1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pranic Healing vs. Pranavita vs. Prana Energie-Therapie

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von almendro, 17. Januar 2007.

  1. almendro

    almendro Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    AT
    Werbung:
    Namasté

    Wie ihr aus dem Titel entnehmen könnt, geht es mir um eine Gegenüberstellung/Vergleich der verschiedenen (in Österreich) vorhandenen Methoden.

    Kurz zu mir:
    Ich bin zwar noch rel. jung, jedoch durch meinen Vater vorbelastet bzgl. Energiearbeit. "Endlich" habe ich mich dazu entschlossen selbst auch etwas in diese Richtung zu lernen bzw. zu tun. Ich habe mich schon ein wenig mit dem Thema Prana Heilung (ich verwende bewusst das deutsche Wort) auseinander gesetzt und bin zu dem Schluss gekommen, dass es eine Technik ist mit der ich mich anfreunden kann.
    Vorerst einmal um meinem Körper das zu geben was er braucht bzw. um einen gesünderen/"besseren" Lebensstil führen zu können. Später dann auch um Mitmenschen zu helfen bzw. das Wissen weiterzugeben.

    Vergleich von:

    Worum geht es mir:
    Jeder der Erfahrung mit einer der drei oben angeführten Methoden gemacht hat - sei es auf der Geber od. Empfängerseite, möge hier diese posten. Gerne auch die Abgrenzungen gegenüber den anderen Varianten.

    Was ich nicht möchte:
    Ein Kräftemessen und gegenseitig die Vorgangsweisen schlecht machen. Bitte schreibt nur über eure eigenen Erfahrungen und nicht "ich habe da gehört …". Obwohl klar ist, dass ich mich noch nicht entschieden habe, so möchte ich kein "keilen" um einen neuen Kunden sehen. Wie die meisten wissen, ist die Ausbildung nicht gerade kostenlos und da möchte man sein Geld schon sinnvoll genutzt sehen.

    Danke schon im Vorraus.
    lG
    Almendro
    P.S. Ich habe das Posting ein wenig ausführlicher geschrieben, damit weitere Forenneulinge einen leichteren Einstieg haben.
    P.P.S. Das Thema Prana Vita habe ich schon gesehen
     
  2. Athena

    Athena Guest

    Hallo Leute,

    mich würde es auch sehr interessieren, wo genau die Unterschiede zwischen diesen Ausbildungen liegt!

    Athena
     
  3. Athena

    Athena Guest

    liegen! mpf:rolleyes:
     
  4. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Hallo,
    ich glaube das die Unterschiede nicht so groß sind.
    Pranic Healing kenne ich, Prana Vita hab ich mir angeschaut und Pranic Energie Healing hab ich die Infos gelesen.

    Schon aus den Namensgebungen lässt sich erahnen das sie im Grunde alle vom selben Thema reden. Auch die Techniken unterscheiden sich nur marginal : hier werden mehr Farben visualisiert, da wird auf die Spiralbewegungen der Hand besonderer Fokus gelegt ....etc. etc. ..........
    Das P- Vita und P- Energiehealing von ehemaligen Choachuy Schülern ins Leben gerufen wurde, ist jedenfalls deutlich zu Erkennen.
    Die beiden letztgenannten lassen dir für deine spirtuelle Entwicklung jedoch wesentlich mehr Raum.Es werden auch in diesem Bereich Kurse angeboten, die jedoch erstens wesentlich billiger und zweitens keine Bedingung sind.
    Ich hatte den Eindruck das im Prana - Vita die gesamte Persönlichkeitsentwicklung mehr gefördert wird. Das wird wohl im P- Energiehealing genau so sein, kann ich aber nicht sicher sagen.

    Im Pranic Healing müssen spätestens nach der Associate Stufe die Yogakurse von Choachuy belegt werden um weiter zu kommen ( in Deutschland sogar schon nach der fortgeschrittenen Stufe ) .
    Gerade dieser Umstand ist zutiefst bedauerlich, da ich einen Menschen mit einem riesengroßen Herz kenne der jedoch nie Lehrer werden wird , weil er diese Bedingung nicht erfüllen mag.
    Es bleibt jetzt auch abzuwarten, wie sich das nach dem angekündigten Krankenstand des Großeisters der Heilung weiter entwickeln wird.
     
  5. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Zu den Personen die dahinter stehen :

    1. Pranic Healing :

    Der Kopf ist in Österreich Claudia Dieckmann. Auch wenn sie verschiedentlich kontrovers Diskutiert wird, kann ich aus eigener Erfahrung sagen das sie eine sehr gute Lehrerin ist.Zuletzt hat sie sich jedoch mehr auf Osteuropa konzentriert und überlässt den Schulbetrieb in Österreich ihren Mitarbeitern.

    2.Prana - Vita :

    Der Kopf ist in Österreich Burgi Sedlak. Bei ihr hat man den Eindruck das sie eigentlich immer lacht ( ich wette sie lacht auch im Schlaf :) ).
    Als ehem. Schülerin von Choachuy hat sie Pranic Healing nach Österreich gebracht. Über die Gründe der Trennung können wir nur Spekulieren. Fakt ist jedoch das ich sie vor und nach der Trennung von Choachuy erlebt habe und da war ein riesenunterschied in ihrer Art wie sie Wissen vermittelt.

    3. Pranic Energiehealing :

    Der Kopf in Österreich ist Hubert Leitenbauer. Ausser der Tatsache das er einer der wenigen Männer im Geschäft ist und ehemaliger Schüler sowohl von Dieckmann als auch von Sedlak und von Choachuy ist fällt mir nicht viel ein.Und so ist es auch mit seinem Selbstdarstellungstrieb.
    Wenn er mit seinem weissen Jaguar ( Nummernschild : Healer 1 ) vorfährt, bin ich mir nie so ganz sicher ob er weis was er da macht .
    Die Unterrichtsteile die ich von ihm erlebt hab, waren jedoch sehr spritzig und haben sich eingeprägt.
    Ich hab ihm mal zugesehen wie er bei einer freiwilligen ein Elemental mit einem Kristall aus der Aura genommen hat. Das war professionell aber auch sehr amüsant.
     
  6. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    Ein Unterschied zu GMCKS P.H., P.V. und P.E.T. ist zurzeit die Rangliste.

    Besuchen wir die Seiten von GMCKS Pranic Healing werden wir sehr schnell feststellen, dass überall ihm eine eigene Rubrik gewidmet ist und er als Begründer gefeiert wird.
    Als ich noch meine Pranic-Healing Lüneburg Webseite führen durfte, musste auch diese Rubrik da sein. Da jeder wissen sollte, wem wir diese Technik zu verdanken haben.
    Anders bei P.V. besuchen wir die Hauptseite, sehen wir nur einen Vermerk das Burgi dies Leitet nicht mehr und nicht weniger.
    Sie wird nicht Master oder GrandMaster genannt noch wird sie als Begründerin angesehen. Auch auf den Webseiten anderer P.V. Lehrer und Anwender ist von Burgi nicht die Rede nur von dem System an sich, den darum geht es ja auch.
    Das selbe ist auch bei Hubert Leitenbauer.

    P.V. arbeitet auch mit verschiedenen Lehrern zusammen, welche nicht zwangsläufig was mit P.V. zu tun haben müssen. So gibt es ständig "Sonderseminare" die organisiert werden. Fe Pacheco eine alte Bekannte ist auch im Team von P.V. jedoch bietet sie auch P.V. unabhängige Seminare an, was bei P.H. und GMCKS nicht möglich war und ist.
     
  7. Andrea Baltzer

    Andrea Baltzer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    1
    Liebe Interessierte,

    Es ist hier die Frage nach den Unterschieden von Pranic Healing und PranaVita aufgetaucht. Ich möchte dies aus meiner Erfahrung heraus beantworten:

    PH arbeitet mit Herz und Krone
    PV arbeitet mit Herz, das zur Erdenmitte nach unten und mit dem Raum nach oben geankert wird.

    PV arbeitet im Gegensatz zu PH mit dem Ansatz, dass es keine "unreine" Energie gibt, vor der man-frau sich schützen muss. Die Energieblockierungen werden mehr wie Rechtschreibfehler gesehen, mit der gleichen blauen Tinte geschrieben.
    In PH werden die "Rechtschreibfehler" so zu sagen im Salzküberl aufgelöst. Daher hat PV kein Salzküberl sondern nur mehr den PranaVita BlackBall zum Reinigen.

    Bei PV wird viel Augenmerk auf "Bewusstseinsarbeit" gelegt, jeder Mensch wird als fähig erachtet, bei nötiger Übung direkt mit sich selbst in Kontakt zu kommen und in sich zu seinem Herzen hin hineinzuhören. Innere Ruhe, Gelassenheit und Unabhängigkeit von den Umständen werden angestrebt.

    Noch was für Interessierte an PranaVita: Es gibt ein komplettes Curiculumn, siehe www.prana.at

    Macht Euch eine gute Zeit!

    Andrea
     
  8. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    reichtum im inneren zieht reichtum im äusseren an, und umgekehrt!
    das haben anscheinend noch immer nicht viele geschnallt !!!

    lg vom liber
     
  9. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    über den Satz solltest du vielleicht noch`n halbes Stündchen Meditieren:)
     
  10. Werbung:
    ... kommt eben immer drauf an was man genau unter "Reichtum" versteht.

    Eins ist sicher, Millionäre sind in den meisten Fällen arme Schweine.

    Es ist wie mit der Sonne, sie kann wärmend sein, aber wenn man zu viel davon ab bekommt verbrennt sie einen.

    Bitte versteht mich nicht falsch, ich liebe Geld :weihna1

    Aber der Preis zu viel davon zu haben ist doch sehr groß.

    Gruß Elvira
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen