1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

passt das (noch)?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von maruja, 21. Dezember 2016.

  1. FlashyTiger

    FlashyTiger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    189
    Werbung:
    :trost: Gern geschehen!

    Ich glaube sowas ist schon so ziemlich jedem einmal passiert, ob das nun in der Liebe oder vielleicht in einer Freundschaft ist. Da musst du dir keine Vorwürfe machen. :)
     
  2. artor

    artor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    971
    Ort:
    gaia
    Hallo Maruja,

    ihr habe auch in der Synastrie ein Pluto-Sonne-Quadrat (sein Pluto ist beteiligt) und das ist nahezu exakt (Orbis 2 1/2 Bogenminuten) ... Licht und Dunkelheit bekämpfen einander ... das ist sehr energiereich und kann zu sehr viel Wachstum führen ... wenn ihr euch eurer eigenen solaren Identität bewusst werdet ...

    Lieben Gruß

    :koenig:artor
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2016
    flimm gefällt das.
  3. maruja

    maruja Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    118
    hi artor und danke für deinen beitrag!
    energiereich....hm...fühlt sich sehr danach an, ja. ist aber auch irre kräfteraubend.
    es ist sicher eine beziehung die eher unkonventinell ist; ich liebe und brauche meinen freiraum und könnte niemals etwa mit einem partner zusammen wohnen, auch er ist so gestrickt. aber die gemeinsame zeit ist so erfüllend, gemeinsame interessen, gleiche vorstellungen vom leben, die gleiche lebenslust und neugier....das kann man nicht mit vielen menschen erleben...
    mir scheint das ist entweder etwas ganz großes oder eine ganz große verblendung.....ich weiss es nicht.
    solare identität - würdest du das bitte genauer definieren? ich verstehe den begriff nicht zu 100%
     
  4. artor

    artor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    971
    Ort:
    gaia
    Hi maruja ...

    genauer definieren ist nicht so mein Ding (rückläufiger Merkur in den Fischen :)) ... aber ich kann das gerne ein wenig umschreiben ... die Sonne ist eine der beiden Lichter im Horoskop ... die Sonne steuert die übrigen Planeten und versorgt sie mit Energie ...sie ist ein Yang-Symbol ... d.h. hier geht es um Aktivität, Willen, persönliche Kraft ... es geht darum zum Ausdruck zu bringen, was Du wirklich bist und willst ...

    in eurem Composit steht sie Sonne nahe dem Ascendenten im 1. Haus ... das ist eine ausgezeichnete Position für eine Beziehung und weist darauf hin, dass ihr als Paar stärker im Außen wirken könnt als das als Einzelperson der Fall wäre ...

    ganz allgemein habe ich bei Fragen mit Blick auf Trennung ein Störgefühl ... in meinen Augen ist das eine Entscheidung, die jeder möglichst unbeeinflusst von der Ansicht dritter fällen sollte ...

    Sicherlich gibt es (dramatische) Lebensumstände, unter denen eine Trennung zwingend ist ... doch in der Regel ist es sinnvoll und lohnend sich durch die Probleme und Krisen hindurch zu arbeiten ...

    Liebe Grüße und meine besten Wünsche für ein frohes Fest

    :koenig:artor
     
    maruja gefällt das.
  5. maruja

    maruja Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2013
    Beiträge:
    118
    Werbung:
    Hallo Artor,

    genau deshalb ziehe ich gerne die astrologie zu rate, denn ich verstehe diese kosmischen fakten nicht als meinung oder ansicht, sondern eher als neutralen indikator, die eine verbindung begünstigt oder erschwert. oft ist man von all dem offensichtlichen und vom "tagesgeschehen" so beeinflusst, dass diese basis verschwommen bleibt und man (ich) kann nur schwer trennen zwischen wunschdenken und realität.

    ginge es nach der meinung dritter, (vierter oder fünfter ;-) ) müsste ich schon längst über alle berge sein.
    aber wie schon gesagt - ich glaube daran, dass diese begegnung eine größere bedeutung hat in hinblick auf lernen und auf die persönliche entwicklung von uns beiden.

    danke dir jedenfalls für deine umschreibung, ide denke ich verstehe jetzt besser was du gemeint hast.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen