1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich habe mal jemanden Verflucht, was kann ich dagegen tun?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Zorlock, 20. August 2010.

  1. Herian

    Herian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Neuhofen
    Werbung:
    ich weiß nicht, das gesetz der resonanz ist jetzt zwar schon vorhanden aber es ist auch eine sache des selbstschutzes... ich könnte mich niht erinner jemals etwas "gezaubert" zu haben was nicht unbedingt in meinem sinne war. Ich hab schon so einige leute verflucht... nun ja, aber mir gehts gut, solange man ausgeglichen ist... sag ich mal und sich zu schützen vermag...

    das gesetz der resonanz nütze ich nur insofern alsdass ich leute in meiner umgebung oft mit negativen gedanken bombadiere und die rechnung dafür genieße: ruhe von der umgebung =)
     
  2. Aquarius777

    Aquarius777 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.571
    Dann solltest du diese Türme wieder zum Einsturz bringen. Es ist kein Problem so etwas zu machen. Alles, was der Mensch Gutes tut, das wird auch noch verstärkt.

    Und wenn der letzte Satz jetzt in irgendeiner Signatur von irgendjemandem auftaucht, dann wäre vielleicht mal etwas Sinnvolles geschehen in diesem Forum der Diffamierung. ;)
     
  3. Aquarius777

    Aquarius777 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.571
    Angesichts solcher Beiträge wundert mich es auch nicht, wenn du wenigstens in der Signatur etwas Niveauvolles stehen haben willst. ;)

    Dennoch ist es meins, lass dir was Eigenes einfallen.
     
  4. Aquarius777

    Aquarius777 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.571
    Man kann alles karmisch ausgleichen. Das Wichtigste ist bereits jetzt vorhanden: Der gute und ehrliche Wille, es zurückzunehmen und wiedergutzumachen. Das wäre auch für einige andere nötig, welche sich solcher Methoden bedienen.
     
  5. Aquarius777

    Aquarius777 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.571
    Das ist sicher ein guter Vorschlag. Warum immer Personen mit guten Vorschlägen gesperrt werden, die im Magie-Forum geäußert werden, ist mir weiterhin ein Rätsel.
     
  6. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.215
    Werbung:
    bin halt ein bunter vogel ;)

    gefählt dir dein eigenes echo nicht ? spiegel spiegel an der wand :lachen:
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.699
    Ort:
    Berlin
    möchtest du damit andeuten, dass die moderation und administration des forums parteiisch sind?
    oder glaubst du gar, sie werden von den - von dir als nicht-magier bezeichneten - magier hier im forum magisch beeinflußt?

    :zauberer1
     
  8. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668

    Kansst du das mit Argumenten begründen? Nein!
    Und mal wieder Unterstellung...
     
  9. sarah20

    sarah20 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Wien
    hm..wenigstens bereust du es was du getan hast, aber gutmachen glaub ich kannst du das nimma
     
  10. Werbung:
    @Zorlock,
    verfluchen ist ja fast schon täglich. Wer wünscht den nicht irgend etwas, wenn er zornig ist über andere Menschen. Ob es dann auch eintritt ist manchmal nicht abzuschätzen. Bei Deinem Fall glaube ich eher an Zufall, dh. man sollte es versuchen mit Logik zu klären. Viele Jugendliche haben Akne, dh. gehört oft auch zur Pubertät dazu. Ebenfalls haben viele Jugendliche auch Gewichtsproblem, d.h. viele ernähren sich falsch und haben zuwenig Bewegung. Das heisst eigentlich, es ist ja nur ein normales mögliches Symptom was Du hier beschreibst und einen hohen Prozentsatz an Jugendlichen betreffen kann. Hättest Du jetzt geschrieben, Du hättest Ihr einen Beinbruch gewünscht und sie hatte innerhalb kürzester Zeit das Bein gebroche, dann wäre es dann schon eher sowas was ich als Fluch bezeichnen würde. Ich denke Du kannst die Geschichte vergessen und abschliessen. Dh. es war kein verfluchen in dem Sinne sondern mehr mal ein wenig zu fest abgelästert. Beides ist natürlich nicht gerade sehr positiv, wenn man davon ausgeht, dass man sowas nicht machen soll. Aber ich denke, Du kannst es lösen indem Du ein kleines persönliches Ritual konzipierst, wo Du denn Fluch *rein* symbolisch gesehen zurücknimmst und ihn auflöst. Dh. es geht Dir nacher besser und Dein *Gewissen* kann sich dann wieder auf Andere Dinge konzentrieren.
    lg
    Cyrill
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden