1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lautverschiebung K zu G

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von FIST, 10. Januar 2011.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Hi ihrsens

    das fällt mir in letzter Zeit immer öfters auf, dass im Internet viele ein K als G schreiben - auch mir ist das schon passiert... Kann es sein dass die Deutsche Sprache eine weitere Lautverschiebung durchmacht und wir gerade Zeuge einer Evolution der Deutschen Sprache sind?

    lg

    FIST
     
  2. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Du meinst das aus nem Komplott ein Gomplott wird? Ach ne andersrum, Fist hör auf mich zu verwirren. :D
     
  3. Ich arbeite in der Möbelbranche und in deutschen Katalogen wird die Holzart "Zwetschke" grundsätzlich "Zwetschge" geschrieben ....:)..kein Witz :D
     
  4. Millex

    Millex Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    161
    Das sind die Nachwirkungen der Wende die sächsische Mundart wird jetzt in ganz Deutschland eingeführt.
    Aus K wird G, aus P wird B und aus T wird D.(http://www.dw-world.de/dw/article/0,,4246184,00.html)
     
  5. Faydit

    Faydit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    12.206
    Ort:
    zu südlich, zu östlich von dort wo mein Herz ist
    Also heißen unsere nördlichen Nachbarn ab nun korrekterweise "Biefge"? :confused:

    De Bayan sa' jo eh' scho' ei'gdeidschd, wia's aussiagd. Jo mei! :D
     
  6. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795
    Werbung:
    Falsch. Ich SPREKÄ IMMER NOK IN DER ALTDEUTSCHEN HOKSPRAAKE MIT KRRRRÄFTIGEN LAUTEN. ARRRRGH
     
  7. Hoaßn dans eh scho immer so bei uns, nur schreibn dammas no korrekt. Mia Ösis san jo zwasprochig wia de Englända :D
     
  8. Faydit

    Faydit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    12.206
    Ort:
    zu südlich, zu östlich von dort wo mein Herz ist
    Multikulti! Du fagisd unsare eiganan Dialekte. :D
     
  9. maria45

    maria45 Guest

    Zwei Sachsen sehen ein Auto mit dem Länderschild "GB" hinten drauf.
    der eine: "Oh, des is ena usm Geenischreisch Boohle".
    der andere: "nee, des is de Grimmenaalbolledsei" ;)
     
  10. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    Wir Sachsen sind da Revolutionierend...

    wir haben schon immer ein K zum G gemacht..


    Gänsefleisch mal en Gofferraum aufmachen ...:D
     

Diese Seite empfehlen