1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bitte um Hilfe...Trennung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Faith333, 15. April 2013.

  1. Faith333

    Faith333 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo an alle!

    Ich bin neu hier, habe aber schon öfters hier vorbeigeschaut und mitgelesen.
    Ich habe ein Problem bei dem ich einfach nicht mehr weiter weiß. Mein Freund und ich kennen uns schon sehr lange und sind seit ca. 1,5 Jahren zusammen, haben uns aber schon mal kurzfristig getrennt. Unsere Beziehung war von Anfang an nicht sehr harmonisch und wir haben uns oft gestritten. Mein Freund ist sehr emotional, wird oft laut und regt sich oft auf, andererseits belastet ihn der Streit, der hauptsächlich dadurch entsteht, so sehr, dass er dadurch inzwischen gesundheitliche Probleme und Alpträume hat. Dafür gibt er mir die Schuld und sagt es liegt an meinem Charakter und versucht mich ständig, in jeder Kleinigkeit, zu ändern. Andererseits hängt er sehr an mir und ist teilweise sehr fürsorglich und liebevoll.

    Die Streitereien sind manchmal so heftig, dass ich Angst habe dass es irgendwann mal eskaliert… Ich weiß, dass ihn die Beziehung und der Streit so kaputt machen, dass er schon langsam depressiv wird. Im letzten Streit hat er sogar von Selbstmord geredet und wenn er sich so aufregt und sich nicht unter Kontrolle hat, dann hab ich Angst, dass er sich wirklich was antut… Ich weiß, dass eine Trennung das Beste wäre, bevor noch was passiert…Ich habe auch schon versucht mich von ihm zu trennen, aber er regt sich nur auf, redet wieder von Selbstmord und macht mir ein schlechtes Gewissen, sodass ich bei ihm bleibe aus Angst er könnte sich was antun…

    Ich habe sogar schon daran gedacht einen Trennungszauber durchführen zu lassen, weil ich echt nicht mehr weiter wei߅ Obwohl ich ganz genau weiß, dass man mit sowas eigentlich selbständig klarkommen sollte und ich sowas auch nicht hinter seinem Rücken machen will…. Ich will einfach, dass er versteht, dass diese Beziehung nicht gut für uns ist und er sich von mir lösen kann. Ich will einfach nicht, dass er sich irgendwas antut…und ich weiß wirklich nicht wie ich mit der Situation umgehen soll… Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Was kann ich tun, was niemandem schadet, aber die Situation „entschärft“?

    LG und danke fürs durchlesen:)
     
  2. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Einfache Magie, mit Ihm Klartext sprechen, das reicht völlig, damit er Deine Standpunkte sieht. :)
    Kompensation durch Magie funktioniert in den wenigsten Fällen und weshalb für irgend ein Ritual Geld ausgeben, wenn man miteinander *klar* sprechen kann ?
     
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.773
    Da brauchst du keine Magie, da musst DU dich trennen. Das ist deine Aufgabe wenn du in einer Beziehung steckst die für dich untragbar geworden ist.
     
  4. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.071
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Dein Freund erpresst dich emotional..das wäre für mich ein sofortiger Trennungsgrund...und ich würde auch zur Polizei gehen,wenn ich mich durch Selbstmorddrohungen bedroht fühlen würde..
     
  5. Faith333

    Faith333 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    2
    Danke für eure Antworten... ja, ich weiß schon, dass ich das selber in die Hand nehmen muss, der Meinung bin ich ja eigentlich auch... nur ist das leider nicht so einfach bei so einem Menschen und ich will einfach, dass das alles glimpflich ausgeht und dass ihm nichts passiert...

    LG
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Du brauchst keine Magie,du brauchst deinen willen,das einizige was hier hilft ist die trennung,er mach dich seelisch kaputt,nutzt deine Angst aus,auch wenn es sich für dich nicht unschön anhört,aber glaube mir,jemand der so lautstark sein Selbstmord verkündet ,der wird es nicht tun,auch kannst du es Melden ,wenn du es doch befürchtet,mache ein Punkt und gehe,bevor du noch mehr zu grunde gehst..
     
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.773


    Das ist natürlich ein verständlicher Wunsch, aber ist nun mal nicht in jedem Fall realistisch. Ausserdem, für seinen Gesundheitszustand muss er die Verantwortung übernehmen. Wenn es ihm nicht gut geht ist es sein Job dafür zu sorgen daß er sich professionelle Hilfe holt.

    Wenn er übrigens von Selbstmord anfängt würde ich nicht zögern den Notarzt zu holen. Das ist nix wo ein Laie irgendwas machen könnte.
     
  8. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    wieso versuchst du es nicht mit einer Paartherapie? Will er nicht?, dann zieh einfach die Konsequenz und suche dir eine Therapie alleine.
     
  9. AndreaShelor

    AndreaShelor Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2013
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Bielefeld in Nordrhein-Westfalen / Deutschland
    Notarzt holen: das denke ich auch. Und gerade wenn er die Selbstmorddrohung nicht ernst gemeint haben sollte, ist dies wichtig, damit er sieht, daß andere es ernst nehmen. Es gibt übrigens auch professionelle Hilfe für Menschen, die so wie Du derart extrem emotional unter Druck gesetzt werden. Der Notarzt oder die Polizei können Dir sicher geeignete Adressen in Deiner Nähe mitteilen.

    Auch für Deinen Freund wäre professionelle Hilfe wohl sicherlich dringend notwendig, denn wenn jemand so wenig seine Emotionen im Griff hat, wie Du es schilderst, und nicht nur sich selbst, sondern auch andere unglücklich macht, dann ist das ein deutliches Zeichen.

    Ich wünsche Dir und auch ihm alles Gute!


    LG
    Andrea
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2013
  10. AndreaShelor

    AndreaShelor Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2013
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Bielefeld in Nordrhein-Westfalen / Deutschland
    Werbung:
    Hallo Faith333,

    mir ist gerade - etwas verspätet - aufgefallen, daß der Thread schon älter ist. Wie ist die Sache denn ausgegangen, magst Du mal berichten?
    Du hast ja recht viele hilfreiche Kommentare bekommen.

    LG
    Andrea
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen