1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was bedeutet Esoterik fr euch?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Dianina, 19. Oktober 2006.

  1. Dianina

    Dianina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo!
    Ich bin Oesterreicherin und arbeite zur Zeit als Fremdsprachassistentin fuer Deutsch in Westfrankreich. In der heutigen Stunde ist "Esoterik" zu Sprache gekommen und da die Schueler davon wenig wussten,- es scheint in Frankreich generell unbekannter zu sein als zum Beispiel bei uns in Oesterreich -, wollte ich ihnen davon erzaehlen. Ich habe im Internet ein bisschen gestoebert und bin schliesslich auf dieses Forum gestossen.

    Persoenliche Meinungen und Erfahrungen sind aber immer spannender... und deshalb wollte ich mal schauen, ob ihr etwas zum Thema Esoterik sagen wollt.... ich wuerde das dann auch gern mit meinen Schuelern anschauen...

    ich wuerde mich freuen ueber alle moeglichen statements, z.B.:

    Was verstehst du unter Esoterik, warum interessierst du dich dafuer, wie bist du dazu gekommen, welche "esoterischen" Erfahrungen hast du gemacht? Was bedeutet Esoterik fuer dich? usw....

    Danke schoen.

    Ich fuer meinen Teil moechte sagen, dass ich heute zum ersten Mal auf diese Seite gestossen bin, und gleich ein Weilchen damit verbracht habe die verschiedenen Meldungen zu lesen. Da kommt man sich auf einmal garnicht mehr so allein vor, das ist schoen...

    bis dann
    Dianina
     
  2. Hallo Dianina!:)

    Esoterik:
    der schicksalhafte versuch des menschengeistes selbst gottschöpfer zu sein.
    Dieser geheime innere kreis von geistern, die mit ihrer lehre und dem willen zu glauben, "gott" selbst sein zu können.
    Für mich heist das die geheimlehren der gefallenen "engel"...
    innere lehre des geheimen ist nicht das "innere" des lebens oder auch die wesensurheit "gott".
    Je mehr ein geist versucht selbst "gott" sein zu wollen. desto mehr zieht sich "gott" in sich zurück ! Also, erst dadurch wird es zu einer geheimlehre.


    LGMFrankie
     
  3. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Hallo Dianina,

    Die "Moderne Esoterik" ist die Verdrehte Wiedergabe alter mystischer Weisheiten auf Dogmatische Art.

    Du findest sehr viele verschiedene Richtungen,
    die alle unter dem Grossen Mc E zusammenkommen
    (daher die Bezeichnung Fast-Food-Esoterik - FFE)

    Wir treffen hier auf viele verschiedene Gerichte:

    Junior Hex mit Nachspeise Scheiterhaufen
    oder die Fam.Auf. Nuggets goldbraun gebacken.
    Ebenso den saftigen Big Bang
    oder aber einen Big Bang light (für die, die zuviel Big Bang hatten).

    Für Diätiker gibt es auch Leere Brötchen (LB Bds),
    für die naturliebenden Pflanzenablehner gibt es leckere
    not-Bürger (auf Wunsch mit Schlag).
    Die sind zu empfehlen, weil sie sehr leise schreien.

    Es gibt viele Angebote und Aktionswochen und mehr.

    Es ist für alle was dabei, und alle haben die Freie Wahl für das jeweilig für sie bestimmte Objekt.

    Mahlzeit und viel Spass hier :D

    Gruß,

    Wyrm
    *tellerwäscher*



    :ironie:


    :confused:
     
  4. Aurodael

    Aurodael Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Karlsruhe
    Werbung:
    Was Esoterik ist?

    Viele verschiedene Theorien die zum teil von alten Kulturen abgekupfert wurden und so modifiziert wurden damit sie für alle interessant klingen.

    Ein Beispiel: Die Inder entdeckten schon vor Jahrtausenden die Chakren, als dieses Wissen zum Westen vorgedrungen hat erfand man noch zusätzliche Dinge die mit der Wahrheit nichts mehr am Hut haben sowie das berühmte Channeling des "vereinten Chakra".

    Den Namen des Erzengels der das gesagt haben soll schreibe ich nicht aus weil ich Respekt vor diesen Wesen habe. Fakt ist daß es ein Ego-Akt war und das Channel das Produkt seiner Fantasien "empfangen hat" und dies als eine Botschaft des oben genannten Erzengels interprätiert hat.

    Zurück zu der Technik. Das Vereinte Chakra ist deshalb unmöglich in der Ausführung weil die Chakren sich gar nicht vereinen, man "denkt" zwar daß dies der Fall sei aber wenn man dann einen Hellsichtigen auf die Probe stellt und diesen Fragt ob er ne Blockierung im Solarplexus sieht wird er eben seine Wahrnehmung auf den Solarplexus fixieren und diesen aus "sehen". Wie kann daß sein wenn die Chakren doch vereint sein müssten und nur EIN EINZIGES Chakra zu sehen sein sollte welches in etwa die Größe des Ätherischen Körpers haben sollte? Ganz einfach, weil es dieses Ominöse vereinte Chakra garnicht gibt!

    Asiatische Wissenschaft des Geistes:
    In unserem Wurzelchakra befindet sich eine art Schnur aus grobstofflicher Enerige welche man Kundalini nennt. Sie ist aufgerollt und schläfft. Hat man eine gewisse geistige Reife erreicht erstreckt sich diese wie eine Schnur durch die Chakren >>> sieht aus wie eine Perlenkette dann. Grundsätzlich sind die Chakren blockiert und die Kundalini kann daher nicht gleich ganz nach oben steigen, aber sie wird es ständig versuchen. Sind die Blockierungen irgendwann gesprengt und die Kundalini ist vom Wurzelchakra bis zu dem Kronenchakra aufgestiegen sind dann alle Chakren durch diese energetische Schnur (Kundalini) vereint. Ich denke mal daß es unnötig zu erwähnen ist daß dieser Prozeß Jahrzehnte oder gar Inkarnationen dauern kann wenn man sich enrsthaft darum bemüht zu Gott zu kommen und einige Techniken praktiziert.

    Und dann kommt jemand und sagt daß die Chakren so dir nichts und mir nichts vereint werden können? Ist eine Überlegung wert oder? Soll aber jeder für sich entscheiden.

    MFG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen