1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Eltern-Zusammenhalt oder Abnabelung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von east of the sun, 5. Dezember 2018.

  1. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    18.532
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin im Zwiespalt. Während meiner Therapie, ist schon ein paar Jahre her,wurde mir gesagt ich solle mich endlich von meiner Mutter abnabeln.
    Jetzt habe ich manchmal Momente in denen ich mich an den Satz erinnere, z.B. wenn meine Mutter täglich anruft. Ich verstehe mich in letzter Zeit gut mit ihr. Und ich versuche ihr zu helfen wenn ich es kann. Sie setzt mich auch nicht unter Druck. Aber ich frage mich wie muss ich abnabeln, muss ich das wirklich, was ist das genau?
    Auf der anderen Seite bewundere ich Familien die zusammenhalten und viel gemeinsam tun. In anderen Ländern ist es normal, dass Familien zusammen leben.
    Wie denkt ihr darüber?
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    An der Nordsee
    Wenn deine Mutter eine alte Frau ist und ihr ansich ein gutes Verhältnis habt, dann lass sie doch jeden Tag anrufen. Vielleicht ist sie einsam und das tägliche Telefonat ist ihr Highlight.
    Wenn es dir allerdings zu viel ist und du nicht mehr weißt was du noch reden sollst, kannst du ihr das ja sagen.

    Ich gehe davon aus dass du ein eigenständiges Leben lebst, nicht wegen jedem Furz die Mama fragst oder alles von ihr machen lässt (Kochen, Bügeln etc.). Wenn dem so ist, dann bist du doch abgenabelt ......

    R.
     
    Happynezz, Hatari und Emillia gefällt das.
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    18.532
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Danke für die Antwort. Ich bin eigenständig und in unserer Familie bittet man nur im äußersten Notfall um Hilfe. Wir könne das nicht so.:unsure:
    In der Therapie ging es mehr um emotionalen Druck und Abnabelung. Sie hat eine dominante Art manchmal und zeigt deutlich wenn ihr was nicht passt. Ist schnell beleidigt usw.
    Ich gehe nur ans Telefon wenn ich will. Das habe ich schon gelernt.

    Ich bin das einzige Kind. Also bin ich da bei Geldproblemen. Sie hat sehr wenig Rente. Ich bin da wenn irgendwas ist. Leider hat sie viel Pech im Leben. Gerade was finanzielle Dinge angeht.

    Manchmal möchte ich nicht soviel Kontakt, aber dann denke ich, dass sie ja meine Mutter ist und ich auch eine Mutter bin deren Töchter mal so denken werden wie ich.
     
    Herzbluat, SoulCat, Ruhepol und 2 anderen gefällt das.
  4. MatiSyra

    MatiSyra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    582
    Wie ist da mit deinen Töchtern?

    Meine verbringen viel Zeit mit der Oma.
    Meine Mutter ist einmal in der Woche bei uns.
     
    Emillia gefällt das.
  5. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    18.532
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Meine Mutter holt einmal pro Woche meine Jüngste vom Schlagzeuguntericht ab und hat einen guten Draht zu ihr. Meine Große studiert in einer anderen Stadt.
     
    Emillia und MatiSyra gefällt das.
  6. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    2.660
    Werbung:
    Bei einer kleinen Rente müsste sie aber was von Sozialamt dazu bekommen oder wenigstens einen Wohngeldzuschuss.
    Habt Ihr das schon beantragt?

    Gruß

    Luca
     
    Ruhepol, flimm und MatiSyra gefällt das.
  7. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    18.532
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Natürlich. Sie bekommt Geld vom Amt. Aber da sie nicht mehr die Jüngste ist und chronisch krank ist bekommt sie oft die grünen Rezepte. Oder unerwartete Ausgaben. Ständig ist irgendwas anderes.
     
  8. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    2.660
    Wie sieht es mit Pflegegrad aus?
    Ist da was machbar?

    Gruß

    Luca
     
  9. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    18.532
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Sie läuft schneller als ich.:D Nein, Pflege braucht sie zum Glück noch nicht.
     
    Frl.Zizipe gefällt das.
  10. Luca.S

    Luca.S Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    2.660
    Werbung:

    Vielleicht kann sie einen Teil des Geldes für grüne Rezepte doch zurück bekommen.

    https://rp-online.de/leben/gesundhe...e-wann-sie-selber-zahlen-muessen_aid-20538319

    Gruß

    Luca
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden