1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kuhglocken

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Farid, 13. Juli 2016.

  1. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.215
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo,

    was haltet ihr davon, den Kühen im Alpenraum und wo auch immer die Last der Glocken abzunehmen?
    Ehrlich gesagt hab ich diesen Klang in den Bergen immer sehr gemocht, aber als ich von der Initiative in der Schweiz gehört habe ist bei mir schon irgendwie ein Umdenken vonstatten gegangen. Für uns mag es sich ja angenehm anhören, aber man muss sich mal in die Lage der Kuh versetzen, die dieses Ding mit seinem Gewicht und der Klanglautstärke immer um den Hals tragen muss. In Tests, in denen Kühe mit und ohne Glocken beobachtet wurden stellte man auch fest, dass es Auswirkungen auf die Lebensqualität der Tiere hat. So bewegten sie ihre Köpfe weniger als die glockenlosen Tiere, fraßen und ruhten weniger und die Wiederkäuzeit war auch reduziert.

    Also ich würde mich über Kühe ohne Glocken auch freuen (wenn sie nicht stattdessen hinter einem Elekrozaun gehalten werden müssen, wie es u. a. nördlich der Alpen oft üblich ist).

    Grüße
     
    Yogurette gefällt das.
  2. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.383
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Ich mag den Klang auch, aber ich möchte selber keine solche Glocke um den Hals tragen müssen.
    Darum finde ich es für die Tiere richtig keine Glocken mehr er-tragen zu müssen.

    Mein Nachbar hat Ziegen und Schafe, alle mit Glöckchen, auch da merke ich dass sich die Tiere damit nicht wohl fühlen.
     
    Farid gefällt das.
  3. jora

    jora Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    7.581
    Ort:
    Bayern
    ....die Kühe haben die Glocken normal nur im Gebirge und nicht eingezäunten Weiden....so konnte man die Kühe wieder leichter finden....es müssen ja nicht die schweren Glocken sein...

    man sollte gut über das Für und Gegen nach denken...für mich spielt es keine rolle ob sich das schön anhört....mir ist wichtig, das die Kühe so nicht verloren gehen...im Gebirge ist es nicht einfach Kühe zu finden z.B. wenn es Neblig ist....
     
    FayInanna, Loop, Farid und 2 anderen gefällt das.
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    hier gibt es keine Glocken für die Kühe, aber einen Stromschlag wenn sie den Zaun berühren:rolleyes:
     
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.288
    Ort:
    Kassel, Berlin
    ob sich das wohl mit Sendern lösen ließe?
    ich meine, es gibt doch heute technische Möglichkeiten,
    so daß es die Glocken nicht mehr braucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2016
    Urajup, Loop, The Crow und 2 anderen gefällt das.
  6. Isisi

    Isisi Guest

    Werbung:
    Das ist eine gute Idee. Die können doch heute jeden Vogel bei seinem Flug um die Erde verfolgen. Warum nicht auch Kühe?

    Mir tun immer alle Tiere leid, die so ein Gebimmel am Hals haben.
     
    Loop gefällt das.
  7. Sadi._

    Sadi._ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    2.486
    Ist dann nur mehr die Frage, wer das zukünftige Schnitzal mit Sender finanziert ? :D
     
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.288
    Ort:
    Kassel, Berlin
    hab grad "sender statt kuhglocken" gegoogelt.
    da finden sich eine ganze Reihe Einträge aus 2015 und früher.
    das gibt´s also bereits mit GPS-Sendern und klingt nach ner guten Sache.
     
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.288
    Ort:
    Kassel, Berlin
    na der, dem die Kühe gehören, nicht? die Glocken kosten ja auch Geld.
    wenn Eltern für ihr Kind ein Handy kaufen, damit es geortet werden kann,
    müssen sie das ja auch selber bezahlen und tun das, weil sie einen Sinn in
    dieser Investition sehen. die werden wohl eine Weile halten, die Dinger.
     
    Sadi._ gefällt das.
  10. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.288
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    jo, erstmal ist da das nervige Gebimmel (für die Tiere) plus das schwere Gewicht,
    und vor allem stell ich mir so eine Suche in den Bergen auch nicht grad toll vor.
    immer lauschend, von wo -wenn man Glück hat- das nächste Plimplim kommt,
    wenn die ausgebüxte Kuh sich grad mal bewegt. und wenn sie verletzt wo rumliegt
    hat sich´s ausgebimmelt oder wenn sie gemütlich ein Nickerchen macht ..
     
    The Crow gefällt das.

Diese Seite empfehlen