1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verflucht oder einbildung !

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Parselmund, 18. August 2005.

  1. Parselmund

    Parselmund Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin neu hier auf der Seite, weil ich seit längerem ein grosses Problem habe. Ich weiss, das dieses Thema sicher hier irgendwo schon einmal erwähnt worden ist, aber ich werde es wieder ansprechen.

    Seit ca. vier jahren klappt bei mir rein garnichts mehr, alles was ich anfasse geht daneben oder es funktioniert nur mit riesigen haken !!! Anfangs dachte ich das es wohl so sein muss, wie alles im Leben.

    Doch mit der Zeit hab ich mich gefragt ob mich wirklich jemand verflucht hat !
    Es macht mir echt zu schaffen und ich hab schon runen und tarot um rat gefragt unn doch wieder keine antworten erhalten!

    Diese ganzen Sachen passieren seit dem ich mich von meinem Exfreund getrennt habe. Wie gesagt is das vier Jahre her und ich werde auch mehr oder weniger von ihm verfolgt ! Ich lerne leute ím I-Net kennen, die seine nachbarn sind, oder bekannte ziehen bei ihm im haus ein. Ich treffe bekannte von ihm an orte an denen sie nie im leben waren und auch nie hingehen würden, lerne typen kennen die gut mit ihm befreundet sind. etc !

    Ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll !!! Hat jemand vielleicht das gleiche problem oder einen guten rat ?
     
  2. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Kommt mir bekannt vor, was du schilderst. Ich habe ähnliches nach meiner Scheidung empfunden. Und später nochmal bei einer bösen Auseinandersetzung mit meiner Familie.
    Aus eigener Erfahrung kann ich dir eine Maßnahme empfehlen, die aus dem Gedankengang kommt, daß unbewußt die Beziehung auf der energetischen Ebene niemals abgeschlossen wurde. Du kannst ein kleines Ritual oder eine Visualisierung versuchen, bei der du dem Wesen der vergangenen Beziehung irgendeine Form gibst, mit der du in irgendeiner Weise noch verbunden bist. (Pflanze oder Bauwerk oder den Typ selbst oder sonstwas). Du wählst für dich ein Werkzeug aus, mit dem du die Verbindung durchtrennst (ob es nun ein Seil ist oder Ranken oder was auch immer). Und das tust du ohne feindliche Gefühle, ganz ruhig und sachlich. Zum Abschluß versorgst du beide offenen Enden, indem du sie in die Erde versenkst, wie man eine Pflanze setzt. Dabei stellst du dir vor, daß du die noch vorhandenen Energien der Erde zurückgibst, damit sie in etwas Sinnvolles umgewandelt werden können.
    Wie gesagt, das alles kann rein gedanklich geschehen. Wichtig ist nur, mit Nachdruck und ohne Feindseligkeit.
    Machs gut und viel Spaß
     
  3. Parselmund

    Parselmund Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Saarland
    Vielen Dank für deine Antwort ! Vielleicht sollte ich das wirklich mal versuchen um endlich schon einmal in der Beziehung ruhe zu finden !
     
  4. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Ist ganz wichtig, denn solange du in irgendeiner Form noch deine Energie da drinn hängen hast, solange kommt das auch im Außen nicht zur Ruhe. Kann sein, daß du es mehrmals machen mußt, je nachdem wie sehr du noch drinhängst, aber ich garantier dir, es hilft. Vor allem dir selbst :kiss3:
     
  5. Parselmund

    Parselmund Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Saarland
    Danke für deine Hilfe !
    Aber was ist, wenn ich eigentlich nicht unbedingt will das dieses Band bricht? Sondern das es vielleicht ein zurück oder Neuanfang geben könnte ?
    Ich bin mir manchmal einfach nicht sicher ob ich *will* oder ob ich es nicht mehr will !
     
  6. Rosalie

    Rosalie Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Parselmund, es ist wichtig, die Verbindung so wie sie ist und war zu durchtrennen, so wie es beschrieben wurde. Das bedeutet nicht, dass ihr für immer und ewig getrennt seid. Es wird nur auf geistiger Ebene getrennt. Somit hast du auch die Chance für einenen Neubeginn ohne die alten Wunden. Nimm dir Zeit für dieses Ritual und sorge dafür, dass du nicht gestört werden kannst. Wenn du ihm dann (geistig) gegenüber stehst, sieh dir mal eure "Verbindungsschnur" an. Wie sieht sie aus? Dick o. dünn? Welche Farbe hat sie? Welches Gefühl gibt sie dir? Ich glaube, dann wird es dir leichter fallen diese alte Verbindung zu trennen. Somit ist auch der Weg frei für eine Neue.
    Alles Liebe Dir!
    Rosalie :winken5:
     
  7. Parselmund

    Parselmund Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Rosalie !

    Vielen Dank für die Hilfe, aus dieser Sicht habe ich das noch garnicht betrachtet ! Ich werde mir die Zeit auf jeden Fall nehmen und ich denke auch das ich es schaffe ! nochmals vielen Dank !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen