1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mandelentzündung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Mila, 27. Juni 2010.

  1. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Werbung:
    Hallo Foris,

    vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen...

    Ich habe seit Jahren das erste mal wieder eine Mandelentzündung gehabt und kann mich kaum noch erinnern...

    Also in der letzten Woche hatte ich halt Fieber, da war schwitzen angesagt & Wärme tat dem Hals gut, jetzt geht's mir eigentlich wieder richtig gut - sind aber einige kleine Eiterstippchen noch auf den Mandeln & hab einen ganz leichten trockenen Husten (war am Do beim Arzt, war okay- würde Antibiotika gern vermeiden, weil ich in den letzten beiden Jahren schon einiges nehmen musste), obwohl das Schlucken so gut wie gar nicht mehr weh tut & mein Rachen juckt (was bei mir eigentlich immer Heilung heißt). Ich bin körperlich wieder fit.

    Mir ist jetzt erst aufgefallen, dass ich ja nun eigentlich besser kühlen musste, oder?! Kann es sein, dass die heißen Tees u.s.w. jetzt eher schlecht waren? :confused: Meine Ärztin meinte ja, dass ich schwitzen soll, aber da war ja auch grade erst das Fieber vorbei.

    Habt ihr Tips für mich?

    Würde mich freuen!

    Lg, Mila
     
  2. Shaya

    Shaya Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2010
    Beiträge:
    308
    Hast du mal Salz-Lutsch-Tabletten versucht? Salz wirkt leicht desinfizierend und hilft auch gegen trockene Schleimhäute. Wahlweise kannst du auch mit Salzwasser gurgeln. Ob heiß oder kalt musst du selbst entscheiden, mach so, wie es dir gut tut. Auf Milchprodukte die nächste Zeit verzichten ist auch sinnvoll.
     
  3. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Danke schön, Shaya! :)

    Meine Mandeln sind wieder in Ordnung.

    Meinst du die Emser-Tabletten? Die hab ich als Jugendliche immer bekommen/genommen und seit dem kann ich die nicht mehr sehen ^^ aber ich hab mit Salzwasser gegurgelt.

    Falls sich jemand mit'ner Mandelentzündung rumquälen sollte - mir haben zum Durchschlafen gegen die nächtlichen Schluckbeschwerden Zwiebelwickel richtig gut geholfen (rohe Zwiebeln kleingeschnitten in Baumwolltuch, Schal drum).

    Hab jetzt ein anderes Problem, meine Schuld grmpf. Mein rechtes Ohr ist entzündet (Ventilatorluft abbekommen auf der Seite, natürlich schlecht, wenn grad erst krank gewesen), jedenfalls hat mir der Hausarzt erstmal Ohrentropfen aufgeschrieben und Soledum. Das Soledum ist aber ziemlich teuer und ich hab noch Gelomyrtol und Sinupret da - würde eins dieser Medis nicht auch was bringen?
    Ansonsten meinte die Ärztin eben gurgeln, rohe Zwiebeln essen u.s.w.
    Meine letzte Ohrentzündung ist 15 Jahre her - habt ihr da zufällig noch so Geheimtipps, mit denen ich meinem Öhrchen helfen kann? ;)
    Inhalieren? Nase spülen? (hab so eine Nasendusche oder wie das heißt da & das Emser Salz)....

    Lg, Mila
     
  4. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.691


    Hallo!Dass was du mit dem Hals gemacht hast,kannst du auch am Ohr anwenden.
    -Zwiebeln ganz klein schneiden
    -in einen Stofftaschentuch o.ä. einwickeln
    -Kopftuch oder Mütze (sieht dich doch keiner !)aufsetzen
    -taschentuch ans Ohr packen,wird ja vom Kopftuch gehalten
    -Mehrmals am Tag machen
    -hat bei mir gut geholfen
    Gute Besserung!:brav:
     
  5. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Werbung:
    :danke: :)

    Gestern dachte ich noch, Ohrenschmerzen sind echt anstrengend, aber heut sieht es schon viel besser aus. Zwiebeln & Tropfen waren gut.

    lg, Mila
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen