1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Positives aus der Schweiz

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Lucia, 28. Februar 2016.

  1. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.696
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Die rechtslastige SVP hat heute ne ordentliche Absagen bekommen.

    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz...n-grosser-Tag-fuer-die-Schweiz/story/13366835

    Sehr gut!
     
    Shimon1938, LynnCarme, Bukowski und 10 anderen gefällt das.
  2. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Das klingt ja richtig... neu!
     
  3. jüre

    jüre Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    10.382
    Ort:
    Emmental, CH
    Es waren ja 4 Vorlagen abzustimmen, 2 davon gut, immerhin... die wichtigste ist gerettet :)
     
  4. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    ja, man ist erleichtert. für den moment.

    diese verdooften freiheitsbewahrer wollen unser erfolgsrezept, die kompromisskultur, kaputtmachen.
    idioten.
     
    LynnCarme, Bukowski und Lucia gefällt das.
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    naja, das bedeutet nur, dass nicht jeder gleich als krimineller abgestempelt und ausgeschafft wird, aber wirklich kriminelle können immer noch, einfach nach Gesetz ausgeschafft werden.

    Diese Initiative war für nix, die ergab Null Sinn, als wollte man dahinter etwas anderes erreichen, oder so tun als ob man die Abstimmung ein paar Jahre davor ernst nehmen wolle, das war doch alles nur Show.
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.696
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Das war keineswegs nur Show.
    Jedenfalls nicht lt. den Menschen, die ich in der Schweiz kenne, Schweizer und Nichtschweizer. Bei letztern hätte es einen direkt betroffen, durch einen Import für seinen Laden, der angezeigt wurde.
     
    LynnCarme gefällt das.
  7. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    ich meinte die Politiker.
    Ja, für viele wäre das schlimm gewesen, weil ja auch nur kleine Verstösse gleich zur Ausschaffung geführt hätten, war klar dass das nicht durch kommt, da hat jeder Schweizer Verständnis, weil selber genug Dreck am Stecken :D
     
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    Im Juni gehts weiter mit dem Asylgesetz...
    .. weißt Du, ich erlebe es so, dass wir zwar abstimmen können, aber wenn es dem Bundesrat wichtig ist, wird manchmal eine Abstimmung in den Müll geworfen, was ich 2x erlebt habe und was nicht sofort im Müll landet, kommt später wieder zur Abstimmung so wie mit dem Kampfflugzeug, es wurde abgelehnt, zwei Jahre später kommt es wieder auf den Tisch, dann wird einfach besser manipuliert um das Volk umzustimmen, das ganze ist eine Farce, Show, meiner Meinung nach.

    oder auch z.B. am 9. Februar 2014 wurde abgestimmt

    Volksinitiative "Gegen Masseneinwanderung"
    Ja: 648 / Nein: 370

    und was geschah..?...mehr Flüchtlinge denn je...ich bin ja sowieso dafür, dass man so viele aufnimmt wie möglich, war nur ein kleines Beispiel.

    1978, ich war zum ersten mal zur Abstimmung wegen des Sicherheitsgurtes, hätte gar nicht vors Volk gehört, er wurde abgelehnt und der Herr Furgler hat die Abstimmung zum Müll gebracht, es wurde trotz Ablehnung eingeführt, nur als Beispiel, gibt noch eins, hab es aber vergessen, weil ich es meistens nehme wies kommt, kommt eh wies kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2016
    Lucia gefällt das.
  9. Claudya30

    Claudya30 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2016
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Schweiz
    Ich bin sehr froh das diese Initiative gestern abgeschmettert wurde.
    Ich bin auch dafür das schwerkriminelle Ausländer ausgeschafft werden, und soweit mir ist, tritt ja nun dieses Gesetz sowieso in Kraft, da wir schonmal über so was abgestimmt haben. Die SVP hat ja diese zweite Initiative nur deshalb gestartet, weil ihnen die Umsetzung der anderen zu langsam war/ist oder nicht gepasst hat.
    Weiss es jetzt auch nicht so genau.
    Jedenfalls finde ich bereits das wo wir mal abgestimmt haben, streng genug. Da bin ich froh das sowas unmenschliches (in meinen Augen), gestern abgeschmettert wurde.

    Wäre das angenommen worden, hätte es die Schweiz bestimmt in ein Chaos gestürzt. Allein schon der viele Mehraufwand und auch die Kosten...
     
    Moondance gefällt das.
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    Werbung:
    ja, wir Schweizer sind eh reich genug um einige Flüchtlinge zu behalten, auch wenn die meisten wohl zum Sozialfall werden, die Frage ist nur ob das für die jungen Leute eine Zukunftsvision sein kann, aber die haben sie in ihrem Land ja auch nicht, da kommt es fast nicht darauf an wo sie keine Zukunft haben, hier ist wenigstens kein Krieg, keine Gefahr von Bomben getroffen zu werden, aber irgendwann vielleicht Gegenwind von Ausländerfeindlichen Schweizern, die gibt es überall, auch wenn es hier nur wenige sind.
     
    Claudya30 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen