1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verstoßen von den Eltern...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Tommyboy, 16. März 2006.

  1. Tommyboy

    Tommyboy Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Also heute in der Nacht hatte ich wirklich einen argen Traum. Es war in einer früheren Zeit, wir wohnten am Land, wo viel Feld usw. war
    Also dann kann ich mich nur noch daran erinnern, dass mich meine eigene Familie umbringen wollte (erschießen) ich sprang irgendwie aus dem Fenster, war ein Holzfenster. Dann sah ich ein Fahrrad mit dem ich erstmal davon gefahren bin. Dann kam ich in ein anderes Dorf, wo eine Kirche war. Ich sah einen Pfarre und dachte mir, dass ich dort sicher wäre, da es ja eine Kirche ist und das eigentlich ein sicherer Ort ist. Ich ging in irgendeinen Hinterraum und versteckte mich dort hinter einem alten Wagen. Meine Familie kam nächsten Tag genau in diese Kirche, es war eine Beerdigung. Ich konnte mich gut genug verstecken, so dass sie mich nicht finden konnten. Ich blieb noch einige Zeit in der Kirche und dann fuhr ich mit dem Fahrrad immer weiter weg von zu Hause. Als ich älter war, kam ich dort hin zurück, wo ich früher gewohnt habe. Meine Familie war inzwischen tod, waren alle älter als ich. Ich zog wieder aufs Land und lebte weiter und war einfach nur froh, dass ich alleine bin und war ein glücklicher Mensch.


    Ich hab überlegt mit was das zusammenhängen könnte. Denn ich ging jetzt 2 Jahre in einer Handelsschule in Wien und verlor immer mehr das Interesse und hatte auch wenig Kontakt dort, so dass ich dort auf keinen Fall mehr hin will. Und nun habe ich mit einer Psychologin gesprochen und die meinte ich sollte vielleicht eine Computerschule machen, wenn es mich so sehr interessiert, da es besser für mich ist und ich dort mehr Leute mit den selben Interessen kennen lernen würde. Ja nun gestern, kam mein Vater von der Arbeit war schon spät und meine Mutter war noch auf. Ich schaute in meinem Zimmer, welches ober dem Schlafzimmer meiner Eltern liegt noch einen Film fertig. Mein Vater dachte warscheinlich ich würde schon schlafen und da war wieder die Diskussion mein Vater diskutierte mit meiner Mutter, dass ich arbeiten gehen solle und ich sonst nie wo unterkommen würde usw. Ja also der Druck ist von meinem Vater ziemlich groß derzeit, aber ich will unbedingt was machen was mir Spaß macht. Und nun ja gerade nach der Diskussion die ich gehört habe, habe ich sowas geträumt, ist schon ein Zusammenhang da oder?



    mfg Tommy
     
  2. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hallo Tommy!
    Ja, du hast dir die Erklärungen des Traumes schon selber mitgeliefert.
    Das Umbringen deiner Eltern bzw. dass sie älter wurden zeigt, dass es für dich Zeit ist, dich von ihnen zu lösen.

    Deine Psychologin hat dir doch schon einen guten Ratschlag dazu erteilt. :)

    Das Fahrrad trägt dich auf diesen neuen Lebenswegen, es symbolisiert dein Vorwärtskommen, zwar langsam aber stetig.
    Die Kirche ist ein Zufluchtsort, ein Sanktorium > Eine heilige Zufluchtsstätte - vielleicht solltest du dich auch mehr mit deiner Spiritualität auseinandersetzen und althergebrachtes nicht ganz so viel Vertrauen entgegenbringen.

    Irgendwann wirst du diesen Kontakt auch gerne wieder herstellen, aber erstmal lautet mein Tipp an dich:
    Finde etwas, was dir Spass macht und lebe dein Leben, dein Traum hat es schon angedeutet:
    Deine Eltern leben nicht ewig und dann bleibt dir schliesslich "nur" dein eigenes Leben, wo du Erfüllung finden musst.

    Alles Liebe,
    Cipher
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen