1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bringen negative Gedanken auch schlechtes Karma ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von arcenciel, 1. März 2012.

  1. arcenciel

    arcenciel Guest

    Werbung:
    Ich hab das mehrfach gelesen und ich hab da wirklich ein Problem damit .

    Positive Handlungen und Sprache kann ich einsehen .
    Aber dass nicht mal die Gedanken frei sein dürfen ?

    Was mach ich dann mit den schlechten Gedanken ?
    Ist Verdrängung etwa karmafrei ?

    Man muss doch wahrscheinlich schon erleuchtet sein um die Mehrzahl seiner Gedanken und Gefühle kontrollieren zu können ?
     
  2. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.605
    Ort:
    Hessen
    ich würde sagen, den gedanken auf den grund gehen, ursache ändern wenn möglich und den rest vergessen. das nächste leben erlebst du doch eh net bewußt. es sei denn für dich ist es erstrebenswert vom glauben her in die höchste dimension mal aufzusteigen. es geht doch um das jetzt in erster linie...jetzt zufrieden sein mit dem was man tut und erlebt usw.

    ohne negat. gedanken kann man sich auch nichts bewußt machen und dadurch reifen, ohne positive wohl auch kaum.

    dann brauchste dir ums karma wohl weniger gedanken machen wenn du dich um dein jetziges leben kümmerst. sieh zu das du am ende des lebens sagen könntest... wow, das hier sein hat sich gelohnt :)

    meine persönliche ansicht dazu
     
  3. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Jeder ist sein eigener Maßstab auch was man unter positiv oder negativ versteht.
    Denke schlechte Gedanken kann man haben ohne das einem *Schuld* oder Karma auferlegt wird. Die Qualität der Gedanken kann aber schon auch indirekt einen Einfluss auf das Leben haben. Die Gedanken sind ja oft auch so etwas wie Rücksprache mit sich selbst.
     
  4. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.889
    Ort:
    Wien


    Nur weil man etwas lesen kann, heißt das noch nicht, daß es stimmt. ;)


    Das sind bloß angstmachende Aussagen, um Leute zu verunsichern, dann kann man ihnen nämlich mit Kursen und Büchern und Gegenständen das Geld aus der Tasche ziehen. Grad auf das Denken zugreifende Aussagen sollen den Verstand verunsichern. Dann ist man leichter beeinflussbar, wenn die anderen einem die Angst einflößen und mit schlimmen Konsequenzen drohen.

    Den Trick mit der Angst und der Hölle hat schon die Kirche gekannt und genauso andere Religionen, in esoterischen Kreisen funktioniert das genauso, nur heißt die Hölle da schlechtes Karma und der Himmel gutes Karma.
    Letztlich geht es aber um Macht.


    Denk mal drüber nach, was können wohl Leute im Sinn haben, die die Freiheit der Gedanken einschränken wollen?
    Wirklich was gutes? :rolleyes:
     
  5. hylozoik

    hylozoik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.297
    Ort:
    in-meiner-welt.at
    hm, würde auch auf das eigene Gefühl und die Intuition vertrauen.

    ... und Buchhaltung, Maßstäbe, fremden Texte etc. NUR als "Trainingsgegner" akzeptieren ... (o;
     
  6. martin.m

    martin.m Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    151
    Ort:
    50km westlich von Nürnberg
    Werbung:
    Bringen negative Gedanken auch schlechtes Karma? Nein. Es gibt keine schlechten Gedanken so wie es auch kein Karma gibt. Keiner von uns hat jemals etwas negatives, falsches oder schlechtes gemacht oder gedacht. In einem Universum, in dem es Gesetzmäßigkeiten gibt, die nicht von Raum und Zeit abhängig sind, gibt es keine Wertung.
     
  7. ethacarinae

    ethacarinae Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    254
    Also ich find schon, das man ein bissel drauf achten sollte was man denkt.
    Wenn ich über jemanden zum Beispiel schlecht denk oder so. Dann könnt des schon einen Bumerangeffekt erzeugen.

    LG
     
  8. arcenciel

    arcenciel Guest

    :danke:an alle

    Ich glaube schon ,dass man auch mit der Energie negativer Gedanken schaden kann ,da ich selber sehr einfach darunter leide ,auch wenn die Leute versuchen ,sich korrekt zu benehmen .

    Aber was soll die Lösung sein ?

    Man kann schliesslich kein Vakuum erzeugen ,oder ?

    Und selbst positive Gedanken können schliesslich von einer anderen Person negativ empfunden werden .

    Liegt die Verantwortlichkeit also eher bei Sender oder bei Empfänger ?
     
  9. martin.m

    martin.m Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    151
    Ort:
    50km westlich von Nürnberg
    Das selbe kann uns erfahren, wenn wir unsere echten Emotionen und Gefühle unterdrücken...kurz gesagt: wenn wir nicht aus dem Herzen handeln. Es ist immer einfacher sich zu irgendetwas bekennen und das andere abzulehnen. Die Kunst ist es für beide Seiten der Polaren Welt offen zu sein, das macht durchlässig. Der Verstand und die Kontrolle hinterlassen Spuren....
     
  10. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    Werbung:
    negative gedanken verstärken die illusion von schlechtem karma.
    negative gedanken stammen von seelischen verletzungen aus der vergangenheit.

    verdrängen lassen sie sich auf dauer nicht, höchstens verschieben.
    wenn man anschaut, was dahinter steht, kann man sie transformieren.

    diesen vorgang nennt man bewusstseinserweiterung und der führt
    früher oder später zu einer schrittweisen befreiung von negativität.
    manche nennen das auch erleuchtung.

    lg winnetou:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen