1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Börsenspiele im Internet

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Manuela500, 18. November 2006.

  1. Manuela500

    Manuela500 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    95
    Werbung:
    Hey, was haltet ihr eigentlich von solchen nun modern gewordenen Börsenspielen dies im Internet gibt. Viele meiner Bekannten machen da mit und hoffen dass sie eienn der Hauptpreise gewinnen z.B. einen Jaguar. Ich weiß nicht ob ich da mitmachen soll, ich mein Aktien oder auch andere Wertpapiere kaufen und verkaufen, dass reizt schon, obwohl ich nicht soviel Ahnung davon hab, was meint ihr soll ichs wagen?
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Ist mir zu Risikoreich und wenn das nötige Kleingeld vorhanden ist suche ich mir lieber etwas das ich auch richtig kontrollieren kann.
    Banken und bekannte Firmen.

    LG Tigermaus
     
  3. Manuela500

    Manuela500 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    95
    Meinst du du kannst Banken und bekannte Firmen kontrollieren???

    Spaß! Es gibt bei den Wertpapieren auf supertrader.at auch Firmen und Geldinstitute die bekannt sind, nur wie erkenn ich die sicheren? Hätte vor kurzem die Bawag auch zu den sicheren gezählt.
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Find ich gut, die Spiele sind ja zum Üben da, normalerweise kann da ja finanziell nix passieren bei diesen Spielen. Es gibt dann noch Foren, wo man sich austauschen kann und fragen, wie es denn die anderen alles so bewerten, was sich tut und von daher finde ich: eine schöne Sache zum Lernen.

    :liebe1:
     
  5. dergrossetisch

    dergrossetisch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12
    also ich bin schon seit anfang november bei supertrader dabei und obwohl man offensichtlich um virtuelles geld tradet, wird man im laufe der zeit das gefühl nicht los, dass es sich um richtiges geld handelt...
    is wie beim pokern, wo man um cents spielt und dann ein verlust von einem euro schon voll die katastrophe is...:)
    am anfang hab ich echt ohne lang zu überlegen eher auf die etablierten aktien (telekom, omv) gesetzt, aber mit der zeit bekommt man schon ein gespür für das ganze...
    das is glaub ich auch der sinn und zweck des ganzen spiels...
    abgesehen von den preisen, die dann am schluss vegeben werden, will man glaub ich erreichen, dass die leute den aktienhandel nicht als etwas überkompliziertes betrachten...
    nach einer weile würd ich mich vielleicht auch trauen, echte aktien zu kaufen, wer weiss'...:)
     
  6. Manuela500

    Manuela500 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    95
    Werbung:
    Ich bin auch dabei und und mir geht´s genauso, dass ich mir vor Augen halten muss, wie groß der Verlust eigentlich tatsächlich ist, abgesehen davon, dass es virtuelles Geld ist. Aber man behandelt es wie eigenes, echtes mit der Zeit. Ich kann mir schon vorstellen, wie es wäre mal so richtig viel Geld durch Aktien zu verlieren. Nichts für Leute mit hohem Blutdruck. Überhaupt ist diese Börsenspannungs nichts für Sensible.
     
  7. Silberwolf

    Silberwolf Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    92
    Also auf meiner Aktienübersicht ist es derezot rot mit ein paar Grünen einschpben - also hab ich hauptsächlich Verluste. *g*
    Na, zum Glück nur virtuelles Geld.

    ich sehs echt nru als Spiel und kaufe & verkuafe halt so drauf los. Klar versucht man ein bssl herauszufinden was gut ist, aber wenn ich echt geld anlegenw ürde, dann würde ich mich vermutlich beraten lassen. *g*
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    sag mal, könnt ihr mir eigentlich irgendeine Webseite empfehlen, wo man sich mal über diese Börsengeschicke kluglesen könnte? Oder auch ein Buch? Weil ich nämlich auch gerne mal so ein Spiel spielen würde, aber die schmeissen da alle mit Begrifflichkeiten um sich, deren Zusammenhang ich nicht blicke. Hättet ihr da mal nen Tip? So für Dummies?
     
  9. dergrossetisch

    dergrossetisch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12
    also um sich bei diesem spiel so halbwegs zurechtzufinden, würden eigentlich kurzaufenthalte in...
    www.brokerjet.at,
    www.quotecenter.de und eben auch
    www.supertrader.at
    schon reichen...ansonsten würd ich dir die wu-bibliothek empfehlen (falls in wien bist)...
    aber um dich zu beruhigen bzw. dir zu beweisen, wie verwandt das broken mit madame fortuna ist, folgende geschichte...
    'Stockholm (AP) - Eine Affenschande für fünf schwedische Börsenmakler hat jetzt die schwedische Zeitung Expressen enthüllt.
    Sie hatte dem Quintett und dem Schimpansen Ola je 10.000 Kronen mit der Maßgabe zur Verfügung gestellt, damit an der Börse den größtmöglichen Gewinn herauszuschlagen.
    Ola gewann. Er machte in der Zeit vom 3. Aug bis zum 3. Sep 1.542 Kronen gut - mehr als jeder der vier Börsenmakler. Dabei war seine Methode der Aktien-Auswahl sehr einfach:
    Er warf Dartpfeile auf den in der Stockholmer Börse ausgehängten Kurszettel. Seine Würfe erwiesen sich als Volltreffer.'

    Süddeutsche Zeitung, 208, 9.9.1993, S.12

    na, willst dich noch immer einlesen, oder versuchst es mit dartpfeilen?...:)
     
  10. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    942
    Ort:
    AT
    Werbung:
    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Ich hab mich gestern bei brokerjet registriert und weiß trotzdem nicht, wie ich ein spieldepot eröffnen kann. Wenn man auf Depot eröffnen klickt, wird ein Ausweis verlangt und ich glaub man muss auch seine Bankdaten usw. bekanntgeben. Ich will aber kein richtiges Depot eröffnen. Wenn ich ein Musterdepot eröffne kann ich zwar Wertpapiere kaufen, aber es ist kein Spielerdepot. Also bitte....irgendwie steh ich auf der Leitung.

    danke und liebe grüße
    apro
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen