von gut 120 Sextanern machen seinerzeit 40 das Abi, der Rest fiel durchs Raster), hat Jahrzehnte hervorragend funktioniert und erst die rotgrüne Experimentiererei (es darf ja keiner benachteiligt werden oder sich schlecht fühlen) drehte die Sache zum Schlechteren. Das Ergebnis: PISA läßt grüßen...
     
    kulli und KingOfLions gefällt das.
  7. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.837
    Ort:
    Wien
    Es geht um Ganztags-Schulen, nicht um Gesamt-Schulen. :tuscheln:
     
  8. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.598
    Ort:
    Wien
    Dass Problem liegt vor allem darin, dass die Eltern in unserer Gesellschaft keine Zeit mehr für ihre Kinder aufwenden wollen/können. Da ist natürlich die Ganztagsschule eine Möglichkeit dazu. Nur, das Resultat ist halt eine Entfremdung aus der Familie, eine Trennung von den eigenen Wurzeln und von den Wurzeln des eigenen Volkes.
    Kann man jetzt diskutieren, ob das Absicht ist, oder ganz einfach Bequemlichkeit. Fakt ist, dass wir damit eine Kindergeneration erziehen die nur sehr schwache Wurzeln hat, nur eine gringe Bindung an Famile und Volk, und die dann auch entsprechend schwach im Leben steht. Auswirkungen die man schon heute auf Grund der fehlenden Zeit der Eltern (Stichwort: Doppelverdiener) mit Kindergarten an 1-2 Jahren und Schlüsselkindern sehr gut merkt und die sicher noch verstärkt werden.
     
    meinschatz gefällt das.
  9. regentropf

    regentropf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.190
    Wenn ich Kinder hätte, würde ich das Kind nicht zu eine ganz Tag Schule schicken,
    Die Kinder sollten nicht den ganzen Tag lernen, sonst sind sie erschöpft und lernt am Ende nix :sleep::sleep:

    Spielen/Freizeit gehört für die Kinder dazu, (fast) genauso wichtig wie der Schule!
     
    Loop, Colombi und Daly gefällt das.
  10. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.586
    Werbung:
    Thema ist allerdings nicht die Gesamtschule, sondern die Ganztagsschule. :)

    Das ist ein anderes Gebiet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen