1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Problem"Lösung Mutterthema

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Gaia0, 4. Oktober 2009.

  1. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben:),

    ich bin heute auch mal wieder mit einem sehr wichtigen Thema für mich dabei, welches mir sehr nahe geht und mir Gedanken bereitet. Das Thema ist meine Mutter und unser Verhältnis. Ich möchte noch nicht soviel vorweg nehmen. Mir ging es beim Mischen der Karten speziell um den Umgang mit ihr. Wie am besten sich ihr gegenüber Verhalten? (nach dem Wohle aller und vor allem meiner)

    Hier mein Blatt:






    Danke schön.

    LG
    Gaia:)
     
  2. shoguna

    shoguna Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Süddeutschland
    Liebe Gaia,

    Zuerst möchte ich kurz erwähnen, dass ich noch nie diese Situation gedeutet habe. Ich nehme die SChlange für deine Mutter, da ich mal gelesen habe, dass die Schlange auch für die Mutter stehen kann.
    Ich denke dich belasten derzeit irgendwelche Geheimniss und Lügen im Zusammenhang mit deiner Mutter. Und das steht wohl schon sehr lange zwischen euch und ist auch eure Lebensaufgabe oder eure Lernaufgabe damit umzugehen. Könnte auch sein, dass es da um finanzielle Sachen geht und das belastet und blockiert dich. Es blockiert dich im herzlichen Umgang mit ihr. Ich sehe leider noch Streit zwischen euch. Dieser wird auch Entscheidungen herbeiführen.
    Du wünscht dir den Neuanfang mit deiner Mutter, halte daran fest und sei noch geduldig. Ich glaube bei dir steht erstmal noch Nervosität wegen einer Geschäftsreise an, die dir bevorsteht?
    Du liegst auf den Nachrichten, du wartest auf ein Zeichen von ihr. Diese wird auch kommen, allerdings liegt deine Mutter im Haus des Fuchses, Umwege, Lügen, Falschheit?
    Ich denke es wird nicht leicht, du brauchst Geduld, Klarheit, versuche die eigenen Emotionen zurückzustellen und das Wesentliche zu erkennen, dann machst du nichts falsch.
    Ich hoffe, ich liege jetzt nicht völlig daneben.

    Liebe Grüße
    Shoguna
     
  3. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Ich wollte eigentlich selbst eine 9er-Legung einstellen, jetzt bin ich hier gelandet :)

    Meine ersten Gedanken waren auch: ein karmisches Ding, das Ahnenerbe das zu bewältigen ist!

    Ja, es geht um etwas das verheimlicht wurde, deine Mutter war nicht ehrlich dir gegenüber, das sehe ich auch so. Die Nachricht oder der Brief könnte auch was Behördliches oder Amtliches sein, oder damit was zu tun haben, der Brief bringt nix gutes. Du erwartest wohl in dem Zusammenhang auch Nachricht von einem Mann, der in der Sache eine Rolle spielt. Jemand will dich um etwas bringen, das dir zusteht?
    Die Fische könnten auf Gelddinge hinweisen. Du warst bisher der Meinung, dass Gespräche auch Verbesserung bringen könnten.

    Sonne ist zweimal im Bild, dafür fehlt der Schlüssel!!

    Kind-Lilien könnte Neuanfang mit der Familie sein, also Versöhnung oder auch Familienzuwachs im Sinne von Buch im Hause des Reiters, geht es um eine männliche Person, die verheimlicht wurde?

    Bin leider immer noch ziemlicher Anfänger und weiß nicht, ob das Sinn gibt..

    VG Undine
     
  4. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995





    Danke liebe Undine, habe es geändert. Der Schlüssel liegt im Hause des Baumes.:)

    LG
    Gaia
     
  5. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Liebe Gaia,

    mit dem Buch geht es zum einen um verborgene Dinge, aber auch darum, ein Kapitel ab- bzw. aufzuschließen. Dem Buch folgt der Berg, also scheint weder das eine noch das andere möglich zu sein. Mit dem Kreuz gegenüber ist dies eine Bürde, aber auch eine Aufgabe, die es zu lösen gilt.

    Fuchs und Lilien, da könnte es um einen ‚falschen Frieden’ eine falsche Harmonie gehen. Es bedeutet aber auch, dass man, um dieses neue Kapitel auf- bzw. das alte abzuschließen, seine Aufmerksamkeit kritisch auf eben diesen Frieden aber auch auf sein eigenes Harmoniestreben, gepaart mit einer Portion Feigheit (Lilien gehen Konflikten aus dem Weg).

    Du selbst liegst auf dem Brief, mit dem Brief über dir. Es geht wohl um Kommunikation bzw. dem Kontakt an sich, der mit der Sense entweder belastend ist, vielleicht sogar aggressiv verletzend, oder auch getrennt/ unterbrochen.

    Deine Mutter liegt auf dem Fuchs. Hier läuft also etwas falsch, vielleicht bist du ihr gegenüber misstrauisch oder sie dir gegenüber. Es kann auch darum gehen, dass deine Mutter einer Sache besonders viel Aufmerksamkeit schenkt, sich vielleicht sogar einmischt … ihre Sinne in Bezug darauf besonders scharf sind usw.

    Der Kontakt ist also belastend, und du suchst nach einer Möglichkeit, dich und dein Gefühlsleben auch in Zukunft zu schützen und zu stabilisieren.

    Mit deiner Mutter scheint es da kaum Hoffnung zu geben, sie macht das beinahe unmöglich (33, 9, 8).

    Falls ihr irgendwie zusammen wohnt, dann wäre es am Besten, sich schon mal räumlich zu trennen. Ruten und auch Wege mit Haus sehe ich als zwei Wohnsitze, ist natürlich auch der Streit im Haus oder in der Familie. Da die mittleren vier Karten (23, 11, 22, 4) etwas davon erzählen, was man quasi kaum verhindern kann, wäre es möglich, dass es ein Hinweis darauf ist, sich mit dieser Möglichkeit auseinander zu setzen. Es scheint eine Bindung an das Haus/ die Familie zu geben. Mit den Ruten neben sich könnte deine Mutter mit Schuldgefühlen ‚arbeiten’, über die sie ‚bindet’. Für dich geht es vielleicht zu oft darum, Kompromisse zu machen, was dich auf Dauer krank macht. Die Probleme in eurer Beziehung wiederholen sich ständig, und ihr dreht euch im Kreis. Gerösselt über dir liegt auch 17 mit 4, ein Umzug.

    Macht das Sinn? Wäre da was möglich?

    Liebe Grüße,

    Clairchen
     
  6. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Werbung:
    Danke Gaia,

    Dir fällt es nicht leicht einen Schlußstrich zu ziehen, denn du bist sehr stark an deine Mutter/Familie gebunden. Es geht um eine Herzensentscheidung. Entweder du gehst und verlierst deine Familie oder du bleibst und musst dafür einen anderen Verlust in Kauf nehmen?
    Ich sehe hier eine sehr starke Bindung an deine Familie auch im Sinne von den Forderungen der Ahnen genüge tun. Da geht es um etwas, das schon lange in der Familie Auflösung fordert.

    Kann sein, dass ich komplett falsch liege, aber ein Versuch war es wert!

    VG Undine
     
  7. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Hallo liebes Clairchen:),

    vielen Dank erstmal für deine tolle Deutung. Du hast da alles in allem einen ziemlichen Volltreffer gelandet.;)

    Ganz genau. Es gibt Dinge, die bei mir unausgesprochen sind ihr gegenüber und mich ziemlich belasten, weil das zwischen uns steht und ich wie du weiter unten geschrieben hast, bisher des Friedenswillen die Klappe gehalten habe. Mitunter auch, weil kein Reden bisher möglich war. Sie wird verletztend, auch aggressiv. Das stimmt mich sehr traurig dann. Hatte auch kurz bevor ich das Blatt dazu legte ein Telefongespräch mit ihr, welches mehr oder weniger sich genau in diesem bisherigen Kreislaufprinzip bewegt. Sie wurde mir gegenüber verletztend, bis beleidigend, worauf ich ruhig blieb und mich bedankte und ihr noch einen schönen Tag wünschte, und damit das Gesprächsende einleitete. Daraufhin reagierte sie, indem sie einfach nur das Telefon ohne Kommentar auflegte. Ich war ziemlich sprachlos und auch ein wenig geschockt.

    Jep, so ist es. Es ist ein falscher Frieden...die Harmonie oberhalb ist schlicht und einfach unecht. Und es ist bisher auch mein Part, um des Friedenwillens mich zurück zu halten, aber ich merke, es geht nicht mehr. Es belastet mich und zerrt an meine Nerven....es hat sogar weitere Auswirkungen, wo ich gerne einen Schlußstrich ziehen möchte. Grenze setzen.

    Jep, siehe weiter oben schon erläutert.

    Ich habe gar kein Vertrauen zu ihr und mir fehlt auch die Offenheit für ihre Person gegenüber. Ich kann kein Verständnis aufbringen für sie, bevor ich nicht erstmal selbst mir Verständnis entgegen bringe. Zu viel alter Schmerz und alte Wunden, die da immer wieder eingerissen werden und bisher nur schlecht heilen konnten. Und ja, sie mischt sich ein und ich habe das bisher zu gelassen. Ist mir alles sehr bewusst.

    Genau...nur wie am besten??????:confused:


    Jeeeep...das lässt mich verzweifeln derzeit..besonders wenn sie so reagiert, wie sie es tut....

    Wir wohnen nicht zusammen und sie lebt knapp 200km von mir entfernt. Auch das mit den Schuldgefühlen stimmt.....kann nur sagen, dass deine Zeilen sehr stimmig für mich sind.

    Macht alles Sinn liebes Clairchen. Allerdings kann ich mit den Umzug noch nicht so viel anfangen. Umzugsthema bezieht sich eher auf ein anderes Thema und auf meinen Freund, wenn, dann.

    Hab nochmals ganz, ganz lieben Dank!!!!:umarmen:

    Lieben Gruß
    Gaia:kiss4:
     
  8. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Gaia :umarmen:

    das Buch am Anfang der Legung könnte die Aussage machen, dass du es schon wissen willst - aber irgendwie doch nicht. Vielleicht auch das ungute Gefühl und dann die Gewissheit zu bekommen, dass es vollkommende Veränderungen/Konsequenzen innerhalb der Beziehung / jetzigen Situatin geben muss. Lilien und Fuchs zeigen auch deutlich, dass es so nicht weitergehen kann - ich möchte euch jetzt nicht zu nahe treten, aber hier liegt sowas wie eine "Erpressung" im weitesten Sinne.

    Bist du irgendwie finanziell von ihr abhängig ? Hinter dir liegt die Bank mit dem Geld und der Zufriedenheit.

    Auch immer wieder kehrende Informationen/Nachrichten von Zuhause erschrecken dich und erinnern an deine Kindheit ( Störche-Sense-Brief)und ( Dame-Kind-Lilie) . Als Kind hast du deinen Kummer für dich behalten, anstatt sich jemanden anzuvertrauen. Mit Anker-Schiff und Sterne sehe ich hier eine Flucht in eine andere Welt.

    So, das alles wolltest du nun gar nicht wissen :confused:

    Also...Anker und Schiff wird sich eine Lösung des Problemes finden. Du kannst dich lösen, weil du ganz tief im Inneren zu deiner Entscheidung, die du treffen wirst, auch stehen wirst. Du kannst dich aus einer festgefahrenen Situation lösen. Die Gefahr besteht aber weiterhin, dass du dich doch irritieren lässt und somit wieder Aufregungen in dieser Sache entstehen...

    Gaia, später mehr - will nur mal hören, ob ich soweit den richtigen Faden hab.

    :umarmen: IbkE
     
  9. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Hallo liebe Undine,

    so bin auf Arbeit, deshalb dauert es immer ein wenig bis ich feedback geben kann.:) Auch deine Zeilen bringen vieles auf den Punkt und sind sehr stimmig für mich. Und ja, ich sehe das Ahnenmuster, speziell in Bezug der weiblichen Ahnen in meiner Familie.


    Mit dieser Frage,

    bringst du meine Hauptangst auf den Punkt, die sich in dieser Frage widerspiegelt. Und wohl auch ein Glaubensmuster drin ersichtlich - die Verlustangst, die mich nahe zu auch lähmt und ich handlungsunfähig teilweise agiere...sozusagen in die passive Rolle hinein rutsche. Vielen Dank dafür, dass war sehr klar und deutlich auf den Punkt gebracht.;)

    Ich lasse mal noch wirken die restlichen Zeilen.

    Lieben Dank auch dir nochmal.

    LG
    Gaia:umarmen:
     
  10. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    Hallo Ibkeschatzle:kiss4:,

    daaaaaanke auch dir.:banane:

    Ich weiß es ja schon liebe Ibke...es sind die möglichen Konsequenzen, die mich hindern. Die liebe Undine hat die Angst sehr schön als Frage formuliert. Das Gefühl der Verlustangst sozusagen. Das geht halt soweit, dass ich mit meinem Verhalten, sich dieses Thema auf andere Breiche meines Lebens auswirken. Ich agiere also in einem Muster, welches ich übernommen habe. Mir wird das gerade alles noch viel, viel klarer. Ich danke allen Beteiligen hier nochmals sehr für eure Deutungen und Unterstützungen...jede Zeile fügt sich aneinander und macht es mir ersichtlicher.:umarmen:

    Und ja, das mit der Erpressung ist wohl auch was wahres dran.

    Nein, ich bin nicht abhängig. Ich liebe nur die Sicherheit, die ich scheinbar gesehen habe, nur gar keine ist. Verantwortungsthematik...es geht mehr um die Möglichkeit, als die Annahme dessen. Sie steckt dennoch Geld in mich, aber ohne dass ich es brauche oder gar benötige und wenn es dann mal nicht nach ihrem Willen geht...dann folgt die Schiene...."was ich wohl ohne sie sonst hätte?" Als nächstes darauf folgt dann....."Sie will gar nichts zurück, nur ein wenig Dankbarkeit durch Offenheit." hmmmm....fragwürdig DAS.:confused:

    Jep...so war es.....habe mich niemanden anvertraut....über viele, viele Jahre....dieser Schmerz und Kummer ist in den letzten Wochen sehr hoch gekommen...auch die Flucht in eine andere Welt war damals der Fall...heute sehe ich das bei meiner Mutter...die flüchtet.....nicht das auch ich manchmal nicht solch Fluchtgedanken hege...nur weiß ich, es nützt eh nix.:rolleyes:

    Und ja mich erschreckt es, was ich sehe und höre..es erinnert mich und schmerzt......reisst die Wunden erneut auf.....




    Nur zu, der Faden ist guuuuut.:D


    :umarmen::kiss4:
    deine Gaia
     

Diese Seite empfehlen