1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Positives Denken:-) Erfolg!

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von InnereRuhe, 28. Mai 2009.

  1. InnereRuhe

    InnereRuhe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Ich habe oft in den Büchern gelesen, dass man in seinem Leben durch das postive Denken viel erreichen kann. Es soll dabei viel intensiver wirken, indem man meditierend positiv denkt.

    ich würde mich freuen, wenn ihr eure Meinung dazu äußern würdet.

    ich versuche jdenfalls so oft wie möglich positiv zu denken.

    Lg, InnereRuhe
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    meditativ ...positiv ist ....das denken überhaupt zur ruhe zu bringen....
    da gibt es in dem sinne dann kein positives denken mehr:D
    als folge dieser inneren ruhe ...kommt dann alles mögliche an positivem an die oberfläche....besonders die innere klarheit ....die wieder mut macht ...die dinge anzugehen ...die man dann auch will....:)
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Ja, positives Denken und innere Ruhe :D sind sehr hifreich.
    Du musst übrigens nicht unbedingt meditieren dazu (wenn dir dass z.B. anfangs schwer fällt) ein allg. entspannter Zustand reicht auch.
    Es hieß mal irgendwo, dass man garnicht negativ denken kann, wenn man absolut entspannt ist.

    Viel Erfolg.

    lg, Diana
     
  4. Powerof47

    Powerof47 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    247

    Kam bei dir denn schonmal ne richtig heftige Welle ??
     
  5. aussteiger

    aussteiger Guest

    ein paar gruende warum positives denken oft nicht klappt

    - hintergruendig negatives, angsgebundenes, zweifelsuechtiges denken

    - verkrampftes wollen, konzentration auf hindernisse

    - jehrzehntelanges negatives denken, unteres selbst stark programmiert

    - misserfolgs-automatismen, 'es kommt sowieso anders'

    - alte verdaengte groll-, neid-, hassgefuehle

    - unbewusster selbstbestrafungsmechanismnus

    - hohes selbst greift ein (hoechst selten!)

    lg
     
  6. InnereRuhe

    InnereRuhe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Ja, ich hatte ein schönes Gefühl gehabt, als ob ich über die Wolken schwebe. Meistens geht es mir richtig gut, wenn ich positiv denke.
     
  7. InnereRuhe

    InnereRuhe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    6
    Ich bin in der gleichen Meinung
     
  8. Powerof47

    Powerof47 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    247
    ich meinte eigentlich eher eine welle so von 2-3 wochen oder länger

    wenn sich eine welle dem ende zuneigt ,kannst du nicht mehr positiv denken...

    naja wenn es bei dir überhaupt so weit kommt...

    schenk ich dir meine kraft !

    lg

    47
     
  9. ufuba

    ufuba Guest

    Man kriegt nicht immer das was man will sondern eher das was man für sein Entwicklung braucht!;)
    Dennoch lohnt es sich auf postives zu focusieren und daran zu glauben. Den Ist-Zustand (Ziel) bereits emotional zu erfühlen und als wahr im Jetzt zu erleben (Visualisierung) ist hier von erheblicher Bedeutung.
     
  10. aussteiger

    aussteiger Guest

    Werbung:
    es ist wohl auch mit diesem positiv denken nicht so sehr das 'bestellungen beim universum' gemeint, sondern:

    wenn ich immer angst vor krebs hab, immer die schrecklichen geschichten der mitmenschen erzaehle, die krebs haben, und dann noch rede dass ich bestimmt auch bald krebs kriege, dass man ja nie weiss, dass die und die es ja auch schon hat, und in meiner familie auch, und dann bnei jeden bauchzucken schon denke 'nun ist es soweit, ich habs ja immer gewusst' - was passiert dann wohl?

    aber wenn ich in dem gedanken lebe, dass ich kerngesund bin, alles an mir ok ist, ich frei von krebs bleibe, und mich nicht mit dem krebs von fremden menschen auseinandersetze, dann:

    hab ich meine chance krebsfrei zu bleiben IMMENS erhoeht!

    DAS ist mit positiv denken gemeint - meine positive lebenseinstellung!

    ich kann doch nicht mein altoel hinten in den garten kippen, und dann positiv denken: mutter natur ist maechtig, die macht alles gut...

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen