1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine persönliche kleine Offenbarung, Reinkarnation und Jesus

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Sternenfunke, 3. Januar 2019.

  1. Sternenfunke

    Sternenfunke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2019
    Beiträge:
    288
    Werbung:
    Hallo liebe Suchende und erleuchtete Mitmenschen :)

    Ich möchte einbisschen was teilen von dem was ich die letzten Jahre mit Gott erlebt habe. Bevor ich loslege möchte ich mitteilen dass ich die Geschichte, meine Geschichte, auch sehr detailliert erzählen könnte, nur wird es der Glaubwürdigkeit nicht helfen und ich kann und will meine Geschichte nicht beweisen oder "wissenschaftlich" erklären oder pesudowissenschaftlich kritisiert sehen, sondern einfach hier aufschreiben damit vielleicht jemand seine Fragen damit zumindest als Alternative oder Perspektive beantwortet sieht, sofern ihn/sie dieselben Fragen beschäftigten wie mich damals. Ich will und kann nichts beweisen und weder nahm ich Drogen noch sonst etwas skurriles. Ich wendete mich schlicht und einfach an Gott den Allmächtigen mit meinen Fragen.

    Und so kam es dass Gott mir als Antwort Erinnerungen an frühere Leben sendete und auch Bilder und Videos und seine Stimme vor Augen als Antwort auf meine Fragen.

    So wurde mir klar es gibt Karma. Und trotzdem ist Jesus als Gott tatsächlich auf die Erde gekommen. Beides stimmt. Nun ich traf auf viele Menschen die auch Erinnerungen an frühere Leben haben, aber nur selten auf Menschen, die wie ich an beides glaubten Jesus und Reinkarnation. Ebenso traf ich kaum Menschen die, wie ich, schon mehrmals im Jahr 2012 oder 2017 inkarniert waren. Der Punkt ist: schon mehrmals hat sich die Gesichte der Menschheit wiederholt, so oder ähnlich oder anders. Aber das Zeitalter die Technik und Jesus Kommen im Jahr 0 war schon öfters hier auf Erden!

    Ich weiß nicht wie weit Gott die Geschichte der Erde zurückdreht, wenn er alles von vorne startet. Gott dreht die Geschichte/Zivilisation/Umstände/Planeten/Zeitalter/Technik zurück, natürlich nicht die Zeit, die läuft weiter, die objektive Zeit. Ob zurück bis nach Ägypten oder von seinem Kommen her aber so war es. Und ich weiß das deshalb weil Gott mir ein Geschenk schon öfters gegeben hat. Eine Reise, eine Große Karmapause, in der ich auf einer Insel verbrachte als Urlaub von den "Strafen" (= unser hartes Erdendasein). Dort ging es mir gut und ich war zusammen mit meinen Liebsten. Mal 10000 Jahre lang, mal 40000 Jahre lang. Die Geschichte der Erde verlief dann von einem Punkt aus von vorne auf unserer Erde während wir versteckt waren auf der Insel, frei von äußeren Natureinflüssen und frei von Altern und Unglück. Wir machten auch Abstecher auf Mittelalterparties und tanzten dort mit Menschen, inkognito(!), auch gekleidet zeitgemäß wie sie, weil es uns Spaß machte. Und Gott war immer auf unserer Seite. So eine Pause von den Strafen hier auf Erden, Karmapause, kann theoretisch jeder von Gott als Geschenk bekommen. Wir beten hier auf unserem Planeten dass wir in das Himmelreich kommen weil unser Planet, flach gesagt, ein Gefängnisplanet ist. Wer hier inkarniert hat im früheren Leben mal was verbrochen und muss Lektionen lernen.

    Ich fragte Gott, wenn es wahr ist, warum verneint die Kirche, die Nachfolger der Apostel und von Jesus Gott die Reinkarnation? Antwort: Weil für manche Menschen es für ein sündenfreies Leben und für Errettung notwendig ist dass sie glauben sie hätten nur ein Leben hier auf Erden und der der um die Reinkarntion wissen soll den klärt Gott selbst auf.

    Wiederum wenn Reinkarnation von der Kirche vertreten werden würde würden die Menschen sich gegenseitig bestrafen für die Sünden der vergangenen Leben und es würde Krieg und Feindschaft herrschen und Hass obwohl Gott allein der Richter ist. Man würde sofort sich fragen: wenn er/sie krank ist, was hat sie verbrochen? Und genau so ein Satz findet sich sogar in der Bibel. Das ist die Mentalität der Menschen exakt sowas zu fragen(der Blinde)..... Sowas kann in böser Absicht geschehen von den Menschen und das findet Gott falsch.

    Das war meine wichtigste Frage. Natürlich hatte ich auch Visionen von Jesus usw. Jedenfalls wen es interessiert. Christentum und Reinkarnation ist kein Widerspruch. In der Bibel ist die Reinkarnation absichtlich verneint. Gott wollte es so. Und ob es später verfälscht wurde oder gleich falsch aufgeschrieben, es ist schon öfters auf verschiedene Arten so geschehen, weil Gott es so wollte. Es gibt viele Menschen die mit Reinkarnation nichts am Hut haben, Gott verbirgt dieses Wissen vor denjenigen die sich sonst als Richter über andere aufspielen würden, für deren vergangene Sünden. Wer das Wissen nicht ausnutzt sondern die Gebote der Nächstenliebe hält der darf darüber wissen.
     
  2. lonush

    lonush Guest

    Krass.
     
  3. Sternenfunke

    Sternenfunke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2019
    Beiträge:
    288
    :) lonush ich weiß es klingt abgedreht :) Aber so wars. Da ich davon so überzeugt bin suche ich Menschen die vielleicht auch sowas ähnliches "wissen" oder irgendwie sagen können ob es ihnen gefällt was sie lesen ob es sich mit ihren Eindrücken deckt oder vielleicht sogar Fragen beantwortet. Wie wirkt der Text auf Dich? Wahrscheinlich zu verrückt um wahr zu sein?
     
  4. lonush

    lonush Guest

    Verrückt, verrückt.
     
  5. Sternenfunke

    Sternenfunke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2019
    Beiträge:
    288
    lonush, was ist Dein Gebiet? Wo sind Deine Erfahrungen zu Hause? Gibt es im Forum Beiträge dazu?
     
  6. Werbung:
    du musst anders denken... ich (nicht das ich was ich hier bin = ich als Seele) habe in einem zeitlosen Sein auf das zurückblicken können, was Geist zu seinem Zwecke erschaffen hat... ich dachte nur "wow, was abgefahren",,, der Moment war nur kurz und dann "ah, so funktioniert das alles.. wow, alles ergibt einen Sinn, warum habe ich das zuvor nicht erkannt!?" und auch diese Gedanken waren nur kurz in mir, denn danach hatte ich keine Fragen mehr = es gab keine Fragen in mir, denn sie (die Fragen) wurden zugleich mit der Antwort überlagert = dieses Wissen ist gigantisch und mit Worten nicht zu beschreiben.

    was ich von diesem Wissen behalten durfte ist das Gefühl in mir zu tragen, das z.B. Zeit zwar für uns (uns = du/ ich die uns in diesem Hier und Jetzt schreiben) lineal in einer Richtung verläuft, aber ich habe Zeit als etwas wahrgenommen, was man als einen 4 dimensionaler Würfel bezeichnen könnte, in denen sich unzählige Zeitlinien befinden in dem sich unzählige Multiversen befinden und all das noch unterteilt in Parallelwelten gigantischem Ausmaßes... es ist einfach nicht zu beschreiben wie groß das alles ist und es ist nicht zu beschreiben, wie klein jeder Einzelne doch im Grunde von uns ist.... sooo winzig und doch für das ganze Drumherum (Geist) wertvoll.

    ich empfinde es nicht so, das man die Zeit zurückdrehen kann, aber dennoch kann jeder wohl für sich selbst entscheiden, welch einen Tod seiner unendlich vielen Tode (jetzt mal nur die irdischen) er in diesem Hier und Jetzt erleben möchte..... ich weiß von 5 meine Tode bescheid, es werden aber unzählig viele sein, die ich bewusst, oder unbewusst hinter mir gelassen habe.... all diese Tode sind schon in meiner Seele vereint.

    in Sachen Zeit muss man ein anderes Denken haben um all das zu erfassen... wir hier als einzelnes Bewusstsein stecken in dem Kleinklein fest und können wahre Größe gar nicht erfassen.... wahre Größe aber findet man nur in sich selbst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2019
  7. Cupido

    Cupido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    1.146
    Das ist sehr interessant. Demnach lässt Gott bewusst Menschen in einem falschen Glauben, weil es für Sie besser ist und Sie für die Wahrheit (noch) nicht die entsprechende Reife haben.
     
    Sternenfunke gefällt das.
  8. Solis

    Solis Guest

    Der Gedanke der Reinkarnation ist meiner Einschätzung nach in den letzten 150 Jahren etwa zu uns durch die östliche Weisheit und durch westliche esoterische Lehrer gekommen. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass man es willkürlich erfunden haben sollte. Ich sehe darin eine unbedingte Erweiterung meines und unseres Bewusstseins und es klärt mit Karma vieles, was sonst ungeklärt bliebe.

    Sind Karma und Reinkarnation nicht christlich? Gedächtniszitat: Alles, was wahr ist, ist christlich, sagt der anthroposophische Lehrer Rudolf Steiner.
     
  9. Sternenfunke

    Sternenfunke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2019
    Beiträge:
    288
    @Gardi der Zweite

    Ja ich kenne mich mit dem Zeitproblem null aus muss ich ehrlich sagen. Kann mir irgendwie nur so vorstellen dass es ja mehrere Ebenen und Parallelwelten gibt und so etwas und daher alles als Zeitbegriff linear nicht mehr so wahrgenommen wird?

    Aber ich meinte in meinem Text nicht dass Gott die "lineare Zeit" zurückdrehte einfach, sondern dass er die Umstände zurückstellte als WÄREN wir wieder in der alten Zeit z.b. vor Christus oder Mittelalter. :)
     
  10. Sternenfunke

    Sternenfunke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2019
    Beiträge:
    288
    Werbung:
    @Solis

    die Anthroposophie mit Rudolf Steiner ist ja die Verbindung von Christentum und Reinkarnation. Ich habe mal ein Buch von Steiner gelesen, Titel vergessen. Ging über das Böse glaube ich. Bist Du interessiert an Anthroposophie?

    Ich stehe total zur anthroposophischen Medizin. Sie rettete einer Verwandten von mir das Leben als alle Kliniken in unserer Stadt sie zum Sterben nach Hause schickten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden