1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebe ich ihn noch oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Ellilein, 8. Februar 2011.

  1. Ellilein

    Ellilein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    Hallo,
    Habe mich hier gerade angemeldet und bitte dringend um Rat. Ich kann mein Gefühlschaos nicht mehr überblicken.
    Ich bin seit 2 Jahren in einer Beziehung. Eigentlich lief alles ganz gut bis er mich anfangs nach einem halben Jahr verlassen hat. Er war selbst verwirrt und war sich nicht sicher, ob er mich wirklich liebt. 2 Monate lang ist er zwischen mir und seiner Ex-Freundin hin und her gesprungen. Ich habe es mir einfach gefallen lassen..Danach hat sich alles wieder beruhigt und wir haben versucht einfach so weiterzumachen wie zuvor, jedoch verhalte ich mich ihm gegenüber ganz anders. Das ist mir nie aufgefallen bis ich darauf aufmerksam gemacht wurde.
    Ich habe keinen Respekt vor ihm, mache ihn gelegentlich nieder (wegen jedem kleinsten Mist) und nehme nie Rücksicht auf ihn. Er sagt dagegen nie etwas und es fällt mir auch nie besonders auf... Seit kurzem versuche ich darauf zu achten, aber es funktioniert nicht. Jetzt merke ich, dass ich ihn verletze, aber ich kann es nicht lassen. Ich erinnere ihn immer daran, was er mir da angetan, so als ob das mein Verhalten rechtfertigen würde, aber das tut es nicht. Wenn ich mich ihm gegenüber so verhalte und es mir nicht mal Leid tut...Liebe ich ihn denn dann noch? Ich hänge an ihm...das weiß ich. Aber in der Liebe bin ich mir nicht mehr sicher.

    Gruß,

    Ellilein
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du hast das wichtigste verloren,RESPEKT,du nimmst ihm nicht ernst,machst ein Hampelmann aus ihm..Was auch immer dich dazu bewegt hat,ich würde sagen,beende es.Es hat kein Sinn,wenn du so weiter machst,du verletzt ihm damit,und dir selbst tut es auch nicht gut.In eine Beziehung,gibt es viele Krisen,Situationen und noch mehr,was man gemeinsam verarbeitet,löst und doch zusammenhält,weil man sich eben liebt,das alles geht, nur, wenn wie gesagt der Respekt verloren ist,hat es kein Sinn mehr.
     
  3. Sepia

    Sepia Guest

    naja, Du lernst und er auch.....oder besser "ihr übt".
    Es kann ja nur noch besser werden, wahrscheinlich bist Du wütend auf Dich selber und lässt es an ihm aus, er bietet sich ja auch an dafür...sag mal, ist der nicht todlangweilig.?
     
  4. reluctant

    reluctant Guest

    Fassen wir in Deinen Worten zusammen:
    - kein Respekt vor Deinem "Partner"
    - nieder machen (wegen jedem kleinsten Mist)
    - keine Rücksichtnahme
    - es fällt Dir nicht mal auf
    - Du versuchst darauf zu achten, aber es gelingt Dir nicht
    - Du merkst, dass Du ihn verletzt, aber kannst es nicht sein lassen

    Gibst Du Dir die Antwort auf Deine Frage nicht selbst?
    Gehst Du so mit jemandem um, den Du liebst?
     
  5. Traummond

    Traummond Guest

    Hallo Ellilein,

    er hat Dich verletzt, Du hast ihn danach ohne großes Brimborium wieder "zurückgenommen". Alles, was Dir wichtig und richtig erschien, ist in dem Moment, als er Schluß gemacht hat, in sich zusammengefallen.

    Natürlich hast Du keinen Respekt und kein Vertrauen mehr zu ihm. Auch Dein Verhalten in der damaligen Situation finde ich merkwürdig.

    Wahrscheinlich läßt er sich Deine Behandlung nur gefallen, weil er große Schuldgefühle hat und denkt, er hätte es nicht anders verdient. Und Du hast natürlich die stärkere Position und nutzt die auch aus, indem Du ihm seinen Fehltritt täglich unter die Nase reibst. Alles absolut menschlich und verständlich.

