1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der perfekte Mann !? - Wonach suchen Frauen im 21. Jahrhundert?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ramar, 23. November 2007.

  1. Ramar

    Ramar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    1.257
    Werbung:
    In zahlreichen threads, sei es jenem über Glück oder Unglück der Huren, oder Enthaltsamkeit hin oder her oder was denn die bösen Männer veranlaßt ins Puff zu gehen usw. wird die Position des Mannes zur Frau hinterfragt, ins Lächerliche gezogen oder es werden Männer gar als gefühlslose (Sex-) Monster hingestellt - Alice Schwarzler läßt grüßen.
    Was aber ist der ideale Mann - her Ihr Weiber, tobt Euch aus. laßt uns Männer wissen, was Sache ist.

    Wonach suchen Frauen im 21. Jahrhundert? Ist es richtig, daß Status und wirtschaftliche Ressourcen Männer erst interessant machen, selbst wenn sie schon ein paar Jahre älter sind oder ist es wichtig, ob Menschenmännchen auch in Paarbeziehungen leben wollten oder doch lieber als opportunistische Kopulatoren ? Ist es vielleicht jener, der verspricht, sich auch bei der Jungenaufzucht zu beteiligen? Stimmt die Behauptung, der ideale Mann für eine Frau ist genetisch fit, finanziell potent und ein zuverlässiger Versorger ?
    Nebenbei bemerkt, ist für Evolutionsbiologen Schönheit keine Mode, sondern ein biologisches Qualitätsurteil, unabhängig von Kulturen oder Epochen.

    Stimmt es, daß die Frau von heute ihren männlichen Partner nicht mehr um jeden Preis beherrschen will und viel eher einen großen, starken Beschützer, der im Notfall vor ihr steht wie eine Mauer sucht. Daß Männer, mit denen frau sich streiten kann wieder stark im Kommen sind ? Psychologen behaupten ja: "Im tiefsten Innern möchte jede Frau es mit einem starken Mann zu tun haben. Sie möchte sich auseinandersetzen und nicht nur auf Zustimmung stoßen. Sie sehnt sich nach einem Mann, der Entscheidungen trifft..." (Steve Biddulph) Seiner Meinung nach suchen sogar insbesondere die Emanzen unter den Frauen einen Mann, an dem sie sich die Zähne ausbeißen, da sie sich mit jedem "New-Age-Man" nach kurzer Zeit langweilen. "Frauen scheitern eher an der Nachgiebigkeit der Männer als an ihrer Härte." stellt auch der Psychologe Heiner Ertel fest.
    Sogar extreme Feministinnen bedauern heute, dass der "ideale Mann" in ihrem Kampf um Gleichberechtigung in Politik, Wirtschaft und Bildung auf der Strecke geblieben ist.
    Brauchen Frauen immer noch einen Mann, auf den sie stolz sein können, der in der Lage ist, sie zu beschützen, und der eine Familie ernähren kann? Ist es richtig, was die Forscher sagen, dass ein Machtverhältnis, wie es bei Dornröschen zu erkennen ist, ideal für eine gute Beziehung ist: Er hat die Macht, jedes Hindernis zu überwinden und sie hat die Macht, ihn dazu zu bringen ?

    Liegt Ilse Bröhl vom Hamburger Cora-Verlag richtig:
    "Der moderne Männertyp duftet aufregend, hat viel Humor, ist intelligent und verführt auf originelle Weise. Er verbringt seine Zeit nicht ausschließlich im Fitnessstudio und ist bereit, Verantwortung für eine Familie zu übernehmen".

    Oder ist all dies falsch und Anna Magnani trifft den Punkt:
    „Der ideale Mann ist der Mann, von dem alle Frauen träumen und den keine kennt.“


    Na, ich bin sowas von gespannt !

    L.G.

    Ramar
     
  2. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Huhu Ramar,

    der perfekte Mann ist mein Mann!! Tolerant, humorvoll, schmusig, partnerorientiert, großzügig. Kein Macho, aber auch keine "Lusche" - sondern goldrichtig. Das Schönste ist sein Humor: Ich liebe sein Lachen!
    Hätte ich ihn nicht getroffen, da bin ich mir sicher, ich würde nach wie vor alleine leben. So einen Menschen, der zu einem passt, den gibt es nämlich nur einmal........:liebe1:


    LG
    Urajup
     
  3. Reinfried

    Reinfried Guest

    Macho versus Softie:

    Beides probiert - kein Vergleich... Einfühlsamkeit und Verständnis stehen ganz hoch im Kurs. Und - um es gleich vorweg zu nehmen: Soft ist sexy, ganz eindeutig.:kuss1:

    Liebe Grüße
    Reinfried
     
  4. Favole

    Favole Guest

    Warum überrascht mich dieser Thread nicht und warum musste ich gerade so grinsen als ich las das Du den ins Leben gerufen hast?

    Mein Mann:

    ist immer einer gewesen der in der Kategorie, Mann auf den zweiten Blick zu finden ist.

    Ich steh auf Persönlichkeiten, die individuell sind. Von der Optik her keine Schönlinge! Markante Männer fallen mir auf.

    Ich renn davon wenn er blondierte Strähnchen hat. David Beckham find ich nicht schön! Beispiel Bela B. von den Ärzten, den find ich geil.

    Ja der Mann sollte stark sein, da ich selber stark bin. Ich will mich an ihm reiben können. Ich könnte nie mit einem der zu allem ja und amen sagt. Ich find es völlig in Ordung wenn er mir sagt, daß find ich völlig doof.

    Tja er sollte damit leben können, daß ich zickig sein kann. Er sollte fordernd sein. Diskutieren können, leidenschaftlich. Sich auch mal richtig fetzen können. Aber Respekt vor einander ist das A und O.

    Mir ist immer wichtig sich gegenseitig an der langen Leine zu lassen. Ihn mit seinen Freunden ziehen lassen und wenn Fussball ist, dann verkrümel ich mich zu ner Freundin. Für mich eine wichtige Erkenntnis nicht aneinander herumerziehen! Warum hat man sich denn verliebt, weil er so ist wie er ist.

    Er soll mich so lieben wie ich bin, mit allen Ecken und Kanten! Das tu ich mit ihm auch. Ich lass ihn in Ruhe wenn er schweigen will. Ich lass ihn gehen wenn er will. Ich hinterfrage nicht jeden Schritt den er tut.

    Ich erwarte das er zu mir steht, Gleichberechtigung. Er hilft mal mit im Haushalt, dafür polier ich ihm die Autofelgen. Das Geben und Nehmen muss in der Wage sein.

    Grins, und natürlich will ich auch jemanden der im Bett gut funktioniert.

    Männer sind wunderbare Wesen!
     
  5. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Der perfekte Mann bin natürlich ich. Die Dinge, in denen ich keine Perfektion habe, gleiche ich durch Delegieren aus, indem ich z.B. perfekte Frauen dies erledigen lasse, die das aus Bewunderung meiner Perfektion natürlich gerne machen. Ach ja :party02:

    ciao, :blume: Delphinium
     
  6. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    ....der alte spruch jeder topf findet den richtigen deckel bewahrheitet sich auch hier ......ich muss oft feststellen das sich "manche" frauen einfach nicht wirklich klar sind das sie nur ein normales "häfen" sind sie meinen ständig nach höherem streben zu müssen fallen oft dahin wo sie eigentlich hin gehören würden, merkens aber nicht....und warum weil die meinung der ach so lieben und guten freundin meist wichtiger ist als das eigene bauchgefühl........!
     
  7. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Kann hier auch geschrieben werden, wie er nicht sein sollte?

    Kaji
     
  8. .PT.

    .PT. Guest

    hallo .. ich versuche deine fragen zu antworten, wobei es für mich immer schwierig ist, einige gefühle zuzulassen .. daher werde ich jetzt ein wenig sentimental und meine antworten werden dadurch von meinem gefühl geprägt und somit ganz kurz gefasst sein..
    ich persönlich suche nur nach etwas unbekanntes in mir und nirgendwo anders..
    diese will ich nicht beantworten, denn es ist mir zu persönlich ..
    nein .. mich interessiert sein vermögen überhaupt nicht ..
    ich will ihn niemals beherrschen und brauche auch keinen beschützer .. aber ich werde ihn mit meinem leben beschützen ..
    es gilt nicht für mich ..
    wenn ich jemanden als meinen freund nehme, werde ich auch auf ihn stolz sein ..
    das einzige ideal für eine beziehung, ist - für mich - die liebe .. habe mich auch immer grundlos verliebt .. definierst du die liebe als eine macht, dann lautet meine antwort auf deine frage ja ..
    diese aussage ist definitiv falsch, da es mindestens eine frau gibt, nämlich ich, die von keinem einzigen mann träumt .. hab diesbezüglich keine wünsche ..
    jetzt wahrscheinlich nicht mehr ...

    lg
    PT
     
  9. Denara

    Denara Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    442
    Hab eigentlich gar keine Vorstellung wie der perfekte Mann sein sollte,
    gibt es den überhaupt?

    Ich glaube mein Herz entscheidet sich da schon richtig, wenn es Liebe ist, dann passt es auch....


    lg
    Denara
     
  10. wollemh

    wollemh Guest

    Werbung:


    Das ist die beste Antwort auf die Eingangsfrage.


    Frauen sind wunderbare Wesen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen