1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Du wirst Jesus darin finden...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Kety, 30. Juli 2004.

  1. Kety

    Kety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    16
    Ort:
    im pott
    Werbung:


    Der Chirurg setzte sich auf die Bettkante des Jungen. Die Eltern des Jungen saßen ihm still gegenüber. "Morgen früh", begann der Chirurg, " werde ich dein Herz öffnen...."

    "Du wirst Jesus darin finden," unterbrach ihn der Junge.

    Der Chirurg sah ärgerlich auf. "Ich werde dein Herz aufschneiden," fuhr er fort, "um zu sehen in wieweit es zerstört ist...."



    "Aber wenn du mein Herz öffnest, wirst du Jesus darin finden."


    Der Chirurg sah die Eltern an die so still dasaßen.
    "Wenn ich die Missbildungen in deinem Herzen sehe, werde ich den Brustkorb öffnen und danach werde ich planen was als nächstes zu tun ist."

    "Aber du wirst Jesus in meinem Herzen finden. Die Bibel sagt er lebt dort. Die Psalmen sagen ER lebt dort. Du wirst IHN in meinem Herzen finden."

    Der Chirurg hatte genug, es reichte ihm! "Ich werde dir erzählen was ich in deinem Herzen finden werde: Ich werde zerstörte Muskeln finden, eine schlechte Blutversorgung, und schwache Blutgefäße. Und ich werde herausfinden ob i c h d i c h wieder herstellen kann".


    "Du wirst dabei a u c h Jesus finden, denn er lebt dort."

    Der Chirurg verlässt das Zimmer.


    Der Chirurg saß in seinem Arztzimmer um seinen Bericht über die Operation zu schreiben. "....eine zerstörte Aorta, eine missgebildete Pulmonarisvene, weitgehende Muskel-insuffizienz. Keine Hoffnung für eine Transplantation, keine Hoffnung durch irgendein Heilmittel. Therapie: schmerzstillende Mittel und Bettruhe. Prognose:, hier macht er eine Pause, "Tod innerhalb eines Jahres." Er beendete seinen Bericht, doch es gibt noch mehr zu sagen.
    "Warum" sagte er laut. "warum hast DU das getan"? Du hast ihn hierher gebracht; Du hast ihm diese Schmerzen gegeben; und DU hast ihn zu einem zu frühen Tod verdammt.
    Warum?

    Der Herr antwortete ihm und sagte, "Der Junge, Mein Lamm; war nicht dazu gedacht lange in deiner Herde zu sein, weil er ein Teil Meiner Herde ist, und für immer bleiben wird. Hier in meiner Herde wird er keine Schmerzen mehr haben, und besser versorgt sein als du dir vorstellen kannst. Seine Eltern werden sich eines Tages zu ihm gesellen und sie werden den Frieden kennen, und meine Herde wird wachsen und zunehmen."

    Die Tränen des Chirurgen waren heiß, aber sein Ärger war heißer. "Du hast diesen Jungen geschaffen, und du hast sein Herz bereitet. Er wird in wenigen Monaten tot sein. Warum?"
    Der Herr antwortete, "Der Junge, Mein Lamm, wird zu Meiner Herde zurückkehren, weil er seine Pflicht erfüllte: Ich gab Mein Lamm - nicht damit ich es in deiner Herde verliere, sondern um ein anderes verlorenes Schaf zurückzugewinnen"

    Der Chirurg weinte.

    Später setzte er sich auf die Bettkante des Jungen; Die Eltern des Jungen saßen ihm gegenüber.

    Der Junge erwachte und wisperte, "Hast du mein Herz aufgeschnitten?"
    "Ja," sagte der Chirurg.


    "Was hast du gefunden?" fragte der Junge.

    Ich fand Jesus darin," sagte der Chirurg.
     
  2. Namo

    Namo Guest

    Jesus: "Was aus dem Mund ausgeht, kommt aus dem Herzen hervor, und das verunreinigt den Menschen. Denn aus dem Herzen kommen hervor böse Gedanken: Mord, Ehebruch, Unzucht, Dieberei, falsche Zeugnisse, Lästerungen; diese Dinge sind es, die den Menschen verunreinigen"
    Nein. Es gibt hier auch Menschen die nicht an dem Syndrom leiden, sondern selbst erkennen und verstehen. z.B. das was Jesus sagte.

    Namo
     
  3. Kety

    Kety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    16
    Ort:
    im pott
    und?

    wie reinigst du dich??

    grüßli ket :daisy:
     
  4. Scrutinizer

    Scrutinizer Guest

    Interessant neben Kets Frage ist: Lebst Du aus dem Verstand heraus Namo?
    Ich bin mir sicher, dass der, der "böses" wegzuschieben versucht oder sagt, wie Du Namo, "böse Gedanken kommen aus dem Herzen", misst sich damit doch selbst Hass usw. zu, da er solche Themen nicht "ignorieren" bzw integrieren kann. Solche negativen Einflüsse zeigen uns doch erst auf, in wie fern wir neben dem Punkt leben (=Sünde, übersetzt).
     
  5. Namo

    Namo Guest

    Kety ziterte eine Geschichte:
    Kety schrieb:
    Jesus sagte:
    Keti frug:
    Dazu schrieb Namo:
    Das, was Keti dazu schrieb war:
    Liebe Keti,

    wenn Du sagst, dass etwas 'bestimmt nicht im Sinne von Jesus' ist, denke ich, dass Du auch weißt, was seinem Sinne war. In seinem Sinne war es - nachweisbar durch das, was im Matthäus Evangelium 15:19 zitiert ist - es zu lehren, dass aus dem Herzen böse Gedanken hervorkommmen: Mord, Ehebruch, Unzucht, Dieberei, falsche Zeugnisse, Lästerungen'.

    Und ich denke er hat recht gehabt. Denn Du sagts, daß Jesus im Herzen ist.

    Wenn er aber sagt, dass aus dem Herzen böse Gedanken hervorkommmen: Mord, Ehebruch, Unzucht, Dieberei, falsche Zeugnisse, Lästerungen' und Du sagst, dass Jesus darin ist, dann lehrst Du - im falschen Zeugnis - dass aus Jesus böse Gedanken hervorkommen. (?)

    Logisch?

    ich denke, es ist nicht von Bedeutung und nicht wichtig, die geheimen Lehren des Jesus zu verstehen, aber wenn man beansprucht, dass etwas 'bestimmt nicht im Sinne von Jesus' ist, dann muss er (sie) auch das Rückgrat haben, zu zeigen, dass er (sie) den Sinn seiner Lehre verstanden hat, mit Argumenten und nicht mit einem einsilbigen 'und?' und dem Gedanken, der aus Deinem Herzen kommt, daß ich dreckig sei.

    Dieses ist ein Diskussionsforum für die Themen Religion & Spiritualität. Das bedeutet, dass es nicht reicht Geschichten zu zitieren, wenn man nicht bereit ist, mit anderen respektvoll über ihren Sinn zu sprechen.

    LG

    Namo
     
  6. Namo

    Namo Guest

    Werbung:
    Zitat von namo
    Hallo S.

    das, was Jesus sagte, und das im Matthäus Evangelium (15:19) dokumentiert ist, ist uns ja nun bekannt.

    i.) Wenn Du sagts, dass Namo sagt, daß "böse Gedanken aus dem Herzen kommen", dann denke ich, das Du ein falsches Zeugnis ablegst, denn es ist nicht meine Lehre, sondern nachweislich die des Jesus.

    ii.) Wenn Du sagts, 'der, der sagt, daß "böse Gedanken kommen aus dem Herzen", misst sich damit doch selbst Hass usw. zu ', dann sagts Du damit, daß Jesus sich sich damit selbst Hass usw. zumisst, denn es war Jesus, der sagte: " aus dem Herzen kommen hervor böse Gedanken: Mord, Ehebruch, Unzucht, Dieberei, falsche Zeugnisse, Lästerungen ".

    LG

    Namo
     
  7. Scrutinizer

    Scrutinizer Guest

    hi namo ;)

    zu i) und ii):
    nach der detaillierten auflistung verstehe ich was du sagen möchtest. allerdings lassen sich so ziemlich alle texte in der bibel auf irgendetwas übertragen.
    die reine symbolik zählt hier und nicht das wortgetreue nachahmen. so sagen auch musiker zu ihren fans sie sollen nicht so fanatisch sein, nur weil sie deren texte entweder nicht verstehen oder einfach zu erst nehmen.

    allerdings teilte jesus gerade sein brot mit den aussätzigen und nicht mit den "gesunden".

    das diese geschichte evtl eine anmassung ist will ich gar nicht diskutieren - es ist eine kleine geschichte von vielen. klar wer die bibel liest braucht solche texte nicht, aber als ankerpunkt um auf die bibel zu kommen, für so manch einen, sicher nicht schlecht.

    Jesus hat Liebe dem Hass also dem "negativen" demonstriert. er schob dies also nicht beiseite - so meine interpretation. ;)
     
  8. Namo

    Namo Guest

    Hi S.

    jetzt kommen wir der Lehre des Jesus schon etwas näher.
    Wie Bitte? Du nennst das, was nachweislich von Jesus gesagt worden ist, eine eventuelle Anmaßung, willst das aber nicht diskutieren? Warum nicht?
    Wie Bitte? Nur der, der die Bibel liest, liest den Text: "Denn aus dem Herzen kommen hervor böse Gedanken: Mord, Ehebruch, Unzucht, Dieberei, falsche Zeugnisse, Lästerungen; diese Dinge sind es, die den Menschen verunreinigen."
    Das habe ich nicht verstanden. Kannst Du mir das näher erklären auch im Zusammenhang mit seinen Bedingungen, die er an seine Schüler stellte? Jesus: "Wenn jemand zu mir kommt und haßt nicht seinen Vater und seine Mutter und seine Frau und seine Kinder und seine Brüder und Schwestern, dazu aber auch sein eigenes Leben, so kann er nicht mein Schüler sein."

    LG

    Namo
     
  9. Kety

    Kety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    16
    Ort:
    im pott
    tja namo, wenn du jesus im herzen hast ist doch alles ok.

    sag mal warum reagieren so viele menschen allergisch auf jesus?

    irgendwas muß ja dran sein an diesem jesus. :kiss3:
     
  10. Namo

    Namo Guest

    Werbung:
    Weißt Du Kety, ich denke das nicht. Christlicher Personenkult ist auch nur Personenkult. Ich sehe, Du sagst nichts zu dem, was ich Dir geschrieben habe. Ich habe schon mit vielen Menschen gesprochen, die sich Christen nennen, und ich habe es noch nie erlebt, daß ein Christ mit mir über den Sinn der Lehre des Jesus gesprochen hat. Da muss was dran sein.

    Namo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen