1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Entschlacken, Entgiften... Tips?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Iakchus, 12. November 2006.

  1. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo

    Endlich will ich Tacheles mit der Entgiftung treiben... (Kaffee, Nikotin)
    jetzt soll alles raus...
    Brennessel- Tees, Joggen,

    Vielleicht auch fasten, aber jetzt im WInter wohl eher nicht...

    habt ihr noch Tips? Was Besonderes?
    besondere Gymnastik oder so...=?

    Erfahrungen?

    Lg
    Stefan
     
  2. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    Nein, Fasten im Winter bitte auf keinen Fall, es sollte warm sein dafür, sonst wird es unangenehm und vielleicht auch gefährlich. Man friert ohnehin mehr, wenn man fastet und der Kreislauf hätte sicherlich zuviel damit zu tun, doppelt gegen die Kälte anzukämpfen.
    Im Frühling oder Frühsommer allerdings ist es eine tolle Sache, wirklich sehr zu empfehlen.

    Bewegung entschlackt und entsäuert auf jeden Fall, das ist erwiesen.
    Ich würde sagen jeder Sport wäre gut, bei dem du ordentlich ins Schwitzen kommst. Das ist eigentlich schon mal die halbe Miete. Ist für mich ein richtiger Jungbrunnen geworden.

    Viel Trinken, da ist Brennesseltee sicher als Ergänzung eine gute Sache.
    Chlorella-Algen sind dafür bekannt, sehr entgiftend zu sein.
    Dann gibt es noch eine Reihe von homöopathischen Geschichten, z.B. die Phoenix-Kur oder Toxex. Da würde ich dann aber lieber den Heilpraktiker zu Rate ziehen ehrlich gesagt.
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich kann Nithaiah nur voll zustimmen. Versuch mal auf gesunde Kost - Vollwert und Bio umzusteigen. Dann hast du die Entgiftung und trotzdem alle Nährstoffe.

    Nütze doch die Fastenzeit vor Ostern zum Fasten! Die wurde nicht von ungefähr in dieser Zeit angesetzt.

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo!

    Ja, ich glaub ich zieh das erst mal durch mit Joggen,

    und ein bisschen Gymnastik nebenbei sowieso

    und genau: gesunde Kost,

    Fasten habe ich schon mal gemacht, - werd ich im Frühjahr machen, super freu mich schon drauf. Vielleicht jetzt im Winter ein zwei Tage mal hin und wieder nur Wasser trinken...

    :schnl:
    Lg
    Stefan
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Stefan,

    wollen wir uns vielleicht gegenseitig motivieren? :weihna1
    Ich hab auch beschlossen, Schluss mit lustig zu machen, und meinen Körper einer Kur zu unterziehen, zumal ich meine Extremitäten, die dieses bestimmte Merkmal einer Zitrusfrucht aufweisen, nicht mehr sehen kann :schnl: :escape:

    Joggen ist vielleicht bisschen kalt bei dem Wetter... aber Brennesseltee hab ich mir schon besorgt :foto:

    Gruss Annie :party02:
     
  6. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.769
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Lieber Stefan,
    ich empfehle dir die Ölziehkur! ich habe sie jeden Tag durchgeführt und man kann sie durchaus als tägliches Ritual morgens einführen.:)

    Morgens vor dem essen und Zähneputzen einen Schluck gutes Sonnenblumenöl in den Mund nehmen und durch die Zähne ziehen, kauen und hin und her bewegen, ca.10-15 min und dann ausspucken. Sofort danach die Zähne putzen!
    Am Anfang ist das was man ausspuckt gelbgrau und dann wird es immer weisser.

    Aber auf keinem Fall schlucken, da die entzogenen Gifte darin enthalten sind.
    Nebenbei hellt es auch die Zähne auf.:D
     
  7. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hey east :)

    funktioniert so ne Kur auch mit Olivenöl?

    Gruss Annie :clown:
     
  8. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    ...oder einen Obst- bzw. Reistag einlegen. ;)
     
  9. Nagual

    Nagual Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    56
    Ort:
    DE
    Hallo ihr,

    was haltet ihr von Metabolic, es ist meinen Informationen nach das effektivste, was man machen kann. Metabolic-Balance ist ein Stoffwechselprogramm, einfach mal googlen. In DE (Mainz) habe ich einen guten Ansprechpartner, falls es jemanden interessiert.

    LG, Nagual
     
  10. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.769
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    ich denke schon, aber bisher habe ich es nur mit Sonnenblumenöl gemacht. Müsste mal wieder damit anfangen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen