1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Euer Alltag in Licht und Liebe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ulien, 16. September 2011.

  1. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Hallo Ihr`s :)

    Mich interessiert wie lebt ihr mit Licht und Liebe im Alltag und Berufsleben?
    Hat Licht und Liebe Platz und Zeit in der alltäglichen Hektik? Wenn ja wieviel in welchen Situationen?

    Komplett von Morgens bis zum Schlafengehen in Licht und Liebe zu leben denke ich wird kaum funktionieren, oder ?

    Habt ihr Beispiele wo Ihr Eurer Meinung nach in Licht und Liebe gehandelt habt?

    Gerne mal ein kleines Beispiel von mir. Ein Kollege war erbost über eine Sache die eigentlich nicht in meiner Verantwortung lag. Ich musste etwas schmunzeln....würde ich ihn nicht lieben wäre ich wohl auch bös geworden.....
    Ganz ruhig frug ich ihn nach des Übels Kern und er Antwortete auch ehrlich.
    Ganz schnell war ihm klar dass doch eigentlich Verschleiss des Materials Ursache war.
    Klar richtete sich sein Zorn (warum auch immer) gegen mich....war ja die letzte die die Maschine zuletzt im Einsatz hatte....(wo sie Fehlerfrei lief).

    Während sein Zorn mich traf konnte ich garnicht anders als liebevoll und friedlich reagieren....

    Nun freue ich mich auf Eure Beiträge:)
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    ich hab in den letzten paar Tagen zwei leere Chipstüten in der Natur aufgelesen und kilometerweit geschleppt bis zum nächsten Mülleimer. ich hab mir gedacht, wenn da ein Igel reinstoffelt, kann er darin ersticken. und das will ich nicht und deswegen laufe ich mit so doofen Chipstüten durch die Gegend.
     
  3. Rose2

    Rose2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    1.328
    Ich bemüh mich bei meinen Kindern viel Licht und Liebe einzusetzen, auch wenn sie manchmal schwierig sind und Fehler machen. Es kostet schon Kraft, aber es lohnt sich auch. Gerade im Alltag kann man viel Herz einsetzen.
     
  4. Schmitt

    Schmitt Guest



    Mit Licht und Liebe....., ich weiß nicht, ich lebe einfach, mache mir darüber keine Gedanken und muß auch nicht darüber reden. ;)
    Schmitt :)
     
  5. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Die Liebe in der Partnerschaft verfügt über ganz viel Licht so wird es tagsüber nie ganz Dunkel ein schönes Gefühl.:zauberer1
     
  6. Hagall

    Hagall Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    18.336
    Ort:
    Wien-Floridsdorf & Wien-Favoriten
    Werbung:
    ohne liebe wär in meinem job als behindertenbetreuer nicht sehr viel möglich.

    gegen das licht behelfe ich mir mit täglich mindestens 50% schwarzer kleidung.

    also alles bestens. ;)
     
  7. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Ich lebe auch schon, also muss ich nichts dazu tun ausser wach bleiben und die Sinne nicht abstumpfen zu lassen...ziehe aus Licht nicht mehr als der Dunkelheit weil die für mich auch enorm schönes zu bieten hat, und die Liebe praktiziere ich nicht in der Form gedanklich Weichspüler zu verteilen sondern anders...das darf sich jeder selbst beantworten:).
    L+ L als Lebenskultur überlasse ich einer Spezies die sich hier ein eigenes Reich erdenken mag.
     
  8. Strider

    Strider Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Oberfranken
    Wenn ich in eine beliebige Einkaufspassage gehe und mir vorstelle, dass Physis der Menschen (und Tiere) um mich herum lediglich die Spitze des Eisbergs ihrer (und meiner) Existenz ist, fällt es mir wesentlich leichter, mit L+L unterwegs zu sein. Mir wird dabei bewusst, dass jeder seine persönlichen Entwicklungen und Erfahrungen sammeln muss. In solchen Augenblicken fühle ich mich sehr lebendig und kann nur noch lächeln (oder debil grinsen - das ist Ansichtssache)...
    Obwohl ich mich dabei relativ wohl fühle, ist das doch harte Arbeit. Ich bin ein Mensch, dem Kritikpunkte leicht ins Auge fallen (Jungfraugeborener), was meinen Fokus schnell auf andere, "kleinere" Dinge zu lenken vermag, die leicht an meiner Zufriedenheit rütteln. Ich neige auch dazu, meinen Mitmenschen (Arbeitskollegen etc) charakterliche Details aufzuzeigen, die in meinen Augen verbesserungswürdig sind und verliere dabei aus dem Blick, dass ich möglicherweise nicht das Recht habe, mich einzumischen. Andererseits hat es schon oft Sinn gemacht, meinen Mitmenschen einige Dinge bewusst zu machen (ob ich das Recht dazu hatte oder nicht).
    Ich kann ihnen ihre Entwicklung nicht abnehmen. Aber vielleicht kann ich dabei unterstützen. Und das ist manchmal genauso schwer wie lieben und vergeben. (Meistens aber nicht...)

    Strider
     
  9. tanker

    tanker Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.868
    Ja, so ist es in der göttlichen Liebe, darin ist es niemals dunkel, nicht mal düster, das bringt Freude, das bringt Spaß, die Beziehung in Christus :)

    Auch in bedenklichen Umständen ist man, so gesehen, nicht unterzukriegen, darum empfehle ich ja jedem, mit Jesus in Beziehung zu treten, auch dir, auch wenn du dich in einer Beziehung befindest, kann dir Jesus Sicherheit bieten, denn sollte dich dein Partner mal verlassen, wirst du nicht im Trübsinn untergehen und durch Jesus Christus baldmöglichst wieder aufgerichtet werden :)

    Es ist allerdings eher unwahrscheinlich, dass dich ein Partner überhaupt jemals verlassen will, wenn du schon in Christus ruhst, denn darin bist du zu einer wahrhaft lebendigen und beständigen Liebesbeziehung fähig und das Schönste überhaupt, dein Partner muss keine Lücke in dir füllen, denn du bist von der Quelle alles Seienden erfüllt und darin fehlt es dir an gar nichts, sodass du deinen Partner frei lieben und dich an ihm erfreuen kannst und er, je nach dem, ob er auch schon alles in einem erfüllt ist, aber in Christus gibt es ja die Einseitigkeit nicht, sodass er sich an dir ordentlich auf- und abreiben kann ;)

    Sag mal, melkajal, hat dich der Paulus hier im Forum schon mal auf deine Signatur angeschrieben, wenn ich Paulus wäre, würde ich es schon längst getan haben, aber ich möchte dich auch mal von mir aus danach fragen, was es mit deiner Signatur so auf sich haben will, wie du darauf gekommen bist?
     
  10. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    da zeigt sich die reine liebe, den menschen so nehmen, wie er ist....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen