1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich bin überfordert - traf Menschen aus meinem Traum

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von SammyJo, 27. Juli 2017.

  1. Ciara-Caroline

    Ciara-Caroline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2017
    Beiträge:
    381
    Werbung:
    Liebe Sammy Jo,
    du hast Recht! Es spielt keine Rolle, ob er verheiratet ist oder nicht! Für dich und mich jedenfalls nicht! Aber es könnte für ihn eine Rolle spielen! So wie es bei meinem soulmate ist. Er will nichts (mehr) mit mir zu tun haben, weil er glaubt, seine Ehe damit in Gefahr zu bringen! Er hat die Seelenbeziehung leider als solche nicht erkannt. Am Anfang war er fasziniert von mir... bis er irrtümlicherweise die Gefahr erkannt hat. Dabei ist es gar nicht so. Ich liebe auch nicht seinen Körper, sondern seine Seele, d. h. ich kenne und liebe seine Seele schon immer - und irgendwie er meine auch, das spürt er und kann es nicht einordnen - es macht ihm Angst!
    Deshalb zieht er sich zurück! Das ist für mich auch sehr schwer! Ich weiß aber auch nicht, wie ich ihm das erklären soll, einmal war ich ganz nah dran und wollte schon loslegen - da fehlten mir auf einmal die Worte! Das lässt dich einfach nicht in Worte fassen, was ich für ihn empfinde
    Es ging einfach nicht., und so habe ich mich nur einfach mal wieder total eigenartig und peinlich verhalten und mich so noch weiter von ihm entfernt
    Macht mir oft was aus, aber meistens reicht mir das Gefühl, das ich habe... Und das nicht nur, wenn ich an ihn denke, sondern fast immer, seit er mir begegnet ist.,, es ist ein Gefühl tiefer LIEBE, wie ich sie nie zuvor bewusst gekannt habe. Es reicht mir zu wissen, dass er da ist und für alle Ewigkeiten da sein wird. Da dürfen auch mein Mann und meine Kinder und seine Frau und seine Kinder sein, das muss sogar so sein. Aber er hat mir gezeigt, dass es so ist und sein wird und deshalb liebe ich ihn noch mehr und bin einfach nur dankbar, ihn getroffen zu haben
    LG
     
    orion7 gefällt das.
  2. the_pilgrim

    the_pilgrim Guest

    Soweit ich das mitgekriegt habe, hast Du das mit ihm noch nicht geklärt. Es ist allein Deine Interpretation, Deine Wahrnehmung. Sie mag richtig sein, sie mag aber auch falsch sein. Solange das nicht von ihm bestätigt wurde, wäre ich vorsichtig mit solchen Behauptungen, weil es einfach auch sein kann, dass Du Dich irrst.
     
    allesistgut gefällt das.
  3. Ciara-Caroline

    Ciara-Caroline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2017
    Beiträge:
    381
    Da kannst du Recht haben. Das stimmt, das ist mein Gefühl, nur mein Gefühl! Darauf verlasse ich mich jetzt für mich! Das reicht mir! Ich brauche keine Bestätigung! Ich sehe was ist ,.. Und das erkläre ich MIR so. Vielleicht schaffe ich es irgendwie irgendwann mit ihm wirklich zu sprechen - wie gesagt, ich hatte die Gelegenheit und dann fehlten mir im wahrsten Sinne des Wortes die Worte dazu .,,
     
  4. Ciara-Caroline

    Ciara-Caroline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2017
    Beiträge:
    381
    Aber was ich eigentlich sagen wollte ist, dass es gar nicht so sehr wichtig ist, mit ihm das alles zu klären, weil ich es für mich ja weiß
     
  5. the_pilgrim

    the_pilgrim Guest

    Dagegen ist auch nichts einzuwenden, aber es ist eine völlig andere Geschichte das, was Du wahrnimmst ohne es bestätigt bekommen zu haben, als Tatsache weiter zu erzählen.

    DU kannst Dich auf Deine Wahrnehmung verlassen, ok, aber mehr auch nicht. Ich finde es wichtig, das dazu zu sagen, wenn Du davon erzählst. Ich fänd's schön, wenn Du da achtsamer mit umgingest.
     
  6. the_pilgrim

    the_pilgrim Guest

    Werbung:
    Das finde ich zwar etwas unglücklich ausgedrückt, aber ja, so ähnlich geht es mir auch. Ich habe meinen Teil der Geschichte für mich geklärt. Sein Teil ist seine Sache. Und falls es jemals irgendein wir geben sollte, können wir uns gegenseitig unsere jeweiligen Teile der Geschichte erzählen.
     
  7. Ciara-Caroline

    Ciara-Caroline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2017
    Beiträge:
    381
    Genau, falls es irgendwann so weit kommen sollte...
    Dann erfahren wir den anderen Teil der Geschichte - vielleicht - irgendwann...
    Danke für den Hinweis: ich sollte wirklich achtsamer damit umgehen, was ich hier so schreibe bzw. eindeutiger sagen, dass es mein Gefühl bzw. meine Ansicht ist...
     
    the_pilgrim gefällt das.
  8. SammyJo

    SammyJo Guest

    Hallo
    Es ist nun schon so lange her, dass ich ihn traf ... und es ist in meinem Leben so viel passiert. Es hat Veränderngen gegeben, die sich nur durch diese schnelle Trennung ergeben konnten. Das sind Veränderungen, die für meine Familie, meinem von mir getrenntlebenden Ehemann und unseren Kindern absolut dringend notwendig waren. Bevor ich den Dual traf, habe ich mich abgestrampelt und gekämpft, um dieses Ziel des Friedens für die Familie zu erreichen. Mein Dual kam genau zu einem Zeitpunkt, wo diese Veränderung nur noch stattfinden konnte, - nämlich bevor mein noch Ehemann derart erkrankte, dass er absolut auf mich angewiesen ist. Als ich meinem Dual begegnet war, schmerzte alles in mir. Ich vermisste ihn so sehr, dass ich nicht mehr existieren wollte. Ich liebe ihn mehr, als ich es jemals mit Worten sagen könnte. Der Vater meiner Kinder tröstete mich mit Worten, die zwischen ihm und mir zur Heilung führten. Aufgrund dessen bin ich überhaupt nun nur in der Lage ihn zu beschützen und zu pflegen. Auch zwischen ihm und den Kindern hat ein Heilungsprozess begonnen. Lange wird mein Nochehemann nicht mehr hier sein. Er ist sehr krank. Ich habe Angst vor dem Schmerz, der bei mir verbleiben wird, wenn er geht - auch, wenn ich weiß, dass er immer irgendwie da sein wird.
    Ich vermisse meinen Dual nach wie vor sehr schmerzhaft. Dabei ist er immer in mir.
     
    Gardi der Zweite und nina24 gefällt das.
  9. es ist unsere Bestimmung den Seelenschmerz in uns zu verarbeiten, denn er wirkt auf geistige und materielle Ebene gleichzeitig... ich kann dir nur den Rat geben, dich dieser Situation zu stellen und es nicht verdrängen zu wollen... und das du hier deinen Seelenschmerz diskutierst sehe ich als etwas sehr Positives an.

    ich habe zu einigen Wesen auf astraler Ebene auch eine engere Bindung... interessant ist dabei die Tatsache, das ich sowohl zu Mann und Frau gleiche Gefühle aufbringe, die ich im "Hier und Jetzt" so nicht teile... ich habe es gelernt diese Verschiedenheiten der Wahrnehmungsgefühle zu unterscheiden und mich danach auszurichten = will damit sagen, das ich zwei verschiedene Gefühls-Werte in mir besitze, die ich (so gut es eben geht) voneinander trenne.

    das zu trennen ist schwer, denn astral gesehen erfühle ich dann immerzu eine unbeschreibliche Klarheit und Reinheit und Ehrlichkeit und überhaupt alles viel intensiver wie das, was der Mensch als das "Hier und Jetzt" bezeichnet.
     
    SammyJo und orion7 gefällt das.
  10. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:
    Ich danke dir, Gardi–der–zweite
    Es ist wirklich manchmal einfach sehr schwer, weil ich ihn in mir empfinde. In der jetzigen Welt flieht er vor mir, was ich akzeptieren kann, aber es ist eben dieses Ungewisse was bleibt, weil er sich real eben nicht richtig outet... und vielleicht ist da eben auch nichts bei ihm. Ich spüre etwas von ihm in mir und empfunden gibt er mir Rat.
    Aber weil er in der Welt vor mir flüchtet, muss ich mit Sorge leben, dass er diese Verbindung nicht will. ... und ich weiß nur : ich kann auf Ewig nicht ohne ihn existieren.
     
    Gardi der Zweite gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - überfordert traf Menschen
  1. Youngie
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.360

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden