1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leben wir nur um zu sterben?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Ninny, 11. Juni 2003.

  1. Ninny

    Ninny Guest

    Werbung:
    Hi alle zusammen,

    ich hab zufällig eure page gefunden und hab mich ganz einfach mal angemeldet in der hoffnung dass mir irgendjemand meine frage beantworten kann.Diese frage habe ich mir schon oft gestellt aber bloß leider bin ich zu keinem entschluss gekommen.Ich habe an meinem geburtstag vor ein paar wochen meinen freund verloren, hab ihn dann auch noch tot im sarg gesehen(was ein riesen schock für mich war) und will aber unbedingt wissen wo er ist und was er macht,es gibt doch soo viele dinge die ich ihm noch sagen wollte und ausserdem kann das doch gar nicht alles gewesen sein, das sogenannte "LEBEN" ,oder?Was hat man denn davon so jung zu sterben?Ich kriege überhaupt nix mehr in die reihe weil ich so wütend und traurig und alles in einem bin.Vielleicht hat einer von euch eine antwort?Wie stellt ihr euch das denn vor, was nach dem tod ist?Leben wir denn nur um zu sterben?
     
  2. Pirminia

    Pirminia Guest

    Hallo liebe Ninny....

    Erstmal, es ist immer schwer einen lieben Menschen von uns gehen zu sehen...und noch schlimmer an einem uns sehr wertvollen Tag eigendlich.
    Aber mal zu deiner Frage.
    Ich weiss ja nicht wie du das alles mit Leben nach dem Tod siehst, aber ich erzähle dir mal von meinem Glauben.
    Bevor ein Mensch geboren wird, ist er auch gleichzeitig wieder Tod....mal einfacher in einem Beispiel genannt. Wenn du einen Satz sagst, dann weisst du am Anfang des Satzes schon das Ende...sonst könntst du keinen vernünftigen Satz bilden. So ist es auch mit dem Leben und Tod zu sehen.
    Dein Freund....du....und alle andere Menschen....wir sind schon so lange geboren und gestorben, das wir es gar nicht zählen könnten. Das Leben hier auf der Erde dient dazu, das unsere Seele lernt und sie sich weiterentwickeln kann.
    Dein Freund hat in seinem jetzigen Leben genug gelernt...mit den Wegen die er eingeschlagen hat, das es jetzt an der Zeit ist, sich auf ein anderes Leben vorzubereiten, wo er wieder weiter andere Dinge lernen kann.
    Auch wenn die Trauer noch so gross ist für die, die geblieben sind, aber den Menschen geht es sehr gut wenn sie das Jenseits betreten. Denn nach jedem Tod ist man seiner Seele, seinem Zuhause ein Stückchen näher.
    Du wirst vielleicht in einem anderen Leben auf deinen Freund wieder treffen...vielleicht wieder als Freunde, aber auch als Feinde kann es sein...oder sogar Verwant.
    Weist du wo du bist wenn du schläfst? Ich rede jetzt nicht von Träumen. Wenn wir schlafen, dann befinden wir uns einen Teil davon dort, wo sich auch die Verstorbenen befinden. Dieser "Ort" ist uns sehr bekannt....nur die wenigsten wissen es, die, die es gelernt haben bewusst zu schlafen.
    Vielleicht triffst du deinen Freund auch da mal an.
     
  3. Teutonia

    Teutonia Guest

    hallo ninny,

    letztes jahr ist mein freund gestorben. ich kann dich gut verstehen. ich bin immer noch wütend, ich bin immer noch traurig. aber sehr oft bin ich einfach unwahrscheinlich dankbar, dass ich das glück hatte, einen so besonderen menschen lieben zu dürfen und von ihm geliebt zu werden. manchmal ist er um mich herum, manchmal lasse ich es zu, manchmal nicht.
    der tod ist nicht das ende. ich weiß es ganz sicher. ein blick in mein herz, ein gedanke an meinen freund öffnet eine neue welt. es gibt noch viel zu entdecken. und ich werde ihn wieder finden. genauso wirst du es.

    licht und liebe
    teutonia
     
  4. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Wir sterben um zu Leben.

    Wer in dieser Welt lebt, ist dem Tode geweiht, nur durch den Tod können wir Leben erlangen, wenn wir nicht mehr sterben.

    Gruß
    Reinhold
     
  5. sam°

    sam° Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    500
    Körper, Verstand und Gefühle sind in dieser Welt dem Tod geweiht.


    Wir können in diesem Leben zu dem Punkt gelangen, der unsterblich ist.
     
  6. anubis

    anubis Guest

    Werbung:
    ninny wie kommst du auf so eine frage -leben wir nur um zu sterben-

    ich weiß nicht ,wenn ich über deine frage nachdenke sehe ich kein sinn im leben wenn wir nur dazu da sind zum sterben

    ich kann es dir nicht bestätigen deine frage ,aber du lebst nicht nur zum sterben ,du lebst für erfahrungen und der tod ist nur eine davon ,aber der tod ist auch kein ende des ganzen vorhanden seins..........ja bisauf deinen und in den gedanken anderer...............

    bye
     
  7. Marco

    Marco Guest

    "Leben heißt Leiden", sagte Buddha. "Bringe allen Lebewesen Liebe entgegen und du wirst die Weisheit erlangen, die dich einmal von der Bürde der Reinkarnation befreien wird."
     
  8. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    Hi Marco ...

    da ist was dran !

    :winken5:

    mara
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen