1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Esoteriker haben es schwer

Dieses Thema im Forum "Esoterik-Singlebörse" wurde erstellt von Sternenkrone, 31. Oktober 2012.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.376
    Ort:
    Sommerzeit
    Werbung:
    LIeber Dimitri,

    es gibt Übungen die sexualkräfte zu transmutieren (Pranayama), und das hat auch den Vorteil das die Sehnsucht größer wird.

    Die Frau spürt das wenn der LIebende besondere Sehnsucht hat und dass freut sie dann auch, denn was gibt es schöneres wenn es neben der Lust noch den WIllen zur gemeinsamen Handlung gibt.

    Wenn man die Sexualkräfte von unten nach oben zieht, geht außerdem die Schwere weg.

    Die Frau als Objekt gibt es ja nicht wirklich, aber es gibt interessante weibliche Wesenheiten, und dass beginnt man richtig zu verstehen in der totalen Sehnsucht.
     
  2. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Wieso soll man denn die Sehnsucht noch steigern? Ich wär froh ich wär sie los. Dann wär Frieden in meiner Seele.
     
  3. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.581
    Ort:
    Kärnten
    :trost::umarmen:

    Ja, ich bin auch dieser Meinung ,dass man Sehnsucht nicht steigern "muss" , es kommt wie es kommt und wenn man Sehnsucht hat , steigert sich das auch ohne mein bewusstes Zutun. :D

    Hm,..Sehnsucht loswerden,.......ich denke , SO wirst sie nicht los ,....annehmen , das es eben diese /deine Sehnsucht gibt, auch wenn sie schmerzen kann, wenn nix "greifbares " da ist .....
    Frieden in deiner Seele hängt mE. nicht von deiner Sehnsucht ab, und je mehr man sich gegen etwas wehrt oder vermutlich es eher verwehrt ,desto eher ist es dann eben doch vorhanden zumindest das Sehnen, dass man sich verwehren möchte ,..und "NUR" das schmerzt ,..wenn du es lernst zuzulassen, einen Weg für dich findest deiner Sehnsucht "nachzugehen" umzuwandeln , schmerzt es nimmer ,..laut meiner Erfahrung nach .

    GLG Asaliah :umarmen:
     
  4. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz

    Vielleicht ist sie ja doch, nach allem, irgendwann zu etwas gut, diese Sehnsucht :)

    Danke für deine Worte! :) :kiss4:
     
  5. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.581
    Ort:
    Kärnten
    Aber ja doch , bestimmt ;):)

    Ich hoffe , die Worte kommen an ;):umarmen:
     
  6. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.376
    Ort:
    Sommerzeit
    Werbung:
    wir sind jetzt freilich noch sehr stolz, weil wir vielleicht schöne Babies waren, ehrlich gesagt ich weiß es nicht genau, oder uns die Lehrerin immer lobte, vielleicht wollen wir dass man sich nach uns sehnt und wir wollen nicht sehnen, ich meine da nicht unbedingt die Sinnlichkeit.... aber klar ist, dass was man sich lange von Innen wünscht, da kommt man zu einem Punkt, der Ego-losigkeit, nicht das man sich selbst vergessen würde, aber diese Geborgenheit im Kosmos, das schafft man (der Liebende) eben nur über die Liebe.

    Das Gegenteil wäre spiritueller Mord, wenn der Partner zu einem Sachverhalt wird, dein Ego oder mein Ego, 15 min deins dann wieder 15 min meins, spiritueller Mord ist oft vor der Hochzeit oder sofort, freilich kann man sich auch in der Beziehung entwickeln, aktiv und passiv, solar und lunar, diese Kräfte sind ja schon universelle Energien die uns gegeben sind, und wohin sonst als in die kosmische Gemeinschaft sollten sie uns führen, ich weiß auch nicht was sonst Esoterik sein sollte, als Liebe und Entschlossenheit richtig zu nutzen, Energiemäßig richtig, also so dass wir versuchen den Sprung vorwärts zu schaffen, den Ausgleich, die Ehe,....

    Ich kannte eine indische Meisterin und sie sprach viel von der Notwendigkeit die innersten Wünsche wahrzunehmen, die energetischen Bedürfnisse, und sie wurde als junges oder grünes Mädel verlacht, dieses angebliche junge Mädel aber, sehr zum Unterschied zu den Besserwissern um sie christifizierte sich heimlich, dass heißt sie wohnt in uns, weil sie ihr Ego 100 % aufgelöst hat und jetzt das recht hat in uns allen zu wohnen wenn wir es möchten, und wir dürfen sie nie vergessen, denn sonst würden wir eine wirklich große Hilfe vergessen.

    Auch die Überbetonung des Sternzeichens ist auch schon ein spiritueller Anschlag, die Beziehung unseres Innersten mit dem Spirit und dem Glorreichen in uns ist etwas sehr anspruchsvolles, denn niemand im Kosmos will unsere falsche Bescheidenheit weiter sehen, wenn wir tiefleiden und den Tod als Erlösung anstreben, wenn es doch von Moment zu Moment, über dieses junge Mädchen in uns einen Ausweg gibt.

    Friede Inverencial
     
  7. Ekatarina

    Ekatarina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Mittelland
    Hallo ihr Lieben

    Ich wärme mal wieder die Diskussion etwas auf. Gerade richtig in der kalten Jahreszeit.

    Ob man es schwerer hat, war glaub die Eingangsfrage?

    Hmmmmm.....JO!:lachen:

    Nein, ich habe mir nämlich diese Frage auch gestellt. Bei jedem von uns hat ja eine innere Entwicklung stattgefunden und die passt dann halt nicht mehr ins gängige Beuteschema. Bei mir ist das so. Gejagt habe ich ja nie oder seltenst....aber vielleicht jagen lassen und dann mich als Beute 'ergeben'....:lachen:... Hört sich doof an, nicht? Fakt ist, früher, wenn ich single war, war ich froh, endlich wieder jemanden gefunden zu haben um nicht alleine zu sein! HEUTE weiss ich, dass es Grundstein der Entwicklung ist, ALLEINE SEIN zu können. Ohne sich alleine zu fühlen. Selbstliebe. Und dann schaut man halt zweimal hin, wer da nun der Jäger ist.
    Mir ist heute wichtiger denn je, wachsen zu können, mit meinem Gegenüber, Hand in Hand.

    Hö? Habe ich nun alle verwirrt? Hoffe, ich konnte mich klar ausdrücken...:zauberer1

    Alle Liebe
    Ekatarina
     
  8. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.376
    Ort:
    Sommerzeit
    was ist schlecht am Beuteschema? Ich glaube, dass gerade die höchsten Seinstufen in uns nur allzugerne in die privaten Sphären von Neuland eindringen, um unser Glück dortzulassen.

    Leider gelten die glücklichsten Personen, wie der Dalai Lama als Lusche, obwohl sogar jener meinte, er hätte nichts gegen eine permanente Beziehung und befürwortete es sogar grundsätzlich, jetzt aber wäre er Mönch.

    Freilich, der Weg des Mönches ist der Weg des Glaubens, der Überzeugung und des stätigen Aufopferns. Es ist ein Bewusstseinszustand indem es darum geht, die Fähigkeit der Hingabe, den emotionalen Aspekt des Seins zu entwickeln.

    Der emotionale Aspekt des Seins wird aber vom gegenwärtigen Gott der Jahrtausende regelwidrig verdrängt. Das Bedürfnis der gegengeschlechtlichen Hingabe verschwindet, und die persönliche Logik entartet.

    Die Arbeit der selbstverwirklichten Mönche konzentriert sich auf die Empfindung. Gott hat sich als Skeptiker der selbstverwirklichten Bewegung erwiesen.

    Ein wahrer Mönch hat die Kraft über die Emotionen entwickelt, also auch die fügenden Emotionen zu Gott, er verdient eine Frau, erwidert die Frau aber nicht, kann er woanders wieder auf Beutefang gehen, weil einseitige Hingabe ein unerträglicher Zustand ist.

     
  9. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Ich kann nicht jagen. Wozu sollte ich jagen?
    Ich bin kein Jäger.

    Ich kann leise mein Herz öffnen.
    das ist was ich kann.
     
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.376
    Ort:
    Sommerzeit
    Werbung:
    hoffentlich darf man interesse zeigen, wenns ehrlich ist oder als soziale Bereicherung
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden