1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Negative Menschen- wie schaltet ihr ab?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sonnenkroenchen, 20. Februar 2006.

  1. sonnenkroenchen

    sonnenkroenchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe lange versucht alleine aus meinen negativen Gefühlen heraus zu kommen. Aber da ich heute wieder nur die ganze Nacht gegrübelt habe, bitte ich euch um Hilfe.
    Beruflich habe ich mit sehr vielen Menschen zu tun. Im großen und ganzen macht mir mein Beruf auch Spaß, aber wenn ich auf einen ( für mich negativ wirkenden) Menschen treffe, dann komm ich mit meinen Gefühlen nicht mehr klar. Ich kann mich dann nicht mehr von der negativen Energie los reißen. Ich werde total unsicher und beginne an meinem Können zu zweifeln. Fühl mich durch diesen Menschen dann immer beobachtet und kritisiert ( auch wenn er nichts sagt, es wirkt dann irgendwie alles negativ auf mich). Denk dann auch immer glech, dass diese Person schlecht über mich redet etc. Seid 4 Wochen habe ich wieder mit so einem Menschen zu tun. Immer Donnerstags. Und ich lieg schon Sonntags im Bett und mach mir Gedanken etc. Wie kann ich abschalten? Wie bekomme ich auch Tags und Nachts den Kopf frei. Wünsche mir, dass ich innerlich cool werde und nicht so viel Nachdenke. Raus aus der Grübelfalle! Aber wie?

    Liebe Grüße vom Sonnenkroenchen:confused:
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Ich kenn das irgendwo her. Ich hab mal ne ganze Zeit lang mit einer ganzen Gruppe Menschen zu tun gehabt, die negativ auf mich gewirkt haben, und zwar täglich. Ich hab mich irgendwann von denen gelöst, sprich, ich bin einfach nicht mehr hingegangen, hab gekündigt. Gut, das war sehr extrem bei mir und einen solchen Schritt kann man nicht so einfach tun.

    Deshalb rat ich dir: Versuch, auf Abstand zu gehen.
    Und wenn es sich nicht vermeiden lässt, versuch, freundlich auf den Menschen zuzugehen, versuch zu kommunizieren. Setz dich dann bewusst mit dieser Person auseinander.
    Ich weiss, das ist nicht leicht, aber sicher ein guter Weg.
    Wenn der Betroffene deine Ablehnung (für die du nix kannst) spürt, wird es nur schlimmer werden.
    Und vor allem glaub an dich. Du kannst das...egal, ob derjenige jetzt komisch kuckt oder nicht.

    :)
     
  3. sonnenkroenchen

    sonnenkroenchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    Deutschland
    Lieber Astralengel,

    danke für deine aufmunternde Worte.
    Mein Problem ist vielmehr, dass ich Zuhause nicht Abschalten kann. Ich denke ständig über diese Person nach etc. Wie kann ich diese Reaktion Abschalten?

    Lg Sonnenkroenchen
     
  4. Allegrah

    Allegrah Guest

    Hallo Sonnenkroenchen!

    Wegschalten löst das Problem nicht. Es gibt Zeiten im Leben der Menschen, da sind wir hypersensibel, manchmal wiederum kühl bis gelassen. Solche Zeiten kommen und gehen und sind normal. Warte eine Weile. Geht das Gefühl der Sensibilität nicht weg, dann stelle dich ihr. D.h. nicht abschalten, nicht davor wegrennen, nein, eher hineinhorchen und schauen, warum dieser Mensch oder Umstand dich so sehr in Wallung versetzt. Es gibt für alles einen Grund. Der Grund sollte dir bewußt werden, dann verliert der Mensch auch seinen negativen Einfluß auf dich.
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Hallo:)

    Du solltest versuchen dich von den Gedanken her abzulenken.
    Vielleicht bemerkt, die Person vielleicht eine Art Unsicherheit, bei dir und sieht da eine Angriffsstelle, wodurch dann auch die negativen Energien im Raum freisetzt werden.
    Gehe einfach dochmal mit positiven Gedanken auf deine Arbeitsstelle, dieses wirkt auch oft Wunder, und verhalte dich einfach deinem Umfeld sachlich was das berufliche betrifft, den dieses wird dann auch bemerkt und dieses negative ist nicht so präsent, weil es nicht so auf dich übertragbar ist.
    Ist ein bischen Übungssache aber die Zeit sich dafür zu nehmen kann wertvoll sein.

    LG Tigermaus:)
     
  6. sonnenkroenchen

    sonnenkroenchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Liebe J.d,

    da hast du schon Recht. Es sind meistens Menschen, von denen ich glaube, dass sie mehr Wissen besitzen als ich. Ich bin da, denk ich scon, ein Stück unsicher.

    Dankr für deinen Beitrag.

    Lg
     
  7. sonnenkroenchen

    sonnenkroenchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Tigermaus,

    danke für deine Antwort. Meine Gedanken abzulenken versuche ich schon. Hoffe nur, dass es bald mal klappen wird:confused:

    Lg
     
  8. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland

    Das geht leider vielen Menschen so...die denken, andere wären immer besser oder könnten mehr.
    Dem ist nicht so...vielleicht ist die betroffene Person auch unsicher, vielleicht denkt sie das Gleiche wie du bzw. empfindet auch negativ.
    Manche Leute versuchen das auch zu vertuschen, in dem sie sich bewusst so geben, als könnten und wüssten sie alles. Und genau dahinter steckt meist eine sehr große Unsicherheit.

    :)
     
  9. Allegrah

    Allegrah Guest


    Das kennen die meisten Menschen auf der Welt. Es nennt sich Rivalität. :)
    Die einen fühlen sich von gutaussehenden Menschen bedroht, andere vom Gedankenreichtum anderer, Besitz und Vermögen anderer,.....etc. Die Palette ist riesig. :)
    In Puncto Rivalität hat fast jeder Mensch einen wunden Punkt, wo er sich gegenüber einem anderen verunsichert fühlt. Dabei geht vom Anderen absolut nichts Negatives aus. Du vergleichst ihn mit dir und fühlst dich dabei geringer als er, das ist alles. Werde dir dessen bewußt und mache dir klar, dass kein Mensch besser ist als ein anderer, dann wirds wieder. Das Unterbewußtsein mag keine Vergleiche mit Bewertung, daher fühlst du dich in seiner Nähe unwohl. Das wird schon. Geh in dich, vielleicht durch ein wenig Meditation oder Spaziergänge an der frischen Luft. Schalte dabei deine Gedanken aus und lasse die Gefühle hochsteigen. Werde dir ihrer bewußt und lass sie anschließend fallen. :)
     
  10. sonnenkroenchen

    sonnenkroenchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Astralengen,

    und leider bin ich auch von der Sorte:confused:

    Lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen