1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mit Blindheit geschlagen

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von streamlinerin, 25. Juli 2012.

  1. streamlinerin

    streamlinerin Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Ein wertvoller Mensch ist in mein Leben getreten als ich es am notwendigsten brauchte. Diese liebe Freundin/Fee hat mich mit den Karten und mit Eurem Forum bekannt gemacht, eine wunderbare Unterstützung in den dunkelsten Stunden. Und nun nehm ich die Hürde, klick mich ein und erzähl Euch gerafft meine Geschichte.

    23 Jahre lang führte ich eine Symbiose-Ehe, kinderlos, fusionell, aufregend, glücklich, harmonisch, erfüllend. Langsam und ungewollt bin von der Partnerin/Frau in die Mutterrolle geglitten, mit bedingungsloser Liebe, Hingabe, Naivität und Vertrauen, Verständnis, viel Zärtlichkeit aber asexual in den letzten Jahren, blind und treu in jeder Hinsicht.

    Brutal und ohne Vorwarnung wurde ich vor 1 1/2 Jahren gezielt und gewollt informiert, wachgerüttelt durch eine 3. Person und dann von der Person selbst, mit der Bestätigung dass dieses Verhältnis bereits Jahre besteht. Die Phasen die ich durchgelebt habe brauch ich sicher nicht schildern, dieses Strickmuster kennt Ihr alle.

    Seitdem hab ich viel an mir gearbeitet, aufgearbeitet, mich von der zugeteilten Rolle der Mutter/Schwester/Komplizin getrennt, viel losgelassen, bin wieder mehr ich selbst. Nicht glücklich, die Rolle als Frau hab ich noch nicht wiedergefunden, aber stark für die Zukunft , mit der Gewissheit dass ich vom Leben noch viel Gutes erwarten kann.

    Ich erkenne dass ich mit einem Mann/Kind das Leben teile der charmant und offen für alles/alle ist, ausser wenn es um unser Beziehungsproblem geht. Da blockt er ab, verhält sich bei Gesprächen defensiv , kehrt alles unter den Teppich und sucht die Flucht nach vorne mit Halbwahrheiten. Mein Misstrauen erlaubt mir nicht mehr, zu erkennen was Wahr und Falsch ist an seinen Aussagen. Es ist so frustrierend!

    Vor einer Woche, am 24. Hochzeitstag, hab ich eine grosse Tafel gelegt (blaue Eule, 4x8) zur Lage unserer Ehe, die Karten hat mein Mann gemischt.
    Seitdem brüte ich über dieses für mich sehr wichtige Blatt , erkenne meine innere Welt, erahne gewisse Verknüpfungen, bin aber sonst mit Blindheit geschlagen für das was ich sehen sollte um zu entscheiden ob es Sinn hat an dieser Ehe weiter zu arbeiten.

    Ich sag danke für eure Gedanken zum Thema !

    verzeiht bitte, wenn ich die Legung auf diese Weise eingebe:

    14-15-32-36-1-33-24-29
    25-31-21-27-16-5-22- 3
    8- 7-26-12-23-35-9-20
    34-2-13-28-17-30-11-4
    18-10-6-19
     
  2. Silence1230

    Silence1230 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Hannover






    Habe es mal mit Bildern reingestellt ;)
     
  3. Philantropin

    Philantropin Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Streamlinerin,

    wenn du ein Blatt rein stellen willst: wenn du im Nachrichtenfeld drin bist, hast du oben in der Leiste als 4. Symbol von links ein L. Das klicken, dann dazwischen eine zweistellige Zahl setzen (z.B. 10 oder 07) für die jeweilige Karte, für die Leerfelder unten wieder aufs L und 00 rein.

    Dein Thema klingt... aufregend. Ich schau vielleicht morgen mal genauer drüber.

    Liebe Grüße,
    Phil
     
  4. Butterfly1960

    Butterfly1960 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Osnabrück-Deutschland
    Für mich sieht es so aus, als dass Du schon genau weißt, was Deine richtige Entscheidung wäre.
    Dein Mann scheint Deine Aufregung gar nicht verstanden zu haben und auch nicht, warum Du Dich verändert hast und Dir die finanzielle Unabhängigkeit wichtig ist. Vermutlich haben in seinen Augen, Deine Freunde einen schlechten Einfluss auf Dich.
    Du gehst Deinen Weg, hast festgestellt, dass alte Einstellungen über Bord geschmissen werden mussten, damit die Neuen Platz haben. Die Welt und das Leben leben von der Veränderung. Dein Mann möchte anscheinend das alte Rollenverhalten wieder und tut sich schwer, mit Deiner Veränderung zurecht zu kommen. Er selbst pickt sich die Rosinen aus dem Büffett des Lebens.
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo,

    dein Mann hat gemischt und du hast ausgelegt.
    Aus meiner Sicht ist es das Blatt deines Mannes.

    Alles Liebe
    flimm
     
  6. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.849
    Ort:
    Raum Wien
    Werbung:
    Hallo Streamlinerin,

    zunächst mal möcht ich sagen, dass ich mit Dir mitfühle :umarmen:- Ich sehe es wie Flimm - wenn er gemischt hat, ist es sein Blatt und ich frage mich, ob es DIR hilft das zu deuten. Ich würd Dir wirklich raten, Dein eigenes Blatt zu legen - es mag ja dann vlt auch interessant sein - Parallelen zu suchen - aber der Fokus solltest Du sein.

    lg
     
  7. streamlinerin

    streamlinerin Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    30
    erstmal vielen Dank euch allen für eure eingaben und die umsetzung in bilder ! gerne würd ich jedem einzeln antworten, und da brauch ich die notwendige ruhe, was ihr sicher versteht. und die hab ich im moment gar nicht. (ausserdem hab ich das forum als aktivteilnehmer noch nicht im griff) bin dankbar für alle impulse, die deutung der karten, auch wenn sie die meines mannes sein sollten. würde mir aber helfen klarer zu sehen. ich und auch meine liebe fee/freundin, beide sind wir recht vorbelastet und nur begrenzt objektiv.
    freu mich auf gedankenaustausch mit euch !
    lg
    streamline
     
  8. streamlinerin

    streamlinerin Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    30
    Hallo da draussen!
    mein Körper hat mich zur notwendigen ruhe gezwungen, mit einer heftigen sommergrippe....
    auch wenn ich intuitiv überzeugt bin das die karten auch meine sind und nicht aussschliesslich die meines mannes, hab ich mir euren rat zu herzen genommen und meine karten gelegt (blaue eule):

     
  9. Adamea

    Adamea Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Hier noch einmal mit Bildern:





     
  10. streamlinerin

    streamlinerin Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    hallo butterfly, du hast recht, mein mann versteht nicht was in mir vorgeht. er möchte dass es so wie vorher ist, aber das geht ja doch nicht. Vertrauensmissbrauch und distanzierung zum partner geht wohl hand in hand ? Misstrauen ist furchtbar giftig für die Seele und dieses Gift muss ich irgendwie loswerden. Finanziell war ich immer unabhängig, freunde haben keinen einfluss auf mich, manchmal wär es einfacher sich die entscheidung abnehmen zu lassen, aber das ist nicht meine art lebenshürden zu meistern. ich tapp aber immer noch im dunkeln.....
    danke für deine meinug. lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen