1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gnade

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Bukowski, 2. Januar 2015.

  1. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Werbung:
    Was ist Gnade für euch? Habt ihr sie erfahren, habt ihr sie schon walten lassen? Wo und wann, unter welchen Umständen ja.... unter welchen auf keinen Fall.... usw...

    Freue mich auf eure Sichten darauf und darüber... :)
     
  2. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Die Frage gilt völlig unabhängig von Religionszugehörigkeit usw... einfach so ... von Mensch zu Mensch... völlig authentisch - erzählt einfach! :)
     
  3. kaaba

    kaaba Guest

    um gnade zu erfahren müßte man wohl auch einsehen, dass man unrecht begangen hat - ich tu das nie :o
    selber bin ich aber andauernd gnädig.....es merkt nur nie einer :D
    und manchmal kann und will ich auch nicht gnädig sein, dann heißts halt: verschissen! *wollja* :)
     
    Bukowski gefällt das.
  4. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Ich liebe Gnade, Grace.
    Grace finde ich fast noch schöner, natürlich mit diesem wunderschönen Lied: Amazing Grace.
    Ich habe viel Gnade erlebt in diesem Leben.
    Neben Glück ist eine der Hauptzutaten meines wundervollen Lebens Gnade. Ich rufe sie täglich.
    Hab vor ein paar Tagen selber was zu Gnade geschrieben, hier: http://www.esoterikforum.at/threads/herb-oder-bissig.175729/page-10#post-4821066
     
    Bukowski gefällt das.
  5. Gnade ist also Demut, ich muss gestehen mir ist damit schon das unglaublichste passiert im realen Leben.
    Zb. unter anderem auch das ich mich in einer Situation eben demütig empfand, und mir eine wildfremde Person sagte ich sei arrogant, obwohl ich eben nur demütig da stand, diese Person, kam einfach auf mich zu, und sagte das einfach, schon interessant welch verschiedenen Ansichten Menschen so haben.
    Wäre besagte Person gar nicht auf mich zugekommen, ach wäre ich zufrieden gewesen, aber es war mir eine Lehre, was jemand sagt das man für jemanden ist, das ist man danach auch, man reagiert genau so darauf.

    Ansonsten habe ich nur positives erlebt, Demut und oder Gnade zahlt sich echt aus.;)
     
  6. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.615
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Nein, Gnade und Demut sind verschieden.
    Wenn man demütig ist kann man vllt. Gnade empfangen.
    Demütig kann man sein , aber keine Gnade.
    Wenn man hinfällt , fällt man nach unten, ist das Gravitation, man ist quasi runtergezogen worden.
    Wenn man Gnade erfährt, (das kann man nicht selber machen) fällt man nach "oben". Sozusagen.
     
    Auch, Bukowski, Trixi Maus und 2 anderen gefällt das.
  7. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.830
    Und da gibst Du was drauf?

    LG
    Grauer Wolf
     
  8. Normalerweise nicht, aber wenn man genau darüber nachdenkt, kann man eben daraus lernen, nämlich zurück spiegeln.:)
     
    Bukowski und Trixi Maus gefällt das.
  9. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    gnade ist eine hilfe, die man ohne bewusstes zutun erfährt, sozusagen aus dem nichts.
    ich habe sie auch schon öfters in verschiedenen situationen erfahren.
    lg winnetou:)
     
    Bukowski gefällt das.
  10. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    5.262
    Ort:
    Avalon
    Werbung:
    GNADE:

    Lebe ich in der HANDLUNG , statt schon im SEIN ...
    Kehrt noch kein Blick für GNADE ein ...

    Hab ICH jedoch alles getan , bis zur Grenze ...
    Geschöpft meine Handlungen alle zur GÄNZE ...

    Dann tritt ein ZU-STAND für mich ein ...
    Dort find ich GNADE , seh ich´s ein ...
    Dass ich bin beschränkt im irdisch sein ...

    ERLÖSUNG ist LOS-LASSEN der KONTROLLE ...
    Des EGO in menschlicher Sicht...
    Endlich erkennen , ES liegt nicht in meiner Hand.

    Dort beginnt das IST und in Demut dass SEIN ...
    Ist mein Herz rein , bin ich bei Verstand ...
    Hört auf der Zweifel und leg alles in der/des Göttin/Gottes Hand.
    Verbunden , annehmen in Liebe ,
    harrend der Dinge , welche da nun kommen ...

    VERTRAUEND auf GNADE...

    Ihre Farbe ist weiss.

    besser kann ich´s nicht erklären...Namastè
    Meint eure Fee777

    http://www.esoterikforum.at/threads/zeitlos.109679/page-8
     
    Asaliah40, Bukowski und Trixi Maus gefällt das.

Diese Seite empfehlen