1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Luzifer im magischen Kontext

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von .:K9:., 11. Mai 2019.

  1. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    3.662
    Werbung:
    Und trotzdem ist ein Bild von einem Ding nur das Bild und nicht das Ding.

    Und egal wie lustig es sein kann, Bilder miteinander zu vergleichen und drauf zu bestehen, dass das eigene am schönsten ist.

    Es ist nur die eine Seite vom Spiegel. Egal ob man es nun Pforte, Daath, Schleier oder NAW nennt, "wir" interpretieren, erfahren, nur das Echo , nicht den Ursprung. Deswegen wird auch mal Zeit sich von den Bildern zu lösen.
     
    Wanadis gefällt das.
  2. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    9.167
    Genau das ist das Luziferanische. Das Ding an sich, wäre es zu sehen, ist Gott.
    Da verwirrt er, der Schuft:nudelwalk
     
  3. ColoraDonna

    ColoraDonna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    4.907
    Das Bild von einem Bild ist ein Bild.
    Wie willst du ohne Bild wahrnehmen?
     
  4. Ultimate Spades

    Ultimate Spades Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2019
    Beiträge:
    2.107
    Das beschränkt sich auf deine von dir "Gott" gegebenen Sinne.

    Vielleicht hast du ja zu große Wurstfinger um nichts zu spüren und an nichts leidest oder zu filigrane die alles spüren, sodass du an allem leidest. Welche Realität ist realer? Die der Fledermaus, die des Menschen, die des Hundes oder Magiers? Alles spielt sich im Bewusstsein ab. Das bringt die Show zum laufen, oder nicht @ColoraDonna ?
     
  5. ColoraDonna

    ColoraDonna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    4.907
    Es gibt für den Menschen diejenigen Welten, für die er Wahrnehmungsorgane hat.
     
    .:K9:. gefällt das.
  6. Ultimate Spades

    Ultimate Spades Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2019
    Beiträge:
    2.107
    Werbung:
    Nur der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wahrnehmungsorgane teilen sich alle Mensch die Gleichen. ^^
     
    ColoraDonna gefällt das.
  7. Schattenwächter

    Schattenwächter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.187
    Ort:
    NRW
    Ich muss zugeben, dass ich nicht besonders bibelfest bin, jedoch würde mich eine derart differenzierte Beschreibung Luzifer in der Bibel zu finden, verwundern. Auch der Blickwinkel der Beschreibung ist m.E. eher untypisch für die Bibel.
     
  8. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    9.167
    Das wundert Dich zurecht, da es eine Beschreibung Gottes ist. Kapitel und Vers hab ich angegeben, also nicht wundern, lesen.
     
  9. Schattenwächter

    Schattenwächter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.187
    Ort:
    NRW
    Das ist unlogisch, was du schreibst und aus dem Zusammenhang gerissen... Und Bücherwissen ist für mich nur von Interesse sofern magische Praxis dieses bestätigt, d.h. ich habe keine Probleme religöse Texte zu zitieren und die Bedeutungsinhalte zu verfechten, solange, dass konkret Wiedergebene mit meinen Erfahrungen sich deckt. Es ist schön, dass du deine Nase mal in die Bibel gesteckt hast, aber der Ankläger war nur auf Anklage aus. Das ist nicht so schön... Besser ist eine nicht korrumpierte Geist-Seele. Denn die ist wirklich FREI....
     
    Wanadis gefällt das.
  10. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.219
    Werbung:
    ja. wobei wir weiterhin damit arbeiten werden und es ist ein unterschied, ob man das wahrgenommene als unangenehm, gefährlich, hindernd, oder sogar böse bestimmt oder irgendwie anders. ein mensch ist/sind vielleicht parktikeln, aber partikeln sind auch ein mensch. dass etwas vergändlich ist, ändert nichts daran, dass man damit jeden tag umgeht. die frage ist, wie und was dabei entsteht. da find ich das aufklärende licht praktisch; weniger aber das licht, das quasi illusion erzeugt.

    ich hoffe, dir geht´s gut! <3
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden