1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schmerzhafte muskuläre Verspannung Rücken

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Galathea, 29. Januar 2013.

  1. Galathea

    Galathea Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe nunmehr seit 2 Jahren mit einer (mittlerweile sehr schmerzhaften)Verspannung am Rücken zu kämpfen. Aus medizinischer Sicht ist alles in Ordnung. Durch einen heftigen Husten Ende letzten Jahres hat sich der Schmerz noch verstärkt. Sport, Massagen, warm halten alles bringt keinen Erfolg. Es fühlt sich an als hätte ich einen Stein im Rücken, denn ich am liebsten weg drücken würde.

    Ich habe Angst, das es vielleicht nicht mehr weg geht. Versuche mich auch abzulenken und nicht darüber nach zu denken, weil ich es nicht noch verstärken möchte.

    Vielleicht hat jemand einen Rat für mich!

    :danke:
    Gala
     
  2. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Hast Du mal ein MRT machen lassen? Könnte auch eine Entzündung sein.
     
  3. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Ist es dir jemals schon einmal passiert das etwas nie mehr weg ging?

    Kann es sein, das die Abwendung davon, das Problem aufrecht erhält?

    Kann es sein, das es verschwindet, sobald du dich dazu entscheidest, es genauer an zu sehen?
     
  4. Galathea

    Galathea Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    156
    @ Jenny

    MRT ist gemacht, alles rogger!!
     
  5. Galathea

    Galathea Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    156
    Hallo Draco,

    passiert nicht, davon gehört :)

    Meinst du die Abwendung das Problem genauer anzusehen? Ich bin dabei genauer hinzusehen. Ich wende mich nicht davon ab. Nur woher weis ich, was genau die Ursache ist?

    Danke für deine Antwort:danke:
     
  6. JikidenReiki

    JikidenReiki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    396
    Ort:
    St. Pölten
    Werbung:
    Liebe Gala!

    Da kommen viele mögliche Ursachen in Frage...
    Ungesunde Bewegungs- und Haltungsmuster, Verschiebungen in der Wirbelsäule - und natürlich die mentalen Themen, die dahinter stehen...
    In deinem Profil hab ich gesehen, Reiki gehört auch zu deinen Interessen... Das wäre auch mein Vorschlag gewesen, dem Ganzen mithilfe von Reiki mal auf die Spur zu kommen...
    Alles Liebe!
    Verena
     
  7. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Sehr gut, dann ist das ja mal auszuschließen. Warst Du mal beim Osteopathen?
     
  8. Galathea

    Galathea Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    156
    Liebe Jenny`s ..

    Ich bin nun ein paar Monate bei einer lieben Bekannten in Behandlung. Reiki, Gesprächsteraphie ab und an auch mal eine Hot Stone Massage. Bisher noch keine Verbesserung. Deshalb bin ich momentan etwas ungeduldigt, was wohl auch ein großer Spiegel an mich ist. Wir sind der Sache noch nicht ganz auf den Grund gekommen. Ich mache zusätzlich auch Massagen, will aber dennoch nicht zuviel machen. Der Verstand sagt einem dann immer, geh zum Arzt mach Cremchen drauf. Wobei meine Behandlung die ich bisher mache reichen sollte. Vielleicht blockiere ich mich irgendwie?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2013
  9. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    geh doch mal zu einem ROLFER. Rolfing wird dir sicherlich helfen. Googel doch mal "rolfing", es gibt bestimmt auch in deiner nähe Rolfer.

    Ich selbst hatte einen schlimmen rücken und mein orthopäde meinte, mit diesem rundrücken müssen sie leben und solang der da ist, werden sie ihre hüftprobleme nicht mehr loswerden! So ein schwätzer! Ihre wirbelsäule ist nicht gerade, nach rechts verschoben, auf dem röntgenbild zu sehen.
    Dabei war die röntgenaufnahme falsch. Das ist jetzt 20 jahre her. :lachen:

    Ich habe dann einen rolfer aufgesucht und der hatte meinen buckel in nur einer stunde so "begradigt", das konnte man sofort sehen. Ich konnte auch in meinem bett anschließend nicht mehr schlafen, da ich davon rückenschmerzen bekam.

    Nach den 10 sitzungen rolfing, war alles in meinem körper an ihren richtigen platz, denn rolfer arbeiten über die faszien und die muskeln, rücken sozusagen alles zurecht.
    Ich habe heute keinen buckel mehr, nie rückenschmerzen und bin voll beweglich, wie eine 20zig-jährige.

    Alle paar jahre gehe ich wieder zum "aufrichten" hin, falls ich mal durch die last des lebens "eingesackt" bin. Ist aber wieder mal ein paar jahre her!

    Diese methode kommt aus amerika, von einer ida rolf "erfunden" und gott sei dank jetzt schon einigermaßen in deutschland bekannt.

    Dank rofling nie wieder im leben rückenschmerzen!:thumbup:
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Hmmmm, warst du mit deinen Beschwerden immer beim gleichen Arzt, oder hast du mal einen anderen befragt? Ich weiß, du hast ein MRT gemacht, aber trotzdem sieht das für mich nach Bandscheibenvorfall, oder doch zumindest -vorwölbung, aus. Ich habe mir 93 auch eine Bandscheibe "rausgehustet", aber das wurde glücklicherweise sehr schnell diagnostiziert.

    Vorsicht bei BSV oder ungeklärten Rückenproblemen mit Massagen jeglicher Art oder ähnlichen Manipulationen!

    R.
     

Diese Seite empfehlen