    Aber sorry, das ist keine Basis für eine Partnerschaft. Um herauszufinden, ob da noch was zu retten ist, würde ich Euch eine Trennung auf Zeit vorschlagen, um Eure Gedanken/Gefühle neu zu sortieren.

    [​IMG]

    LG

    Traummond
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Wieso habt ihr nie offen über diese Situation gesprochen, hat er das abgewiegelt, oder wolltest du kein Gespräch?

    Liebe sieht für mich anders aus, als das was du da schilderst, aber ich maße mir nicht an zu sagen "du liebst ihn ..... oder auch nicht". Diese Frage musst du dir schon selbst beantworten.

    Aber wenn alles mal vorüber ist, solltest du wenigstens die Lehre daraus ziehen, dass man derartige Verletzungen nicht einfach übergehen kann, sondern dass sie offen ausgesprochen werden müssen, da ansonsten so kleine Piesackereien, wie du sie ihm zufügst, daraus entstehen können.
    Du trägst diese Verletzung nach wie vor in dir und sie bahnt sich einfach nur einen Weg.

    Wenn du das Gefühl hast er ist dir wichtig, du möchtest an der Beziehung festhalten, dann leg deine Karten offen auf den Tisch. Sag ihm das, was du hier geschrieben hast und versuche mit ihm zusammen der Sache auf den Grund zu gehen und den Weg in ein harmonisches Miteinander zu finden.

    R.
     
  7. Seth8

    Seth8 Guest

    Wenn man jemanden wirklich liebt, fragt man sich das dann überhaupt?

    Meiner Meinung nach wurde die Frage allein mit der Frage/diesen Gedanken schon beantwortet.
     
  8. Synphonie

    Synphonie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    11
    siehe: "bedingungslose liebe"-threat...:rolleyes:
     
  9. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Liebe Eillilein,

    ein lieben Gruß an Dein Ego, denn es handelt hier nur Dein Ego, nicht Dein Herz und somit gibst Du Deiner Liebe selbst keine Chance....es hat so den Anschein...

    vielleicht hilft Dir das weiter:


    Ich möchte Dich lieben ohne Dich einzuengen,
    Dich wertschätzen ohne Dich zu bewerten,
    Dich ernst nehmen ohne Dich auf etwas festzulegen,
    zu Dir kommen ohne mich Dir aufzudrängen,
    Dich einladen ohne Forderungen an Dich zu stellen,
    Dir etwas schenken ohne Erwartungen daran zu knüpfen,
    von Dir Abschied nehmen ohne Wesentliches versäumt zu haben.
    Dir meine Gefühle mitteilen ohne Dich für sie verantwortlich zu machen,
    Dich informieren ohne Dich zu belehren,
    Dir helfen ohne Dich zu beleidigen,
    mich um Dich kümmern ohne Dich verändern zu wollen,
    mich an Dir freuen, so wie Du bist.

    Wenn ich von Dir das gleiche bekommen kann, dann können wir uns wirklich begegnen und uns gegenseitig bereichern.


    eine lichtvolle Zeit Dir, Orion7
     
  10. bebe11

    bebe11 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2007
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Werbung:
    Ich sehe das ähnlich wie Ruhepol: Durch das Piesacken versuchst du unbewusst, dein Verletzsein deinem Partner sichtbar zu machen. Wenn deine Gefühle, die sein damaliges Verhalten in dir ausgelöst haben, nicht Platz finden, dh offen ausgesprochen und gewürdigt werden, wird es für dich schwierig sein, sie hinter dir zu lassen und mit deinem Parter neu zu beginnen.

    Ob es Sinn macht eure Beziehung weiterzuführen ist schwer zu sagen; wenn du das Erlebte verarbeiten willst halte ich es aber so oder so für notwenig, den Schmerz von damals zu spüren und zu zeigen. Und es kann sein, dass dann weder deine Herabsetzungen noch eine Trennung notwendig sein werden. Wenn die Vergangenheit gewürdigt wurde kannst du sie loslassen, so dass in der Gegenwart die Liebe fliessen kann.

    Das ist zumindest meine Erfahrung :liebe1:
    Liebe Grüsse von Barbara
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen