1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nur für Schlauberger

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Gartner, 14. April 2010.

  1. Gartner

    Gartner Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    498
    Werbung:
    Hallo an Alle!

    Nachdem letztens das Rätsel auf ziemliches Interesse gestoßen ist;
    hier noch eines:

    Was ist das Gegenteil von Liebe?

    LbGr, Anna
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.874
    Ort:
    An der Nordsee
    Wouw!!!! Da gehöre ich eindeutig nicht dazu - zu den den Schlaubergern - bin nichtmal fähig diese philosophische Frage als "Rätsel" zu sehen, aber ich gehe mal davon aus, du hältst dich für einen ganz besonderen "Schlauberger"

    "Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit." (Elie Wiesel)

    R.
     
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    ... kalte lieblosigkeit!
     
  4. Gartner

    Gartner Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    498
    Gute Antworten. Doch weit daneben....

    lbGr, Anna ;)
     
  5. tatzi

    tatzi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    MITTEN IM LEBEN


    weist du die Antwort????Ich nicht
     
  6. Gartner

    Gartner Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    498
    Werbung:
    Hallo, Tatzi!

    Ich nehme mal an, wenn man im goldenen Käfig geboren ist, fällt es schwer Antworten zu finden....

    Nichts für Ungut. Ich fand nur deine Angabe "goldener Käfig" originell :umarmen:

    lbGr, Anna
     
  7. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Ganz im allgemeinen finde ich, dass wahre Liebe sich selbst Erfüllung und Gegenteil ist. Es gibt ja nichts jenseits von ihr.

    Ansonsten fällt mir noch ganz weltlich Hochmut, Stolz, Verrat, Ehebruch, Ungnade, Verstrickung, Illusion und Unterwerfung bzw. Devotheit ein... :) :D
     
  8. Gartner

    Gartner Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    498
    Hallo, LynSantafee!

    Deine Gedanken sind nachvollziehbar. Machst du einen Unterschied zwischen "wahrer Liebe" und ....? Ich frage nach, da du "wahre" dazugeschríeben hast.

    LbGr, Anna ;)
     
  9. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Naja, ich mache den Unterschied nicht, ich nehme ihn nur wahr. *ganzschlauberger :D

    Ich erkenne zb. den Unterschied zwischen der (wunderschönen) weltlichen Liebe einer Mutter ihrem Kindgegenüber, die von "Gott" aufgefordert ihr Kind zu töten schreit: Mach dich vom Acker, du Teufel... Mein Kind lebt, weil ich es ganz natürlich will.

    Und der Liebe des zb. Abrahams, der sein Kind willig Gott gibt und seine "weltliche" Vaterliebe seinem Kind gegenüber der himmlischen Vaterliebe seinem Gott gegenüber unterstellt. Mein Kind stirbt, durch meine eigene Hand, weil du es willst.

    Noch ein Gegenteil von Liebe: ANGST!
     
  10. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    da sie sich selbst genug ist gibt es eigentlich kein Gegenteil...
    aber es endet ohne sie im Tod
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen