1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Telepathie Probleme Verbindung trennen.

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von phil12, 21. April 2012.

  1. phil12

    phil12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo=)


    bin 23 Jahre und habe ein großes Problem mit Telepathie. Herausgefunden vor 2 Jahren, indem sich Leute über meine Gedanken lustig gemacht haben und es ausgenutzt haben. Darauf jeden gefragt ob ich telepathisch bin, jeder Antwortete mir, mit nein so etwas gibt es nicht sogar Psychologen ( Schizophren) oder die meisten weichten vom Thema aus.Darauf habe ich aber selbst gemerkt,dass ich telepathisch veranlagt bin. ( Kann nur senden nicht empfangen!). Habe vorher nie an Esoterik oder Telepathie geglaubt war für mich alles nicht real?
    ( Ich wurde eines besseren belehrt=)).


    Also kann meine Gedanken nicht kontrollieren sende alles nach außen.

    Jetzt zu meinem Problem, ob es ihr mir glaubt oder nicht ist mir egal, ich weiß es das es stimmt.

    Mein Problem wenn ich jetzt auf die Straße gehe und ich schau Leute an, dann
    sende ich ihnen alle meine Gedanken und Gefühle. Es fängt an wenn ich mich räuspern muss, muss sich der gegenüber räuspern. Wenn es mich nervt dass sich jeder an Kopf fasst, wenn ich ihn anschaue ( kann leider nichts gegen meine Gedanken machen ). fast sich jeder an Kopf wenn ich ihn anschau.

    Jetzt fragt sich natürlich jeder wie kann so etwas nerven. Wenn man weiß, das die Leute ihre Stimme verstellen, sich am Kopf kratzen, etc. und dies auf seine Gedanken führt ( Privatsphäre) dann nervt es ganz schön. Ich weiß aber auch, dass es extrem nervt meine Gefühlslage und meine Gedanken anzuhören.
    Aber vor allem bin ich machtlos dagegen. ( telepathie)


    Ich kann machen was ich will, ich sende meine ganzen Schwächen, an die Leute. Alles was mich nervt, wird verwendet mich abzulenken. Wenn ich etwas über die Person denke und leider kann ich meine Gedanken nicht abstellen und ich mach dies auch nicht mit Absicht und dies reizt mich so was von,
    was ich auch gleich wieder übertrage, was sich wieder negativ auswirkt . ( ist wie Teufelskreis).

    Habe so etwas bisher bei keinem je erlebt und keiner kann mir helfen und kommt mir bitte nicht mit positiv denken ( mach ich schon oft genug), aber wenn ich gestresst bin oder schlecht gelaunt bin kann ich nicht positiv denken und dies wird gnadenlos ausgenutzt. Meine telepathische Fähigkeit ist ein Fluch und ist so extrem ausgeprägt, das ich andere Leute sowas von auf die Palme bringe oder sie so beeinflussen kann ohne ein Wort zu sagen. Mach dies natürlich nicht mit Absicht mache und wünsch auch niemand etwas schlechtes. doch wenn meine Gedanken gegen mich verwendet werden, ob wohl ich nichts mache, ist dies nicht korrekt und kann es auch nur schwer akzeptieren. Will demnächst eh mal einen CT Test machen, bin mal gespannt was heraus kommt.


    Auf jedenfall meine Telepathie ist so stark und macht einen normalen Alltag fast unmöglich. Ich brauch eine Lösung wie ich es abstellen kann oder eindämmen kann.

    Könnte ich meine Gedanken irgendwie sichtbar machen?

    ( Habe die Beitrage schon im Forum gelesen, sehr informativ, deswegen habe ich mich hier angemeldet)


    Bitte um Hilfe!=)

    mfg

    phil
     
  2. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Hallo Phil,
    dass ist nichts zum Auslachen,oder dich nicht ernstnehmen wollen,dass
    du damit bei Ärtzten usw. als "bekloppt" abgestempelt wirst,ist mir klar,ist ja allgemein bekannt.
    Kann ich dir vieles dazu sagen,doch muss ich das auch erstmal alles auf
    mich wirken lassen.
    Manches ich auch nur über PN beantworte,dass ergibt sich aus dem
    Verlauf des Schreibens mit dir,eben hier auch nicht alles möglich ist,zu
    sagen.
    Was mir auf Anhieb auffiel,werden auch Gesten von dir,wie ein Räuspern,oder ein Gähnen nachgemacht,wobei da doch gar kein
    Gedanke fliesst...nur mal überschlagen.
    Also noch was,deine Gefühle,sind keine Gedanken,müssten alle,denen
    du begegnest ja Empathen sein..jeder also...und das muss man auch mal trennen..läufts nämlich normal anderst rum,ein Empath kann alles an
    Gefühlen,ob Schmerz,Trauer,Freude von Anderen aufnehmen und das über mehrere Sinne..
    Verstehe mich nicht falsch,ich glaube dir schon,ich sortiere nur mal..erinnert mich manches an dir an die Quantenmatrix,um dir das zu erklären,muss ich auch erstmal nachfragen...
    Reine Telepathie ist nur der Austausch von Gedanken,so,wäre das alles
    nun nur Telepathie so,gibst du deine Gedanken mit sehr viel Kraft und
    Energie an andere weiter,wobei auch nicht jeder ein Empfänger ist,nicht
    jeder Mensch kann empfangen...
    Du müsstest so ein starkes Energiefeld um dich haben,wo wieder die
    Quantenmatrix eine Rolle spielt..
    Komm ich immer mehr darauf,hat das mit Telepathie nichts zu tun,kannst dir auch das CT sparen,was schon eher Aussagekraft hätte,wäre ein
    EEG,da lässt sich so einiges erkennen...
    So,jetzt informiere du dich mal,was Quantenmatrix ist und ich frage meinerseits mal nach,sich das hier mal jemand durchliest,der ganz
    mit der Quantenmatrix vertraut ist.
    Lese ich mir deine Texte aber nochmal durch und sortiere noch mehr,denke also nicht,man würde dir nicht glauben.

    alles Liebe dir
    madma
     
  3. phil12

    phil12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Stuttgart
    Hi:),

    Erstma danke für deine Antworten.
    So habe mich mit dem Thema Quanten ein bisschen beschäftigt. Komm aber nicht so richtig weiter wen ich es richtig versteh ist es Meditation. Das Problem ist nur, dass jeder der mir entgegen kommt,meine Gedanken weiß, dies ist doch nicht normal? Sie wissen alle meine Schwächen, jeder weiß es. Ich frag mich jamanchmal, ob ihr es sogar im Forum wisst, wenn ich hier euch schreibe. Das Problem ist ich weiß auch nicht wie weit es geht, aber ich denke sehr weit. Da will man garnicht mehr auf die Straße. Es muss doch schonmaljemand so ein Problem gehabt haben.Lese immer mit umgehen, jedoch wenn ich die Sraße entlang Lauf muss ich hält denken, und daraus übertrage ich gleich wieder Gedanken. Keiner hat eine Lösung!. War schon beiparpsy. Einrichtungen aber niemand hat eine Antwort.

    Kann noch keine privaten Mails verschicken!
    MfG

    Phil
     
  4. 0bst

    0bst Guest

    Willkommen in der Welt mystischer Erfahrungen.
    Fast jeder hat gelegentlich welche, traut sich aber oft nicht darüber zu reden, also Glückwunsch Dir zu so viel Mut. Meist treten seltsame Erfahrungen eher selten auf und nach einer aufregenden Zeit folgt wieder eine Zeit der Ruhe.

    Eine Freundin hatte mit Mitte 20 für kurze Zeit ähnlich unangenehme Eindrücke. Sie verschwanden jedoch wieder, indem sie sich auf die bisherige Erlebniswelt konzentrierte und dringend wünschte, den guten Kontakt zu ihren Lieben aufrecht zu erhalten und zu arbeiten. Nach einigen Monaten wurde es besser.

    Liebe und Hingabe für andere kann ein guter Weg sein, solche Ideen nicht mehr so intensiv zu verfolgen, sie werden dann weniger und die Aufmerksamkeit richtet sich dann wieder mehr auf angenehme Dinge.
    Viele meinen, daß eine gute Partnerschaft mit erfülltem Sexleben sehr weiterhilft und Freundschaften überhaupt, auch Vereine besuchen, kegeln und so weiter.

    Die meisten Menschen haben sehr viele Sorgen und eigene Dinge, die sie beschäftigen. Wenn sie mal untätig sind haben sie meist eigene Ideen, die sie beschäftigen. Daß man andere bewußt wahrnimmt geschieht eher selten, die meisten Leute finden es eher unangenehm sich auf weitere Sorgen, Ideen und Befindlichkeiten einzulassen.

    Leute verhalten sich jedoch manchmal unbewußt wie im Traum und reflektieren dann die Stimmung und Befindlichkeit anderer Leute, wirken unbewußt als Antennen und fühlen sich zugleich unwohl damit. Vielleicht ist etwas Mitleid den Armen gegenüber angebracht, aber vielleicht ist das Leben für uns alle wie ein Traum, an dem andere Menschen für einige Zeit mehr oder weniger Anteil haben.

    Wir müssen wohl damit leben, daß andere unbewußt auf Befindlichkeiten anderer Menschen reagieren, wünschen wir auch denen gute Besserung :)
     
  5. phil12

    phil12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Stuttgart
    hi =),


    das Problem ist dies, war selber 10 Jahre im Sportverein, habe Freunde etc, bin aber von Natur aus eher leise und schüchtern. Das mit dem Ablenken und konzentrieren, dies stimmt. Jedoch nervt es mich wenn jemand weiß wie ich mich fühle oder was ich denke.

    Mein Problem ist selbst wenn ich abgelenkt bin, übertrage ich meine Gedanken und damals als ich abgelenkt war und nicht auf Leute geachtet habe( noch nicht mal wusste, dass ich Gedanken übertrage), bin ich mir sicher habe ich genau so übertragen, der unterschied ist nur ich habe es nicht wahrgenommen=). Nur wenn ich so nachdenke finde ich dies genau so schlimm, ich wusste zwar nicht dass ich übertrage, trotzdem nervt es das jeder weiß was ich denke.

    Na klar kann ich mich mit dem zufrieden geben, das ich es nicht mehr merke das ich übertrage und bilde es mir ein,doch wenn ich dann immer noch übertrage bringt es mir nichts, weil ich einfach mein Privatleben haben will und es die Leute einfach nichts angeht. ( Ich weiß die Leute können ja nichts dafür, aber ich beeinflusse sie so sehr, dass es mich stört) und gerade heutzutage, alle Schwächen zu übertragen, ist wirklich sehr schlimm.

    Dies mit der Partnerschaft, da geb ich dir recht, dann bin ich abgelenkt, glücklich, schau nicht mehr auf andere Leute, weil ich selber so glücklich bin und mit mir beschäftigt bin, kann ich absolut nachvollziehen und denke dies stimmt auch.( Jedoch bin ich mir sicher ich übertrage immer noch nur ich nehme es nicht wahr, dies nervt mich aber genau so weil ich kriege es meistens so zurück wie ich denke, obwohl die anderen Leute auch nicht anders denken.Aber ich kann es nicht hinnehmen, dass es einfach keine Lösung gibt.Überall wird geforscht, heißt es für mich ist dies eher ein Witz.

    Beispiel

    Ich gehe zum Psychologen ( angenommen ich wäre mir nicht sicher gewesen,dass ich Gedanken übertrage. Obwohl ich recht hatte wollten mir diese Leute weiß machen dass es so etwas nicht gibt und kamen mir mit Schizop., in meiner schwachen Phase damals hätte ich dies geglaubt und ich hätte mir mein leben lang eingebildet ich wäre krank.

    Vor allem gibt es da draußen viele neidische Leute, die einem einfach nix gönnen, damit habe ich kein Problem jedem dass seine, doch wenn ich dann auch noch mit meinen Gedanken ausgespielt werde wo ich selber so machtlos bin und mich nicht wehren kann, dann will ich einfach nur noch eins keine Gedanken mehr übertragen, weil dann hätte ich meine Ruhe und die Leute auch ^^.



    mfg



    phil
     
  6. Dawnclaude

    Dawnclaude Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2011
    Beiträge:
    498
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ich würd mir das gerne mal in der Praxis vorstellen, wenn du z.b. in der Stadt herumgehst.
    Also z.b. das unterbewusste "Gruppengähnen" das kenn ich auch, das ist ja denke ich mal jedem geläufig. Soweit so gut...
    Nun sagst du also du bewirkst noch wesentlich mehr solcher Phänomene, wenn du dir an den Kopf fässt, fassen sich andere auch den Kopf. Könnte es sein dass die sich plötzlich jucken müssen, weil es sie kribbelt ? das passiert auch wenn du dich räusperst. Was gibt es noch?
    Weil du von Gedanken redest, das sind ja bislang noch keine Gedanken.
    Du sagst aber die anderen wissen was du denkst. Gibt es da Beispiele?

    Wie ist das in der Schule gewesen , gehörst zu irgendwie zu einer Aussenseiter Rolle, dass du gehänselt wurdest und sich diese Unangenehmen Geschichten noch verstärken?
    Wie gehen deine Freunde damit um, gibts da auch wen von deinen guten Freunden, der dir glaubt?
     
  7. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Haste mal meinen Beitrag dazu gelesen?
    Da sind mir einige Details aufgefallen,kennste die Quantenmatrix?
    Wird sich das jemand durchlesen,wo damit vertraut ist.
    Sich ans Ohr fassen,oder räuspern,andere machen das nach z.b.
    na,kannst ja mal durchlesen,müssten da ja auch überall Empathen
    oder Telepathen rumrennen,trennt man mal alles,oder sortiert man
    alles...Empfänger ist nicht jeder..
    war ich mal bildlich da drin,kann man Gedanken erahnen,also jeder,wenn das Gegenüber durch Gestik und starke Mimik,z,b, rot wird..also sagen sie...oh bist du schüchtern..
    oder,guckt tieftraurig..bist du traurig?
    Gibts da noch viele Beispiele und das vermute ich dahinter,verrät Phil
    durch sein Verhalten,was er fühlt,denkt,geht das nämlich,durch starke,aber doch normale Verhaltensmuster...sie erahnen es nur...und zieht Phil
    alle Aufmerksamkeit auf sich,dadurch...zieht doch mit einem starken
    Energiefeld die Menschen
    Doch sind da schon Faktoren,der unbewussten Quantenmatrix,die bewusst angewendet sehr viel bewirken kann.
    Na,die Person,die ich meine,wird sich das hier durchlesen..von Phil alles...

    alles Liebe madma
     
  8. phil12

    phil12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Stuttgart
    Hi,

    Ne war nie ein Außenseiter, war aber eher schüchtern, das Problem ist das wenn ich über jemanden denke oder jemand kritisier sich die Leute damit wehren Kratzen etc. Ich weiß auch nicht woher die Leute wissen das ich ihnen die Gedanken schicke aber sie wissen es ganz genau. Bei mir ist dies so stark ausgerägt, das die Leute so viel wissen, ich kann mir dies nicht erklären wie dies geht. Weiß nicht an wenn ich mich wenden soll, dass ich es einschränken kann, weil mir niemand was sagt. Jeder reagiert darauf, aber keiner kann mir sagen was ich übertrage. Aufjedenfall ist es einfach nur belastend weil ich einfach kein Privatleben habe und leider bilde ich mir dies nicht ein.
    Keine Ahnung was ich machen soll, will einfach mal wieder raus gehen ohne das jemand weiß wo ich bin. Finde aber zu diesem Thema auch nur wenig konstruktives, von offizieller Seite. Falls jemand ein guten Parapsychologe weiß wo mir helfen kann kann es mir ja sagen.

    Danke für die Antworten:)



    MfG

    Phil
     
  9. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Hi Phil !
    Ich würde schleunigst etwas ändern.
    Wenn du mal verliebt bist,kommst dann in Teufels Küche.
    Deine Zukünftige wird das nicht verkraften.
    Du mußt dich umprogrammieren.

    So : Lerne ,dein Bewußtsein willentlich zu fokusieren:
    "Konzentration auf nur eine Sache"
    Das geht ganz leicht mit einer Tätigkeit,die deine volle Konzentration fordert:

    anspruchsvolles Handwerk,lösen von technischen Aufgaben,ect...
    (am besten,du setzt dich GLEICH hin und rechnest einen Zapfen,;))

    Du mußt es aber jeden Tag tun,du wirst dadurch belohnt durch die Kraft deiner Absicht.

    Über längere zeit.

    Dein Geist wird sich dann deiner Absicht anpassen.

    Du darfst vertrauen haben,es wird dir wieder gut gehen.
    Geldbörse inclusive :D

    Du mußt deine Fähigkeit nicht aufgeben,du verlierst nichts,es geht nur um Balance,
    und dein Wohlbefinden,sei dein eigener Herr.

    Glaub mir,ich hatte das selbe Problem wie du,nur umgekehrt.

    Hast du verstanden ?
    Du bist nicht der einzige mit diesem Problem.
    Es war sehr gut und mutig,das du öffentlich geschrieben hast.
    L.G.
    Lomifee
     
  10. phil12

    phil12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hi,


    danke für deine Antwort =),


    mach grad schon Schule nebenher, rechnen längt wirklich ab !
    Jedoch achte ich auf relativ wenig, so blöd es klingt uns manche würden sagen was bildet er sich ein. Aber wenn ich nach Hause fahre und jemand mich nicht leiden kann, dann läuft es so ab, ich denk was, das Auto fahrt entgegen setzt mitten in der Straße ein Blinker rein und fährt somit an mir vorbei. Mir ist dies ja wurst das Problem ist nur dies, dass die Leute einfach zu viel wissen über mich und ich dagegen einfach machtlos bin, egal ob ich mich ablenke oder nicht ich übertrage trotzdem. Natürlich sagt jeder na und nur ein Blinker, jedoch Antworten die Leute immer mit dem was mich aufregt und ich sag ja auch nix aber ich kann meine Gedanken nicht abschalten und dies nervt so extrem, ich hab schon gar keine Lust mehr raus zu gehen, weil über den wo ich etwas denke und dies ihn nervt wehrt sich mit einer Gestik, ich kann dies garnicht beschreiben,


    ich weiß nicht mal wie ich es mache typisches beispiel. Letzte Woche war ich weg, sagt mir jemand Hallo und schaut weg von mir , was auf mich unsympathisch wirkt und hab mich in Gedanken aufgeregt, hat mich halt in dieser Situation aufgeregt, fands aber dann auch nicht schlimm, weil er mir ja die Hand gegeben hat. =) Jetzt ist nur das Problem ich geh am Montag ins Geschäft, was ist mir sagt jemand Hallo schaut Weg von mir, gibt mein Kumpel die Hand und schaut ihm in die Augen, so und was soll ich jetzt denken............

    und dies sind einfach solche Kleinigkeiten, wo ich einfach Hasse an meiner Telepathie, weil ich mich vor so etwas nicht schützen kann und dies ist das miese daran, dass man mir so eins reindrücken kann und jeder sagt, mein Gott ist doch normal das jemand mal wegschaut. Natürlich denkt jeder du hast ja deine Telepathie wo keiner dagegen was machen kann nur leider will ich einfach meine Ruhe und trücke niemanden mit Absicht eins rein oder stell ihn bloß.

    Vor allem jeder kann sich mit seiner Gestik kontrollieren, nur ich kann einfach meine Gefühlslage nicht kontrollieren und wenn ich jemand auf den ersten Blick nicht leiden kann, dann ist es eben so so geht es jedem anderen Mensch auch und dies finden viele Menschen als störend und wehren sich dann mit solchen mitteln.

    Ich kann es ja auch verstehen dass viele mich auch ablenken damit wollen, und dies hilft auch oft. Ich weiß aber auch viele die mich nicht leiden können, und sich mit so etwas wehren, was ich auch nicht schlimm finde jedoch ist dies wie ein Teufelskreis. Und es ist einfach ein Horror, weil ich die Leute mit meiner Gefühlslage so beeinflusse ob wohl ich kein Wort sage und dies ist das schlimme daran ich habe einfach keine Ruhe mehr und leider hilft das Ablenken ( lernen) nur für kurze Zeit, sobald ich rausgehe merke ich es eh wieder die Telepathie.

    Weiß nicht mehr was ich machen soll, wär auch für Test offen, oder so etwas aber man findet einfach nichts, wo ich mir helfen kann. Vor allem will ich denken was ich will ohne dabei beurteilt zu werden. Ich weiß nicht wieso es bei mir so stark veranlagt ist, aber ein normaler Alltag ist fast unmöglich damit.

    Ich weiß auch wieso es mir keiner sagt, weil es bei mir so stark veranlagt ist, nur leider weiß ich solang sam kein Lösung mehr, vor allem muss es auch aufregen, weil sonst würde niemand drauf Antworten, aber ich denke dies sollten sich auch mal die Ärzte sagen lassen sollen, dass sie es nicht runter reden sollen. Aber ich geb ihnen auch Recht dass man es totschweigt, weil in meinen Augen gehört es nicht in unsere Gesellschaft, auch wenn viele sagen es ist die Wahrheit, jedoch ist für mich Telepathie auch sehr vorurteilend und beeinflusst viele falsch und bringt viel leid mit sich.

    Ich hoffe nur, dass es irgendwann eine Antwort gibt, meine Gedanken Übertragung zu stoppen!!!!!!!

    mfg

    phil
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen